Skip to main content

Flohhalsband

Alle Jahre wieder kommt die Zeit der Flöhe. Insbesondere dann, wenn viel durch Wiesen und Felder gestreift wird. Es ist die Zeit, in der sich nahezu jeder Hundehalter Gedanken über die Bekämpfung der kleinen Plagegeister macht. Um manche nervenaufreibende Symptome gar nicht erst aufkommen zu lassen, sollte schon rechtzeitig mit vorbeugenden Maßnahmen begonnen werden.

Aktuelle Flohhalsband Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
Beaphar 75404 Ungezieferhalsband für Hunde, 65 cm
78 Bewertungen
Beaphar 75404 Ungezieferhalsband für Hunde, 65 cm
  • Gegen Zecken und Flöhe
  • 5 Monate Zecken- und Flohschutz für Hunde
  • Wasserfest
  • Farbe: Schwarz-Braun - Länge: 65 cm
  • Gegen Flöhe und Zecken, 5 Monate Langzeitwirkung, wasserfest.
Bestseller Nr. 2
BAYER Seresto Band Hund (+8 kg) 70 Cm
501 Bewertungen
BAYER Seresto Band Hund (+8 kg) 70 Cm
  • Halsband für Hunde > 8 kg
Bestseller Nr. 3
Heim 36701 Ungezieferhalsband Hund
31 Bewertungen
Heim 36701 Ungezieferhalsband Hund
  • Flohschutzhalsband
  • gegen Flöhe und Zecken
  • 35cm
Bestseller Nr. 4
Blaues Hunde- & Katzen-Halsband, Flohhalsband für Haustiere, tötet & wirkt abstoßend für Floh-Eier, Moskitos, für Läusebekämpfung, Heilmittel
2 Bewertungen
Blaues Hunde- & Katzen-Halsband, Flohhalsband für Haustiere, tötet & wirkt abstoßend für Floh-Eier, Moskitos, für Läusebekämpfung, Heilmittel
  • Schnallenverschluss, der vom Tier nur schwer gelöst werden kann.
  • Blau
  • Abmessungen: Bandbreite 2 cm, Halsumfang 21-30 cm, verstellbar.
  • Weiche Schnalle für bequemes Tragen
  • Tötet Flöhe, Zecken und Moskitos sowie Floheier.
SaleBestseller Nr. 5
Beaphar 75408 Zecken Flohband S.O.S Hund, 60 cm
105 Bewertungen
Beaphar 75408 Zecken Flohband S.O.S Hund, 60 cm
  • Wirkt 8 Monate gegen Zecken und Flöhe
  • Ungezieferband mit SOS-Suchservice
  • Wasserfest
  • Farbe: Weiß - Länge: 60 cm

Flöhe: kleine, unliebsame Biester

Flöhe gehören als Parasiten zu den Insekten. Mit einer Größe von maximal 4,5 Millimeter sind die kleinen Störenfriede für das menschliche Auge kaum sichtbar. Allein in Europa sind über 72 Arten an Flöhe bekannt. Zu den bekanntesten zählen der Hundefloh und der Maulwurfsfloh.
Irrtümlicherweise befinden sich viele in dem Glauben, dass Flöhe kurze Wege von Wirt zu Wirt fliegen könnten. Dies ist aufgrund fehlender Flügel allerdings unmöglich. Die kleinen Plagegeister besitzen kräftige Hinterbeine, die wie Sprungfedern fungieren. Nicht umsonst zählen sie zu der Gruppe mit den schnellsten Bewegungen im gesamten Tierreich.
Zusätzlich befinden sich an den Beinen und am Körper Wiederhacken. Mithilfe dieser Hacken hält sich der kleine Parasit an seinem Wirt fest, was wiederum das einfache Herausbürsten merkbar erschwert.
Je nach Art des Flohs werden bestimmte Tiere als Wirt bevorzugt. Allerdings sind diese nicht sehr wählerisch und freuen sich auch auf andere Tiere, die als Essenslieferant dienen können. Dabei zählt das Blut des Wirtes zu dem beliebtesten Grundnahrungsmittel.

Symptomatik und Nebenwirkung des Flohbefalls

Flöhe besitzen neben dem Mundwerkzeug auch einen Rüssel. Dieser kommt beim Saugen von Blut zum Einsatz. An der Stelle des Flohbisses entsteht ein juckender Reiz. Der Hund versucht den Juckreiz durch kratzen zu lindern. Je mehr gekratzt wird umso stärker ist der Befall. Im schlimmsten Fall können gravierende Entzündungen entstehen. Ein weiteres Risiko stellt die Übertragung von Bandwürmern dar.

Flohhalsband: Vorbeugen ist besser als Nachsorgen!

Im Interesse des Hundes sollte idealerweise vorgesorgt werden. Denn ein Flohbefall ist nicht nur für den Vierbeiner unangenehm. Ein Resultat der Nachsorge ist die Reinigung des gesamten Umfelds des treuen Begleiters. Dazu gehört das Waschen des Hundeplatzes und Decken. Meist kommt noch ein Fogger hinzu, der sich bis in die hinterste Ecke der Wohnung verteilt.

Zur Vorbeugung von Flöhen beim Hund hat sich das Flohhalsband bewährt. In Flohhalsbändern sind Wirkstoffe eingearbeitet, die verhindern, dass neue Flöhe den Hund befallen und tötet bereits im Fell existierende Flöhe. Zudem verhindert es den Wachstum und Entwicklung von gelegten Eiern und Larven.

Die Wirkung eines Flohhalsbandes

Im Flohhalsband sind Wirkstoffe wie Tetrachlorvinphos, Propoxur oder Lavandinöl verarbeitet. Aufgabe des Halsbandes ist es gerade diese Wirkstoffe in regelmäßigen Abständen aus dem Band abzugeben. Nach und nach verteilt sich dieser mithilfe des Körperfettes über den ganzen Körper des Hundes.

Um eine zuverlässige Wirkung der Wirkstoffe zu erhalten ist es ratsam, den Hund das Flohhalsband ständig tragen zu lassen. Die einzige Ausnahme ist beim Baden. Der Grund: Viele Flohhalsbänder sind nicht wasserfest und lassen daher die Wirkstoffe im Wasser auflösen. Gerade in öffentlichen Gewässern mit Tierbestand wie zum Beispiel Fischen ist es besonders wichtig darauf zu achten. Denn diesen Tieren können die Wirkstoffe des Flohhalsbandes schaden.

Nebenbei: Der Schutz von Flohhalsbändern beträgt je nach Hersteller zwischen 2 und 8 Monaten. Um einen durchgehenden wirksamen Schutz gegen Flöhe gewährleisten zu können ist es daher sinnvoll, das Halsband kurz vor Ablauf zu wechseln.

Das richtige Flohhalsband

Es gibt nicht viel worauf bei der Wahl des Flohhalsbandes geachtet werden muss. Dennoch sind es gerade die wenigen Aspekte, die besonders Wichtig sind.

  • Die Größe: Hierauf sollte besonders gut geachtet werden. Ein Flohhalsband für dänische Doggen enthält mehr Wirkstoffe, als ein Halsband für einen Chihuahua. Würde der kleine Hund das Flohhalsband für einen großen Hund tragen, käme eine Überdosierung mit möglichen Folgen zustande. Wäre es anders herum der Fall ist kein ausreichender Schutz vorhanden. Folglich lassen sich dich Flöhe nicht beseitigen.
  • Das Gewicht: Hier verhält es sich mit dem Wirkstoff wie schon bei der Größe beschrieben. Ein schwererer Hund benötigt mehr von dem Wirkstoff als ein leichterer. Daher ist es ratsam, den Vierbeiner nochmals zu wiegen.
  • Die Passform: In der Regel wird das Flohhalsband wie ein normales Hundehalsband angelegt. Dabei sollte auf die Passform geachtet werden, damit die Atemwege nicht abgeschnürt werden. Zu locker sollte das Halsband allerdings auch nicht sein, da der Hund es sonst im Spiel verlieren oder sich darin verfangen könnte.

Unterschiedliche Hersteller – Unterschiedliche Wirkstoffe

Inzwischen haben sich zahlreiche Hersteller dem Kampf gegen Parasiten wie dem Floh verschrieben. Manchmal ist es allerdings schwer den Überblick zu behalten. Preislich bewegen sich die meisten Flohhalsbänder zwischen 5 Euro und 30 Euro.

Das Unternehmen Beaphar ist ein Hersteller, welches sich der Pflege von Tieren verschrieben hat. Neben der Qualität erhält hier auch Sicherheit eine große Bedeutung. So ist es nicht verwunderlich, dass bei Beaphar auch Flohhalsbänder mit Reflektoren im Sortiment vorhanden sind. Zudem zeichnen sich die Halsbänder durch ihre Wasserfestigkeit aus. Die verwendeten Wirkstoffe werden auf natürlicher Basis verwendet. Auch wenn es hier in erster Linie nur für größere Hunde Flohhalsbänder gibt, so bietet Beaphar auch Ausweichmöglichkeiten für kleinere Hunde und Welpen an.

Auch namenhafte Pharmazieunternehmen wie Bayer Vital GmbH setzen sich mit der Beseitigung von Flöhen auseinander. Hier ist für jede Hundegröße das passende Flohhalsband vorhanden.

Die Liste der Hersteller lässt sich noch ohne weiteres erweitern. Empfehlenswert ist es, die Angaben der einzelnen Produkte zu überprüfen. Im Zweifelsfalle geben Hersteller und Tierärzte Informationen über die einzelnen Bestandteile des Flohhalsbandes bekannt.

Wirkstoffe im kurzen Überblick

Je nach Halsband werden Wirkstoffe auf natürlicher oder auf chemischer Basis verwendet. Hersteller die auf natürliche Wirkstoffe setzen, greifen meist zu Naturölen. Häufig verwendet werden dabei die Blüten von Lavendel und Chrysanthemen. Deren Extrakt verhält sich ähnlich wie Kontaktgift.

Wurde das Flohhalsband auf chemischer Basis verarbeitet, kommen Stoffe wie Fipronil oder Permethrin vor. Hierbei handelt es sich um Kontaktgifte. Sinn solcher Stoffe ist es, die weiterleitenden Reize im Nervensystem des Parasiten zu unterbrechen.

Übrigens …

Zahlreiche Hersteller bieten Halsbänder an, die nicht nur gegen Flöhe wirken. Meist werden zusätzlich Zecken und andere Parasiten mitbehandelt (wie zum Beispiel beim Scalibor Halsband).

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API