Skip to main content

Hills Hundefutter – hohe Qualität für eine gesunde Ernährung

Hills Hundefutter gehört in der Tat nicht gerade zu den günstigen Hundefuttersorten, wohl aber ist es eines der besten Futtersorten. Nicht nur wegen seiner ausgewogenen Zusammensetzung, vielmehr ist es auch die Tatsache, dass sich hier für jeden Bedarf das passende Futter finden lässt, dass Hills Hundefutter zu einem absoluten Spitzenreiter im Ernährungsbereich der Hunde macht. Gerade im Bereich der Ernährung des Hundes werden oft noch viele Fehler gemacht, aus reiner Unwissenheit heraus. Auch für unsere vierbeinigen Freunde ist eine artgerechte wie abwechslungsreiche und ebenfalls besonders ausgewogene Ernährung unabdinglich, möchte man sie lange gesund und fit erhalten und sich viele Jahre an einem Zusammenleben mit ihnen erfreuen. Was vielen Hundehaltern jedoch nicht bekannt ist, ist die Tatsache, dass eine Mangelerscheinung aufgrund falscher Ernährung bei Hunden zu schwerwiegenden Defiziten führt, die oft lange unbemerkt bleiben. Treten sie jedoch in den Vordergrund, dann ist es in den meisten Fällen schon zu spät.

Hills Hundefutter Bestseller

Bestseller Nr. 1
Hill's Canine Adult Large Breed mit Huhn 12kg, 1er Pack (1 x 12 kg Packung) - Hundefutter
3 Bewertungen
SaleBestseller Nr. 2
Hill's VET Diet Canine j/d reduced Calorie, 1er Pack (1 x 12 kg)
7 Bewertungen
Hill's VET Diet Canine j/d reduced Calorie, 1er Pack (1 x 12 kg)
  • Hills Prescription Diet Canine j/d reduced Calorie 12kg
Bestseller Nr. 3
Hill's Canine Healthy Mobility Adult Large, 1-er Pack (1 x 12 kg)
6 Bewertungen
Hill's Canine Healthy Mobility Adult Large, 1-er Pack (1 x 12 kg)
  • Hills Canine Healthy Mobility Adult Large 12kg
  • Zur Unterstützung der Beweglichkeit und der Gelenke
Bestseller Nr. 4
Hill's Hundefutter Small and Miniature Adult, 1.5 kg, 1er Pack (1 x 1.5 kg)
1 Bewertungen
Hill's Hundefutter Small and Miniature Adult, 1.5 kg, 1er Pack (1 x 1.5 kg)
  • Artgerechtes Futter speziell für kleine Hunderassen
  • extra kleine Futterkrokette
  • hohe Fressakzeptanz
  • bewährtes Markenprodukt
Bestseller Nr. 5
Hill’s PD Canine Z/D 10 kg
10 Bewertungen
Hill’s PD Canine Z/D 10 kg
  • Diätfutter, empfohlen bei allergischen Haut- oder Darmbeschwerden beim Hund.

Ähnlich wie bei uns Menschen so sollte auch der Hund die Vorzüge eines ausgewogenen und abwechslungsreichen Speiseplans genießen dürfen. Hier empfiehlt sich bei normal beanspruchten und gesunden Hunden immer ein Mix aus Trockenfutter, Nassfutter und Fleisch.  Wichtig ist das alle einzelnen Komponenten in ihrer Zusammensetzung und der jeweils gefütterten Menge optimal aufeinander abgestimmt sind.  Nur so kann der Grundsatz einer ausgewogenen Ernährung erhalten bleiben. Doch schauen wir uns nun zunächst einmal an, worin genau die Vorteile vom Hills Hundefutter liegen.

Das Hills Hundefutter und seine Vorteile

Wer sich einmal im Bereich Hills Hundefutter umschaut, der wird schnell zwei Dinge feststellen. Zum einen ist es nicht gerade ein günstiges Futter und zum anderen ist hier eine wirklich breite Auswahl gegeben. Da wird sich der eine oder andere Hundebesitzer nun mit Recht fragen, worin denn die Besonderheit vom Hills Hundefutter liegt. Diese liegt ganz eindeutig in der ausgewogenen Zusammensetzung der Inhaltsstoffe und der damit verbundenen besonders hohen Energiedichte die dieses Futter aufweist und es so zu einem ganz besonders hochwertigen Hundefutter machen. Natürlich ist das Hills Hundefutter auch als Diätfutter für besonders empfindliche Hunde erhältlich.

Nun möchte natürlich auch ein Hund nicht jeden Tag dasselbe Futter, insofern ist die breite Vielfalt innerhalb vom Hills Hundefutter als ein weiterer großer Vorteil zu sehen. Vor allem auch die Tatsache,  dass es Hills Hundefutter eben nicht nur als Trockenfutter sondern auch als Nassfutter gibt, erweitert die Kombinationsmöglichkeiten bei gleichbleibend hoher Qualität. So kann der vierbeinige Liebling abwechslungsreich und in hoher Qualität gefüttert werden, ohne dass Mangelerscheinungen befürchtet werden müssen. Natürlich wird nicht jeder Hundebesitzer die Notwendigkeit sehen, seinen Hund mit Hills Hundefutter zu füttern. Doch sei zumindest jedem Hundebesitzer, der im Bereich Hundesport oder der Zucht tätig ist geraten, sich ernsthafte Gedanken hierüber zu machen. Vor allem Hunde, die im Leistungsbereich tätig sind, sei dies nun in der Zucht, im Sport oder in anderen Arbeitsbereichen der Fall,  haben einen besonders hohen Energiebedarf, der in jedem Fall gedeckt werden muss. Hier ist das Hills Hundefutter eine der besten Möglichkeiten, den Bedarf des Hundes zu decken.

Große Auswahl – für jeden Bereich das perfekte Futter

Welpen haben andere Ansprüche und Bedürfnisse als alte oder kranke beziehungsweise empfindliche Hunde. Sie brauchen entsprechend passendes Welpenfutter. Auch Hunde im Leistungsbereich haben ihre eigenen Bedürfnisse an die Ernährung. Hills bietet dank seiner Vielfalt an verschiedenen Sorten für jeden Bedarf das passende Futter. Hierbei finden sich auch verschiedene Größen, sodass sowohl für kleine Rassen als auch für die großen Vertreter unter unseren vierbeinigen Freunden stets die passende Größe gefunden werden kann.

Doch nicht nur zwischen den beiden Bereichen von Nassfutter und Trockenfutter muss beim Hills Hundefutter unterschieden werden.  Daneben finden sich im Bereich vom Hills Hundefutter durchaus auch Produkte, die sich für empfindliche Hunde eignen. Hierbei sind nicht zwingend Hunde gemeint, die eine Allergie gegen Getreide hat, vielmehr ist dies auf Hunde mit einer auffälligen Problematik im Magen Darm Bereich bezogen. Für sie hält die Produktpalette vom Hills Hundefutter unter anderem auch die Hills Prescription Diet Linie bereit. Klinisch getestete Hundefuttersorten, die jedoch meist nur über den Tierarzt verfügbar sind. Dennoch hat sich Hills Hundefutter als Hersteller der Gesundheit unserer vierbeinigen Freunde verschrieben. Dies wird auch mehr als deutlich wenn man sich die Zutaten in ihrer Zusammensetzung anschaut. Hier wird eigentlich erst jedem Hundehalter die Bedeutung einer guten Ernährung bewusst und im Idealfall bemerkt er hier auch die eigenen Fehler in der Ernährung des eigenen Hundes. Grundlegend muss natürlich hier auch eines gesagt werden und das sollte sich jeder Hundehalter verinnerlichen. Es ist grundsätzlich nie zu spät, auf eine richtige und ausgewogene Ernährung vom Hund umzustellen, hier muss bitte nicht erst gewartet werden, bis der Hund mit einer bestimmten Pathologie aufweisen kann oder bis er Mangelerscheinungen zeigt.

Worauf muss beim Hills Hundefutter geachtet werden

Grundsätzlich kann sich bei der Fütterung vom Hills Hundefutter jeder Hundebesitzer nach den Angaben auf der Packung richten. Dies sind aber nur Richtlinien, es sollte jeder verantwortungsbewusste Hundebesitzer auch abschätzen können, wann der eigene Hund aufgrund von erhöhter Leistung vielleicht einen etwas erhöhten Bedarf hat oder ob er aufgrund von krankheitsbedingter Minderleistung etwas weniger Hills Hundefutter braucht. Für normal gehaltene Hunde jedoch, die einen durchschnittlichen Bewegungsablauf haben, kann sich jeder Hundebesitzer auf die Angaben auf dem Hills Hundefutter richten.

Wenn nun jedoch ein Hundebesitzer von einem anderen Futter auf das Hills Hundefutter umsteigen möchte, so sollte er dies behutsam und mit Bedacht tun. Hierbei empfiehlt es sich, unter das herkömmliche Futter immer ein wenig Hills Hundefutter zu mischen. Die Beigabe kann dann alle paar Tage gesteigert werden, bis der vierbeinige Liebling letztlich rein nur noch Hills Hundefutter bekommt. Hier sollte jeder beachten, dass jeder Hund auch vom Stoffwechsel her anders reagiert. Wenn nun also ein Hund nach der Gabe vom Hundefutter Durchfall oder einen extrem dünnen Stuhlgang bekommen sollte, muss dies natürlich auch in jedem Fall erst einmal beobachtet werden, allerdings ist eine derartige Auffälligkeit bei einem Wechsel des Hundefutters nicht ungewöhnlich.

Letzte Aktualisierung am 18.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API