Nachtkerzenöl für Hunde

Nachtkerzenöl für Hunde
Nachtkerzenöl für Hunde | Foto: fermate / Depositphotos.com

Nahrungsergänzungsmittel machen auch vor der Ernährung des Hundes nicht halt. Insbesondere gilt dies für das BARFEN, da hier die einzelnen Komponenten, die in einem Trockenfutter bzw. Fertig-Nassfutter bereits miteinander kombiniert wurden, noch zusammengestellt werden müssen. Dies kann individuell vorgenommen werden, weshalb das BARFEN für viele Hunde die optimale Ernährungsform darstellt. So hat auch das Nachtkerzenöl den Weg in die Ernährung des Hundes gefunden. Das Nachtkerzenöl hat wunderbare Wirkungen, die sich sowohl in der innerlichen als auch in der äußeren Anwendung offenbaren.

Bestseller Nr. 1 AniForte Nachtkerzenöl für Hunde & Katzen 250ml – ungesättigte & gesättigte Fettsäuren, Omega 6 & 9, Stärkung des Wohlbefinden, Recyclebare Verpackung ohne BPA, Naturprodukt, Keine Kapseln
Bestseller Nr. 2 AniForte Nachtkerzenöl für Hunde 500ml – ungesättigte & gesättigte Fettsäuren, Omega 6 & 9, Stärkung des Wohlbefinden, Recyclebare Verpackung ohne BPA, Naturprodukt, Keine Kapseln
Bestseller Nr. 3 Bio Nachtkerzenöl - nativ, kaltgepresst, 100% rein von bioKontor - 250ml

Die Nachtkerze

Der richtige Name dieser Pflanze ist „Gemeine Nachtkerze“ (Oenothera biennis). Eigentlich ist sie sehr anspruchslos. Daher findet man sie in lichten Wäldern, natürlich gehaltenen Wiesen und wilden Waldrändern. Es gibt einige Merkmale, an denen sie sofort erkennbar ist:

  • Sie verfügt über eine beeindruckende Wuchshöhe von bis zu 2,0 m. Dazu kann sie bis zu 80 cm breit werden.
  • Die blassgelben Blüten stechen ebenfalls ins Auge.
  • Die Blüten bleiben tagsüber geschlossen und öffnen sich zur Dämmerung, um mit ihrem Duft Insekten des Abends und Nachtfalter  anzulocken. Deshalb erhielt sie in einigen Regionen den Namen „Abendblume“ oder „Nachtstern“. Blütezeit ist im Juni.

Bei der Nachtkerze handelt es sich um eine zweijährige Pflanze, die im ersten Jahr nur als Blätterrosette am Boden erkennbar ist. Erst im zweiten Jahr bringt sie den Blumenstamm hervor, an dem die Blüten zum Vorschein kommen. Im Herbst trägt sie in Schoten die Samen. Aus einer einzigen Schoten können 200 bis 300 Samen geerntet werden, aus denen letztlich das Nachtkerzenöl gewonnen wird. Werden die Samen nicht abgeerntet, platzen sie beizeiten auf, sodass sich die Pflanze selbst vermehrt.

Wird die Nachtkerze in der Heilkunde verwendet?

Die Verwendung der Nachtkerze in der Heilkerze kann eine lange Tradition aufweisen. Genau kann nicht gesagt werden, wann sie zum ersten Mal als Heilpflanze deklariert wurde. Dennoch ist gewiss, dass ihre positive Wirkung auf den Organismus verschiedener Säugetiere schon seit Jahrhunderten bekannt ist. Allerdings wird sie nicht nur in der Heilkunde, sondern auch in der feinen Küche eingesetzt. Ihr Geschmack ist zu den milden Aroma zu zählen.

Während im kulinarischen Bereich auf die Blütenblätter, Knospen, Blätter und auch die Wurzeln zurückgreifen, sind die heilenden Wirkstoffe in den Samen zu finden. Aus diesem Grunde wird die Nachtkerze zu kommerziellen Zwecken angebaut und entsprechend abgeerntet, um das Öl aus den Samen pressen zu können. Hierzu wird eine spezielle Mühle benötigt.

Die folgenden Inhaltsstoffe machen das Nachtkerzenöl so interessant als Nahrungsergänzungsmittel für Mensch und Tier:

  • Aminosäuren
  • Vitamin E
  • einfach ungesättigte Fettsäuren
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren
  • Mineralien

Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind für den Organismus des Säugetieres sehr wichtig, da er sie  nicht selber produzieren kann. Die wichtigsten von ihnen sind die Omega6-Fettsäuren, Linolsäure und Gamma-Linolensäure. Aus diesem Grunde sollten Omega6-Fettsäuren in jedem guten Hundefutter enthalten sein. Ob dies der Fall ist, kann auf der Inhaltsangabe herausgefunden werden. Sollte ein Futter verwendet werden, in dem sie in zu geringer Menge enthalten sind, wird sich dies schnell im Allgemeinbefinden des Hundes niederschlagen. Bei einem starken Mangel wird es sich verschlechtern und dem Hund ein kränkliches Aussehen verleihen.

Wie kann Nachtkerzenöl beim Hund eingesetzt werden?

Zunächst einmal sollte darauf aufmerksam gemacht werden, dass es sich mit dem Nachtkerzenöl wie mit vielen anderen Nahrungsergänzungsmitteln verhält. Je früher sie zum Einsatz kommen, desto besser lässt sich ein aufkommender Mangel verhindern bzw. beheben. Daher ist es so wichtig zu wissen, welche Inhaltsstoffe im verwendeten Futter tatsächlich enthalten sind und mit welchen Nahrungsergänzungsmitteln nachzuhelfen ist.

Das Nachtkerzenöl ist zur innerlichen, wie auch zur äußerlichen Anwendung geeignet. Folgende Einsatzmöglichkeiten zeigen sich:

Die äußerliche Anwendung

Hautprobleme unterschiedlicher Genese können mit Nachtkerzenöl behandelt werden.

  • Ernährungsfehler
  • Krankheiten, die zu Hautveränderungen wie Rötung, Juckreiz oder auch kleinen Wunden führen können
  • Aufnahme von zu viel kalkhaltigem Wasser
  • Übermäßige Sonneneinstrahlung / Sonnenbrand
  • Pilzbefall
  • Allergien
  • genetisch bedingte Hauterkrankungen
  • Parasiten. Zu den mit Nachtkerzenöl behandelbaren Parasiten gehören Zecken, Flöhe, Milben und Pilzbefall.

Wir alle kennen die unangenehmen Auswirkungen von Parasiten. Sie breiten sich in den meisten Fällen sehr rasch aus. Das führt zur Reizung verschiedener Hautregionen, im schlimmsten Fall des gesamten Hundes. Der Grund dafür ist die Art der Ernährung eines Parasiten. Manchmal beißen sie sich durch die Hautoberfläche und docken am Tier an. Andere ernähren sich, in dem sie immer wieder durch die Haut beißen und sich von kleinen Blutmahlzeiten ernähren. Wieder andere ernähren sich von den Hautschuppen und dem Talg der Tiere. Doch verfügen diese oftmals über kleine Häkchen an den Beinen, um sich besser festhalten zu können. Dies reizt die Haut und bringt den Juckreiz mit sich. Wodurch auch immer entstanden, wird sich der Hund versuchen, mittels Kratzen, der Plagegeister zu entledigen. Dies reizt und schädigt die Haut jedoch immer weiter. Im schlimmsten Fall kommt es zu einem ständigen Juckreiz und kleinen oder größeren Wunden, die ohne Behandlung sogar eitrig werden können.

Nicht immer wird der Juckreiz vom Hund durch Kratzen „bekämpft“. Oftmals leckt sich der Hund an der betroffenen Stelle so lange, bis sie blutig wird. So sollte jeder Hundebesitzer auf die folgenden Symptome achten, um sich sicher zu sein, dass er einen eventuellen Parasitenbefall bzw. eine Hautläsion schnellstmöglich behandeln kann:

  • Brüchige Haarstruktur
  • Haarausfall
  • Schuppen- oder Pustelbildung
  • Austrocknung der Haut bzw. begrenzter Hautpartien
  • Rötung der Haut
  • Juckreiz
  • Oberflächliche Verletzungen
  • Ekzeme
  • Risse in der Haut
  • Entzündungen

Selbstverständlich denkt man bei einer Hautproblematik sofort an die äußere Anwendung des Öles. Die betroffenen Stellen können dünn mit dem Öl betupft werden. Da es schnell in die Haut einziehen kann, ist eine schnelle Linderung eines Juckreiz und einer Hautspannung möglich. Wenn möglich sollten das Öl ganz leicht einmassiert werden.

Wie entsteht dieser Effekt? Das Nachtkerzenöl ist in der Lage, die Struktur der Haut zu regenerieren, sie elastisch zu machen und somit den Juckreiz zu stoppen.

Eine weitere, äußere Anwendung ist das Auffrischen von stumpfen Fell. Ein paar Tropfen auf der Bürste reichen bereits aus, um dem Fell wieder Glanz zu verleihen und auch den Haarwuchs anzuregen. Es ist darauf zu achten, dass es überall gleichmäßig aufgetragen wird, um ein einheitliches Bild zu erreichen .

Auch wenn die nächste Anwendung eher ungewöhnlich ist, können spröde Ballen der Pfoten ebenso ganz leicht eingerieben werden. Es empfiehlt sich, dies abends vor dem Schlafen zu erledigen, damit das Öl bis zum nächsten Morgen einziehen kann.

Die innere Anwendung

Auch die innere Anwendung hat sich über die langen Jahre bewährt. Das Nachtkerzenöl kann ganz einfach in das Futter gegeben werden, sodass der Hund es problemlos aufnehmen kann. Die Inhaltsstoffe des Öls wirken unterschiedlich. Daher gibt es eine Reihe medizinischer Indikationen, bei denen es unterstützend verabreicht werden kann:

  • Fördert den Fettstoffwechsel
  • Senkt zu hohen Blutdruck
  • Wirkt Arteriosklerose entgegen
  • Wirkt stärkend auf das Nervensystem
  • Zeigt eine positive Wirkung auf das gesamte Immunsystem
  • Stärkt und schützt die Haut und das Haarkleid auch von innen
  • Wirkt abmildernd auf rheumatische Beschwerden von Gelenken und Muskulatur

Kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen?

Um jegliche Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es empfehlenswert, sich an die Fütterungsanweisungen des Herstellers zu richten. Auch kann die vorherige Absprache mit dem behandelnden Tierarzt oder Tierheilpraktiker die bestmögliche Dosierung hervorbringen. Grundsätzlich sollte ein solches Gespräch stattfinden, wenn der Hund eine chronische Erkrankung trägt, die Beachtung finden muss. Werden permanente Medikamente eingenommen, so muss geklärt werden, ob sie gemeinsam mit dem Nachtkerzenöl zur Anwendung kommen können.

Auch wenn sie selten vorkommen, sind die nachfolgenden Nebenwirkungen möglich. Sollten sie sich tatsächlich zeigen, ist eine Konsultation beim Tierarzt / Tierheilpraktiker unumgänglich.

  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Erbrechen
  • Übelkeit

Welches Nachtkerzenöl kann unbedenklich gekauft werden?

Viele Hersteller sind auf dem Markt zugegen. Bevor jedoch einige Produkte vorgestellt werden, sollten einige generelle Hinweise beachtet werden.

  • Wird das Nachtkerzenöl im Heimtierfachhandel gekauft, sollte darauf geachtet werden, dass es sich entweder in einer Glasflasche mit Pipette zum besseren Portionieren befindet oder als Kapseln angeboten wird.
  • Selbstverständlich ist auf die Qualität des Öls zu achten. Je besser die Qualität, desto besser ist auch die Wirkung auf den Organismus. Allerdings sollte auch gleich darauf hingewiesen werden, dass eine bessere Qualität bei diesem Produkt auch einen höheren Preis bedingt.
  • Hochwertige Öle verzichten bei der Herstellung auf den Gebrauch von Pestiziden sowie den Zusatz von Farbstoffen und anderen Zusätzen. Am besten ist selbstverständlich das Öl aus kontrolliert biologischem Anbau.
  • Das Öl sollte ohne die Einwirkung von Hitze schonend gepresst werden.
  • Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist in diesem Fall wichtig. Je länger das Öl noch haltbar ist, desto größer ist seine Wirkung.
  • Wird die Flasche geöffnet, muss sie einen angenehmen Duft freigeben.
  • Ist das Öl bereits flockig, undurchsichtig oder stockend im Fluss, sollte es nicht mehr verwendet werden.
  • Wärme und Licht sind nicht förderlich für Öle im Allgemeinen. So sollte auch das Nachtkerzenöl in braunen oder blauen Flaschen kühl gelagert werden.
Oenothera Biennis
Oenothera biennis: Aus dieser schönen Blume wird das Nachtkerzelöl gewonnen. | Foto: an_chicago_2016 / Depositphotos.com

AniForte natürliches Nachtkerzenöl für Hunde

Dieses Produkt wird nicht nur von Tierheilpraktikern, Ernährungsexperten und Tierärzten empfohlen. Es wird von ihnen für die Firma AniForte entwickelt, um das Tier bestmöglich zu unterstützen.

AniForte Nachtkerzenöl für Hunde ist reich an gesättigten, aber auch ein- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Hierzu gehören die ungesättigten Fettsäuren Omega3, Omega6 und Omega9. Mit dieser Kombination der Fettsäuren können Sie als Tierhalter sicher sein, dass ihr vierbeiniger Freund bestmöglich versorgt wird. Folgende positive  Wirkung konnte vom Entwicklungsteam von AniForte festgestellt werden:

  • Verbesserung des Allgemeinbefindens
  • Glänzendes Fell
  • Verbesserte Hautstruktur

Der Deckel der Produktflasche dient gleichermaßen als Dosierungshilfe. Die vom Entwicklungsteam vorgesehene Dosierung ist der Etikettierung zu entnehmen. Am einfachsten ist die Gabe des Nachtkerzenöls im Futter. Auch dies bestätigt das Team von AniForte.

Sicherlich handelt es sich bei dem Nachtkerzenöl von AniForte um ein relativ teures Produkt. Allerdings sollte bei dieser Betrachtung nicht vergessen werden, dass es sich um 100% Nachtkerzenöl handelt. Zusätze werden in diesem Produkt in keinster Weise gefunden.

AniForte Nachtkerzenöl für Hunde 500ml – ungesättigte & gesättigte Fettsäuren, Omega 6 & 9, Stärkung des Wohlbefinden, Recyclebare Verpackung ohne BPA, Naturprodukt, Keine Kapseln
  • 💚 HOCHWERTIGE ERGÄNZUNG: Unser natürliches Nachtkerzenöl Hund kann eine optimale Versorgung an gesättigten und ein- bzw. mehrfach ungesättigten Omega 6 & Omega 9 Fetten gewährleisten. Dies kann wiederum zu einer hervorragende Grundlage für eine ausreichende Nährstoffversorgung sein
  • 💚 UNTERSTÜTZUNG: Unser AniForte Produkt unterstützt die ausreichende Versorgung von ungesättigten Fettsäuren. Gleichzeitig kann es das allgemeine Wohlbefinden fördern. Ungesättigten Fettsäuren können nicht vom Körper selbst erzeugt werden
  • 💚 SIMPLE DOSIERUNG: Wir empfehlen bei Hunden je 10 kg: ½ TL täglich - hohe Akzeptanz durch arttypischen Geschmack und Geruch - Die Weißblechdose ist frei von Bisphenol A (BPA), recyclefreundlich und schont die Umwelt
  • 💚 EINFACHE ANWENDUNG: Unser Einzelfuttermittel kann einfach täglich unter das Futter gemischt werden - zur Unterstützung von Haut und Fell
  • 💚 VON EXPERTEN ENTWICKELT: Unsere Produkte werden von Tierheilpraktikern, Ernährungsexperten und Tierärzten entwickelt, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu unterstützen - Hergestellt in Deutschland

Dr. Berg Haut-UND-Fell-ÖL mit Nachtkerzenöl

Die Versprechen, die ein Hersteller zu dem Nachtkerzenöl macht, sind hinsichtlich der Wirkungsweise recht identisch.

Schauen wir uns dieses Produkt genauer, werden wir feststellen, dass es zwar in einer dunklen Flasche geliefert wird, die das Produkt sehr gut von Lichteinflüssen schützt. Jedoch muss festgestellt werden, dass es sich hierbei nicht um ein reines Nachtkerzenöl handelt. Im Gegenteil, die Aufteilung der Bestandteile zeigt, dass sich lediglich 4% Nachtkerzenöl in dieser Ölmischung befinden. Der Rest setzt sich zusammen aus 76% Rapsöl und 20% Leinöl.

Sicherlich weist auch dieses Produkt eine sichtbare Wirkung auf. Verglichen mit reinem Nachtkerzenöl dürfte die Wirkung aber nicht so direkt eintreten, da sie durch das Rapsöl und das Leinöl verschleiert wird.

Aufgrund der Mischung mit anderen Ölen lässt sich auch der Preis dieses Produkts erklären, der im Gegensatz zu einem reinen Nachtkerzenöl erstaunlich niedrig ist.

Sicherlich, auch dieses Produkt wurde von Tierärzten zusammengestellt und erprobt. Denn wird sich eine andere Wirkungsweise hinsichtlich der Intensität zeigen. Nichtsdestotrotz kann es selbstverständlich problemlos verwendet werden.

Dr. Berg Haut-UND-Fell-ÖL mit Nachtkerzenöl: Nahrungsergänzung für Hunde und Katzen mit Haut- und Fellproblemen - gesund und verträglich durch hochwertige, natürliche Zutaten - auch für Barf - 250 ml
  • GESUND: Das Öl verleiht Kraft und Energie durch einen hohen Anteil an essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren!
  • LINDERND: Es trägt zur Unterstützung bei Haut- und Fellproblemen bei, es lindert Juckreiz!
  • NATÜRLICH: Wir verarbeiten nur hochwertige Rohstoffe aus der Lebensmittelproduktion - natürlich ohne Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe. Das Öl ist bestens für BARF geeignet!
  • QUALITATIV HOCHWERTIG: Für eine größtmögliche Qualität produzieren wir ausschließlich in Deutschland!
  • ERFORSCHT: Die schlanke Rezeptur wurde von veterinärmedizinischen Experten entwickelt und geprüft!

Anibio Nachtkerzenöl

Bei dem Anibio Nachtkerzenöl handelt es sich um ein rein biologische Produkt von hohem Reinheitsgrad. Dies spiegelt sich, wie man sofort vermuten mag, im Preis wieder. Auch wenn es zur innerlichen wie äußerlichen Anwendung vermerkt ist, liegt der Schwerpunkt eindeutig auf der innerlichen Anwendung und der entsprechenden Wirkung auf die Haut. Allerdings wird dies die Wirkung auf andere Bereiche des Organismus wie etwa den Stoffwechsel nicht ausschließen. Zudem sollte darauf hingewiesen werden, dass dieses Produkt im Heimtierfachhandel sehr gerne gekauft wird, was wiederum auf seine positive Wirkungsweise hindeutet.

Sale
Anibio Nachtkerzenöl 50 ml Ergänzungsfutter für Hunde und Katzen, 1er Pack (1 x 0.05 l)
  • Ergänzungsfutter für Hunde und Katzen
  • Hilfe bei Schuppenbildung, Haarausfall
  • Gegen allergisch bedingten Juckreiz
  • Hilfe bei stumpfen Fell, Fellbruch und erhöhter Anfälligkeit der Haut
  • Mit Dosierpipette

Fazit

Nachtkerzenöl ist eine sehr gute Nahrungsergänzung für jeden Hund. Da der Organismus durch das Nachtkerzenöl mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren optimal versorgt wird, sollte es eigentlich auf keinem Ernährungsplan für Hunde fehlen. Ganz besonders sollten Hunde, die gebarft werden, mit diesem Öl versorgt werden.

Das Nachtkerzenöl lässt sich leicht nach Herstellerangaben dosieren und kann dem Futter täglich beigefügt werden, sodass es auch tatsächlich vom Hund aufgenommen wird.

Die Wirkung der innerlichen Einnahme wird bei den meisten Hunden nicht lange auf sich warten lassen. Das Erscheinungsbild wird allgemein stärker, strahlender, gesünder. Der Stoffwechsel verbessert sich in den meisten Fällen ebenso wie verschiedene chronische Erkrankungen, die durch den verbesserten Stoffwechsel beeinflusst werden.

Für Hunde mit Hautproblemen sollte stets eine Flasche Nachtkerzenöl in der Hausapotheke vorhanden sein. Denn als äußerliche Direktanwendung kann es bei Sonnenbrand, aber auch bei kleinen Wunden und Abschürfungen durchaus sparsam verwendet werden, um sofortige Linderung zu schaffen.

Nein, das Nachtkerzenöl ist kein Tausendssassa. Aber er kann innerlich wie äußerlich eine Menge bewirken, damit es dem Hund so gut wie möglich geht.  

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*