Hundeeis

Hundeeis
Hundeeis | Foto: nataba16 / Depositphotos.com

Wenn es draußen schön warm ist und die Sonne scheint, ist ein leckeres Eis genau die richtige Abkühlung. Dies gilt nicht nur für den Menschen, sondern auch Haustiere lassen sich gerne die kalte Köstlichkeit schmecken.

Für Hunde ist im Handel spezielles Hundeeis erhältlich, was dem vierbeinigen Gesellen nicht nur besonders gut schmeckt, sondern was sich auch noch als gesunder Hundesnack entpuppt. Doch woraus besteht Hundeeis und was kostet es? Wo gibt es Eis für Hunde zu kaufen und welches Hundeeis gehört derzeit zu den Bestsellern? Diese Fragen werden in den folgenden Zeilen umfassend beantwortet.

Bestseller Nr. 1 ChronoBalance® EIS für Hunde, Abkühlung für Hunde, Elektrolyte für Hunde, Hundeeis als Snack im Sommer, auch für Katzen geeignet - Verschiedene Geschmacksrichtungen (3 in 1 Paket)
Bestseller Nr. 2 ChronoBalance Eisform für Hundeeis aus Silikon, BPA frei, mit 50 GRATIS Holz-Eisstielen, 2 Pfotenformen, leichte Anwendung (2 Pfoten-Eisform, Rot)
Bestseller Nr. 3 petGelato Eismischung - FrostyBerry & HappyApple - mit Molke - 2 x 44g - Hundeeis/Katzeneis/Pferdeeis

Das Wichtigste in Kürze zum Hundeeis

  • Im Sommer brauchen auch die vierbeinigen Freunde hin und wieder etwas Abkühlung. Für Hunde eignet sich kein normales Eis, da es zu viel Zucker enthält. Deutlich gesünder ist spezielles Hundeeis.
  • Um Eis für den Vierbeiner selber zu machen, sind nur wenige Zutaten nötig. Im Grunde kann sowohl Quark und Hüttenkäse als Grundzutat dienen, als auch Brühe oder Joghurt.
  • Eis kühlt über die Zunge ab und wird im Sommer schnell zur Lieblingsbelohnung des Vierbeiners.

Hundeeis Bestseller: Die Top 3

ChronoBalance Eis für Hunde

Das Eis von ChronoBalance ist eine fruchtig-frische Abkühlung für heiße Tage. Es eignet sich sowohl für Hunde, als auch für Pferde und Katzen. Das Hundeeis genießt eine sehr hohe Akzeptanz und ist gut verträglich. Enthalten sind viele wertvolle Proteine, Mineralien, Spurenelemente und B-Vitamine. Das Eis besteht ausschließlich aus natürlichen Zutaten und wird in Pulverform (55g) geliefert. Gratis dazu gibt es zudem noch 4 praktische Eistiele.

ChronoBalance® EIS für Hunde zum Selbermachen - Abkühlung für Hunde mit Elektrolyten, Vitaminen und Spurenelementen, Eismischung für Hund und Katze, Verschiedene Sorten mit einfacher Zubereitung
42 Bewertungen
ChronoBalance® EIS für Hunde zum Selbermachen - Abkühlung für Hunde mit Elektrolyten, Vitaminen und Spurenelementen, Eismischung für Hund und Katze, Verschiedene Sorten mit einfacher Zubereitung
  • LUCKY'S EISZEIT - COOL BERRY: Die fruchtig und frische Eismischung ist ideal als Snack zur Abkühlung für Hunde an heißen Tagen. Das Eis für Tiere ist ebenfalls geeignet für Katzen & Pferde.
  • VERTRÄGLICHKEIT: Das Hunde Eis bietet eine hohe Akzeptanz. Die Molke ist sowohl geschmacklich als auch durch hochwertige Proteine gut verträglich. Auch Mineralien, Spurenelemente und B-Vitamine sind enthalten.
  • ZUBEREITUNG: Pulver mit 250ml Wasser gut vermischen - In Eisbecher oder beliebiger Form 15-20 Min. quellen lassen - Im Behälter je nach Größe durchfrieren lassen - Erfrischung genießen lassen.
  • CHRONOBALANCE HUNDEEIS: Durch jahrelanger Erfahrung sind wir Experten im Bereich Hundefutter, Vollnahrung und Nahrungsergänzung. Wir stehen für das Wohlbefinden durch natürliche Zutaten und fördern ein vitales Hunde- und Katzenleben!
  • LIEFERUMFANG: Die Eismischung ist als Pulver (55g) in einen luftdichten Beutel abgefüllt und in einem gefrierfähigen Eisbecher verpackt (Füllkapazität von 250ml). 4 Eistiele gibt es GRATIS dazu (nicht zum Kauen geeignet!).

BEGBUDDY Hundesmoothie – 100% natürlich Ergänzungsfutter für Hunde mit Blaubeere

Als Wunderwaffen im Begbuddy Hundesmoothie sind Hagebutte und Rote Beete für die Stärkung des Immunsystems verantwortlich. Der fruchtig-leckere Geschmack wird nicht nur durch die süßen Blaubeeren erreicht, sondern auch durch die gesunden Bananen. Mit dem Hundesmoothie von Begbuddy bekommen Hundehalter mit nur einem Pulver zahlreiche Möglichkeiten geboten – ob als Eis, gemischt mit etwas Quark oder als besonderes i-Tüpfelchen in selbstgebackenen Hundekeksen.

BEGBUDDY Hundesmoothie - 100% natürlich Ergänzungsfutter für Hunde mit Blaubeere, ROT Stewart, gesundes Leckerlie, glutenfrei, vegan
5 Bewertungen
BEGBUDDY Hundesmoothie - 100% natürlich Ergänzungsfutter für Hunde mit Blaubeere, ROT Stewart, gesundes Leckerlie, glutenfrei, vegan
  • GESUNDE ABWECHSLUNG: Unser Hundesmoothie sorgt für kreative Geschmackserlebnisse bei Ihrem Buddy – Eine leckere Abwechslung, die sich zusätzlich ideal zur Entgiftung und Stärkung des Immunsystems eignet
  • SCHNELL ZUBEREITET: Egal ob als Ergänzungsfuttermittel für zwischendurch oder als Eis zur Abkühlung an heißen Tagen – das Hundeleckerlie einfach mit Wasser, Quark oder Joghurt anmischen
  • ERGÄNZUNGSFUTTER FÜR KLUGE KÖPFE: Spinat und Brennnessel gepaart mit Banane, Karotte und Quinoa – eine Mischung, die optimal auf die Bedürfnisse jedes Hundes abgestimmt ist
  • PURE NATUR: Gute Hundeernährung kommt normalerweise ohne Zusatzstoffe aus, weswegen bei unserem Produkt nur natürliche Rohstoffe als leckere Zutaten zum Einsatz kommen – 100% natürlich & glutenfrei
  • GESUNDE HUNDEERNÄHRUNG: Bei BEGBUDDY setzen wir auf nachhaltige Hundenahrung, von Experten entwickelt, ideal abgestimmt mit natürlichen Zutaten und von Tierärzten empfohlen

petGelato Eismischung

Die fruchtigen Eis-Varianten HappyApple und FrostyBerry von petGelato überzeugen mit einer hervorragenden Akzeptanz, den gesunden Inhaltsstoffen. Die Molke ist nicht nur bei einem Großteil der Hunde ein absoluter Hit, sondern sie versorgt auch mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen sowie mit wichtigem Eiweiß und B-Vitaminen. So werde die beiden Sorten HappyApple und FrostyBerry auch bei anspruchsvollen Vierbeinern zur idealen Sommererfrischung. Im Lieferumfang befinden sich zwei Eisbehälter mit je 44 Gramm Inhalt.

petGelato Eismischung - FrostyBerry & HappyApple - mit Molke - 2 x 44g - Hundeeis/Katzeneis/Pferdeeis
  • petGelato Eismischung geeignet für Hunde, Katzen & Pferde
  • Neue Sorte mit leckerer und gesunder Molke
  • Inhalt:
  • 1x Eismischung HappyApple 44g
  • 1x Eismischung FrostyBerry 44g

Was ist Hundeeis?

Die meisten Eissorten des Menschen stecken voller Zucker und sind damit für Hunde absolut ungeeignet. Bekannterweise ist Zucker nicht nur schädlich für das Hundegebiss, sondern es kann sogar Diabetes auslösen oder die Ursache für Knochen- und Gelenkprobleme sein.

Damit Hundebesitzer ihrem Vierbeiner trotzdem auch eine kleine Erfrischung anbieten können, gibt es spezielles Hundeeis, was in vielen Fällen aus laktosefreier Milch, Nüssen und Honig besteht. Es handelt sich damit für die Vierbeiner um eine gesunde Alternative zum „Menscheneis“.

Wofür wird Hundeeis verwendet?

Die Zunge des Vierbeiners hängt fast auf dem Boden und das starke Hecheln des Tieres ist deutlich zu hören. Für jeden Hundehalter sollte dies ein deutliches Warnsignal sein, denn auch Hunden macht Hitze oft stark zu schaffen.
Da die meisten Hunderassen nur wenige Schweißdrüsen an der Nase und den Pfoten haben, müssen sie ihr Körpertemperatur über die Zunge herunterkühlen. Dies wird durch das starke Hecheln (bis zu 300 Atemzüge pro Minute) der Hunde sichtbar.

Hier kann ein leckeres Eis hervorragend zu einer schnelle Abkühlung beitragen, denn durch das Schlecken über die Zunge ist ein besonders schnelles Herunterkühlen der Körpertemperatur möglich. Hundeeis wird ausschließlich zwischendurch gefüttert, denn es handelt sich um kein Grundfuttermittel. Hunde sollten das Eis nur in Maßen als Belohnung oder Leckerli angeboten bekommen.

Für wen ist das Hundeeis geeignet?

Hunde haben selbstverständlich eine völlig andere Verdauung als Menschen und sollten deshalb auch nicht mit menschlichen Nahrungsmitteln gefüttert werden. Dies gilt umso mehr um Eis aus der Eisdiele oder der Tiefkühltruhe im Supermarkt, denn darin befinden sich viele Inhaltsstoffe, die für den Hund enorm ungesund sind. Vorweg muss gesagt werden, dass Hundeeis nur für gesunde Hunde als köstliche Abkühlung geeignet ist. Hat der Vierbeiner hingegen mit Magen- oder Verdauungsproblemen zu kämpfen, sollte das Thema vorher sicherheitshalber mit dem Tierarzt besprochen werden. Für Tiere mit Gastritis ist Eis beispielsweise Tabu.

Was kostet Eis für Hunde?

Im Handel sind bisher relativ wenige Hundeeis-Sorten erhältlich. Allerdings gibt es bei den Produkten bereits einige Preisunterschiede. So beginnen die Preise für 100 Gramm Eis bei rund 8 Euro. Das teuerste Hundeeis, was während der Recherchen ausfindig gemacht werden konnte, ist für ca. 15 Euro erhältlich.

In vielen Fällen erweist sich der Kauf im Internet als deutlich bessere Variante, denn nicht nur, dass im Tierfachhandel meist nur wenige Hundeeis-Sorten zur Verfügung stehen, sondern oft profitiert der Kunde online auch von einem deutlich günstigeren Preis.

Wo kann ich Eis für den Hund kaufen?

Hundeeis ist vor allem im Tierfachhandel erhältlich, sowie im Internet. Während lokale Zoofachgeschäfte jedoch meist nur eine bestimmte Eissorte anbieten, findet der Kunde in den zahlreichen Online-Shops verschiedene Geschmacksrichtungen und Sorten. Damit kann das Produkt deutlich besser auf die Vorlieben des eigenen Hundes abgestimmt werden. Eis für Hunde ist bei folgenden Händlern und Anbietern zu finden:

  • Fressnapf
  • Zooplus
  • Ebay
  • Amazon
  • Bitiba
  • Medpets

Welche Alternativen gibt es zum Hundeeis?

Die oben im Artikel vorgestellten Eissorten für Hunde punkten durch eine hervorragende Akzeptanz bei den Vierbeinern und gelten zudem als gesund, insofern die Fütterungsempfehlungen der Hersteller eingehalten werden. Allerdings sind die derzeit erhältlichen Eissorten wie bereits erwähnt sehr überschaubar, sodass nicht sonderlich viele Geschmacksvarianten für Haustiere zur Verfügung stehen.

Wer seinen Hund mit etwas ganz Speziellem verwöhnen möchte, kann als Alternative zu den fertigen Produkten das Hundeeis auch selber machen. Bei der Auswahl der Zutatenliste sollte Tierhalter lediglich beachten, dass der Hund andere Geschmacksnerven besitzt als der Mensch. Somit sollte bei der Zubereitung Fleisch als natürliche Vorliebe der Hunde im Vordergrund stehen.

Welches Hundeeis soll ich kaufen?

Eis für den Hund gibt es im Handel in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Auch wenn die köstliche Abkühlung für das Haustier im Handumdrehen selbst gemacht werden kann, hat es für den Hundehalter viele Vorteile, auf die fertigen Hundeeis-Sorten zurückzugreifen, die im Fachhandel zur Verfügung stehen. So bleibt nicht nur die Küche sauber, sondern dem Hundehalter bleibt auch Zeit für die schöneren Dinge im Leben. Zudem garantieren die Hersteller, dass Hundeeis einer ständigen Qualitätskontrolle unterliegt und ausschließlich aus fein abgestimmten Zutaten besteht.

Allerdings sind im Tierhandel oder im Internet noch nicht allzu viele Eissorten erhältlich. Dementsprechend muss der Kunde zwangsläufig auf eine der wenigen Sorten zurückgreifen, die angeboten werden. Vor allem vierbeinige Feinschmecker wünschen sich aber häufig Abwechslung, was natürlich nur mit der selbstgemachten Variante möglich ist.

Vorteile
+ Enthält eine getestete und fein abgestimmte Mischung natürlicher Zutaten.
+ Kontinuierliche Qualitätskontrolle.
+ Kein Zeitaufwand für den Tierhalter.
+ Die Küche bleibt sauber.
+ Garantiert eingehaltene Tiefkühlkette.

Nachteile
– Individuelle Geschmacksrichtungen sind nicht möglich.

hundeeis aus quarck
Hundeeis kann man natürlich auch selbst machen, zum Beispiel mit Quarck. | Foto: Madllen / Depositphotos.com

Fazit

Eis ist für den Hund eine leckere und abwechslungsreiche Erfrischung und wird von den meisten Vierbeinern vor allem im Sommer dankend angenommen. Im Handel sind einige Eissorten erhältlich, die mit einer guten Akzeptanz punkten und leicht zubereitet werden können.

Die oben im Artikel vorgestellten Produkte besitzen eine erstklassige Qualität und bestehen ausschließlich aus gesunden Zutaten. So wird die Abkühlung im Sommer garantiert zu einem gesunden Genuss für den Vierbeiner. Alternativ können Hundehalter mit wenigen Zutaten Hundeeis auch einfach selber machen und damit die treue Fellnase mit abwechslungsreichen Kreationen immer wieder neu überraschen.

Mehr zum Thema auf Lebensmittel für Hunde: Was darf mein Hund essen und was ist verboten?

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Hundeeis

🐶 Wie kann man Hundeeis selber machen?

Wer das Eis für seinen vierbeinigen Freund lieber selbst herstellen will, kann als Grundzutat entweder eine Brühe, Quark, Hüttenkäse oder Naturjoghurt verwenden. In Kombination mit Obst, Leberwurst oder spezieller Hundewurst wird das Eis von den meisten Hunden hervorragend angenommen. Im Grunde kann alles zu leckerem Hundeeis verarbeitet werden, was der Vierbeiner mag und verträgt. Bei der Zubereitung muss darauf geachtet werden, dass Fleisch, Obst der Gemüse nur gut zerkleinert bzw. püriert zu Hundeeis verarbeitet wird. Große Stücke sollten unbedingt vermieden werden, denn viele Hunde schlingen gerne ihr Essen herunter. Die gefrorenen Stücke können dann zu Bauchschmerzen führen. Die pürierte Mischung wird anschließend in ein geeignetes Gefäß gefüllt und muss für 2 bis 3 Stunden tiefgekühlt werden.

🐶 Worauf muss beim Füttern von Hundeeis geachtet werden?

Vorzugsweise sollte der Vierbeiner die Leckerei auf dem Balkon oder im Garten genießen können, denn durch das Schmelzen des Eises kann es schnell zu einer kleinen Sauerei kommen. Zudem sollte Hundeeis immer nur eine kleine Abkühlung für zwischendurch sein, sodass der Besitzer seinem Hund im Idealfall immer nur kleine Portionen anbietet. Eine große Menge des Hundeeises kann im Rachenbereich des Tieres äußerst schmerzhafte Entzündungen hervorrufen und auch zu starken Bauchschmerzen führen. Eine kleine Kugel täglich eignet sich hingegen ideal für die Abkühlung und als Leckerli zwischendurch.

🐶 Worin kann das Eis für den Hund eingefroren werden?

Wer Hundeeis selber machen will, kann verschiedene Behälter nutzen, um es einzufrieren. Besonders leere Joghurt- oder Fruchtzwerge-Becher gelten hier als praktisch, denn darin können sogleich passende Portionen eingefroren werden. Aber auch kleine Tupperdosen, herkömmliche Eisformen oder befüllbare Hundespielzeuge sind gut geeignet. Im Handel kann sich der Hundehalter zudem nach speziellen Eisformen umschauen, die es tiergerecht in Knochenform oder ähnlichen Varianten gibt.

🐶 Welche Zutaten können verwendet werden, wenn man Hundeeis selber machen will?

Die Liste der Zutaten, die sich für die Herstellung von Eis für Haustiere eignen, ist relativ lang. Als fruchtiger Zusatz eignen sich beispielsweise Bananen, Aprikosen, Kiwis, Birnen, Kokosnuss, Beeren und Nektarinen. Möhren, Chinakohl, Zucchini und Gurken eignen sich ebenso als Gemüsezusatz, wie Spinat, Brunnenkresse, Löwenzahn und Petersilie. Zudem können Milchprodukte wie Ziegenmilch, Mozzarella, Dickmilch, Quark und Joghurt verwendet werden, sowie für den fleischigen Geschmack. Der Kreativität des Hundehalters sind hier keinerlei Grenzen gesetzt. Auch aus Trocken- und Nassfutter, Reis und Hirse kann leckeres und gesundes Hundeeis hergestellt werden. Sogar fischige Varianten sind möglich. Hier kann man ganz einfach Lachs verwenden, der viel Omega-3 enthält und für ein glänzendes, schönes und gesundes Hundefell sorgt.

🐶 Welche Zutaten gehören nicht ins Hundeeis?

Es gibt einige Zutaten, die Hunde grundsätzlich nicht vertragen und die auch nichts im Hundeeis verloren haben. So können beispielsweise Rosinen, Zwiebeln, Weintrauben, Milch und Schokolade zu Durchfall führen, letzteres kann unter Umständen sogar schlimme Krampfanfälle verursachen. Auch rohes Schweinefleisch gilt als ungeeignet, denn es kann den Aujeszky-Virus enthalten. Wenn sich der Vierbeiner damit infiziert, endet dies in den meisten Fällen tödlich. Rohe Kartoffeln und Auberginen gehören ebenfalls zu den verbotenen Zutaten im Hundeeis, denn aufgrund der enthaltenen Alakaloide kann eine Aufnahme zu Schleimhautreizungen, Störungen der Gehirnfunktion und Erbrechen führen.

Auch interessant in diesem Zusammenhang: der Anti-Schling-Napf für den Hund.

Letzte Aktualisierung am 22.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*