Skip to main content

Hundebett XXL

Ein großer Hund ist gleichzeitig eine große Herausforderung. Große Hunde wirken für viele Menschen äußerst bedrohlich, selbst wenn sie gut erzogen sind. Leine und Halsband müssen entsprechend groß und stabil gewählt werden. Auch Haus und Garten müssen einem großen Tier gerecht werden. Das beginnt bereits beim Rückzugsort des Tieres. Ein großer Hund benötigt auch viel Platz. Natürlich ist der Platzbedarf auch von der Rasse abhängig. Es gibt Riesenrassen, die sich im Haus sehr ruhig verhalten. Es gibt aber auch große Hunde, die im Wohnraum alles auf den Kopf stellen. Schon alleine der Schlafplatz für das Tier sollte wohlüberlegt sein. Denn ein Hundebett XXL passt nicht so schnell in jeden Wohnraum.

Aktuelle Hundebett XXL Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
BedDog 2in1 Hundebett MAX QUATTRO / großes Hundekörbchen aus Cordura / waschbares Hundebett mit Rand / Hundesofa für drinnen & draußen / XXL / ROCK-FLOW / grau-anthrazit
70 Bewertungen
BedDog 2in1 Hundebett MAX QUATTRO / großes Hundekörbchen aus Cordura / waschbares Hundebett mit Rand / Hundesofa für drinnen & draußen / XXL / ROCK-FLOW / grau-anthrazit
  • Für weitere Modelle und günstige Angebote auf Amazon klicken Sie oben auf BedDog unter dem Titel
  • Gemütlich und angenehm weich: Optimaler Liegekomfort durch die neuartige, gelenk- und wirbelsäulenschonende Füllung aus Schaumstoffflocken
  • Robustes, stabiles Hundekissen: Langlebige Hundematte mit Rand, erhöhter Kratzfestigkeit und wasserabweisender Oberfläche, formstabil und rutschfest
  • Vielseitig: Indoor und Outdoor Hundebett in Grau-Anthrazit für Haus oder Garten, als Ruhenische oder Hunde-Schlafplatz XXL
  • Pflegeleichtes Tierbett: Oberfläche unkompliziert absaugbar und abwischbar, abnehmbarer Reißverschluss-Bezug vom Hundekorb waschbar bei 30 Grad
SaleBestseller Nr. 2
Hundebett Hundekorb Beige - Braun Gr.XXL + Wendekissen Tierbett Hundesofa Hundekissen Hundedecke
30 Bewertungen
Hundebett Hundekorb Beige - Braun Gr.XXL + Wendekissen Tierbett Hundesofa Hundekissen Hundedecke
  • Kuschlig weiches Hundebett Größe XXL (110x80x19)
  • Wendekissen: Eine Seite flauschiger Stoff, andere Seite abwischbar
  • Waschbar bei 30°
  • Hochwertig verarbeitet
  • Ideal für Hund und Katze
SaleBestseller Nr. 3
Knuffelwuff 12623 Hundebett Dreamline - Größe XXL 120 x 85cm, braun
548 Bewertungen
Knuffelwuff 12623 Hundebett Dreamline - Größe XXL 120 x 85cm, braun
  • Sehr Robust und Kratzfest
  • Abnehmbare Bezüge
  • Formstabil
  • Sehr einfach zu reinigen
  • Hochwertiges Markenprodukt
Bestseller Nr. 4
tierlando® S5-02 SAMMY Extra ROBUST Hundesofa Hundebett Gr. XXL 140cm Graphit Anthrazit
76 Bewertungen
tierlando® S5-02 SAMMY Extra ROBUST Hundesofa Hundebett Gr. XXL 140cm Graphit Anthrazit
  • Best-Seller! Hundebett SAMMY Hundesofa in Gr. XXL 140 cm Graphit
  • Fest gewebtes Polyester 600D - besonders robust und widerstandsfähig. Bezug ist dank Reißverschlüßen abnehmbar und waschbar.
  • Wuchtige, herausnehmbare 4-Kammer-Matratze - optimaler Schlafkomfort auf einer lassischen Schaumflockenfüllung
  • Ovale Form und hoher Rand - natürliches Einrollen mit bequemer Kopfablage.
  • In 6 Farben und 4 Größen XL 110cm, XXL 140cm XXXL 170cm und XXXXL 220cm erhältlich
Bestseller Nr. 5
TecTake® XXL Hundebett Hundekissen Hundesofa Schlafbett schwarz/beige
62 Bewertungen
TecTake® XXL Hundebett Hundekissen Hundesofa Schlafbett schwarz/beige
  • Ausgestattet mit einer weichgefüllten Decke
  • Die Seitenwände sind dick gepolstert (9 cm)
  • Polster ca.: 9 cm
  • Gesamt ca.: 110 x 90 x 20 cm (L x B x H)
  • Gewicht ca.: 1,7 kg

Der richtige Platz für das große Hundebett

Bei der Wahl eines Hundebettes XXL muss auf so einiges geachtet werden. In erster Linie muss der passende Platz für den Hunderückzugsort gesucht werden. Es ist nicht optimal, wenn das riesige Hundebett einfach in eine Ecke gestellt wird und von Möbeln oder Accessoires umringt ist. Hier ist eine große, freie Fläche notwendig. Man muss sich vorstellen, dass sich das Tier schon mal umdreht, unruhig schläft oder hochschreckt. Dabei würde er sich jedes Mal verletzen und das Mobiliar würde Schaden nehmen. Der richtige Platz sollte ruhig sein, aber dennoch in der Nähe der Familie. Auch große Hunde sind gerne mittendrin und dösen gemütlich vor sich hin, während Herrchen und Frauchen ihrem Alltag nachgehen. Die Schlafstätte des Riesen darf nicht zu warm aber auch nicht zu kalt sein. Hundehalter sollten darüber hinaus unbedingt darauf achten, dass keine Zugluft vorhanden ist.

Textile Materialien sollten leicht zu reinigen sein

Bei den Hundebetten XXL ist die Auswahl deutlich geringer als bei jenen für kleine Hunde. Weiden- oder Kunststoffkörbe sind in sehr großen Größen nicht mehr erhältlich. Hundebetten für die großen unter den Vierbeinern sind daher zumeist aus textilen Materialen gefertigt. Damit sind die Riesenbetten und Kissen nicht so sperrig. Die Materialien sind zumeist Plüsch, Kunstfell, Baumwolle oder auch Kunstleder. Ein großes Hundebett passt in keine haushaltsübliche Waschmaschine. Daher sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Bezug abnehmbar ist. Das Material muss dann natürlich waschbar sein. Das ist bei beinahe allen textilen Materialien der Fall. Selbst viele Kunstleder können heute bereits in der Maschine bei 30 °C gewaschen werden. Eine leichte Reinigung ist deshalb notwendig, weil immer wieder ein Malheur passieren kann. Sei es, der Hund nimmt seine Kauartikel mit in sein Hundebett oder er muss sich übergeben. Ältere oder kranke Hunde können unter Umständen Urin verlieren und dann gibt es ja auch noch die Läufigkeit der Hündin. Dies alles gilt es, beim Einkauf zu bedenken.

Gemütlichkeit und Komfort sind wichtig

Bei der Form des Hundebettes XXL sollte auf die Vorlieben des Hundes Rücksicht genommen werden. Es gibt Hunde, die lieber auf einer ebenen Fläche liegen, um sich so richtig rekeln zu können. Hier ist ein flaches Hundebett XXL besser geeignet. Einige Vierbeiner haben aber noch eine alte Angewohnheit, die aus jener Zeit stammt, als Hunde noch Wildtiere waren. Sie versuchen, ihren Rücken zu schützen. Man kann das auch beobachten, wenn ein Hund bei seinem Halter im Bett schlafen darf. So mancher Vierbeiner schmiegt sich dann mit seinem Rücken an Herrchen oder Frauchen. Die Ausnahme sind hier sehr dominante Tiere. Sie verzichten darauf, sich an ihren Halter zu kuscheln. Für einen Hund, der diese Angewohnheit zeigt, ist ein Hundebett mit erhöhtem Rand geeignet. Der Rand ist auch praktisch, weil der Hund seinen Kopf darauflegen kann, um alles besser zu beobachten. Einige Tiere lieben es ihren Kopf in erhöhter Position zu wissen, um alles um sie herum zu sehen.

Auf die Füllung kommt es an

Bei einem Hundebett XXL ist vor allem die Polsterung ein sehr wichtiges Kriterium. Große Hunde sind schwer und der Bewegungsapparat ist ganz besonders gefordert. Damit die Gelenke des Tieres optimal entlastet werden, ist ein orthopädisches Hundekissen ideal. Normale Hundekissen sind zumeist mit Schaumstoff oder Schaumstoffresten gefüllt. Diese Kissen liegen sich sehr rasch durch, werden unförmig und bieten dem Hund keinerlei Komfort. Bei orthopädischen Hundebetten XXL werden die Kissen mit Memoryschaum gefüllt. Dieses Material passt sich der Körperform des Hundes perfekt an und bietet ihm Bequemlichkeit und Halt. Steht der Hund auf, geht das Material wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Dieses Material ist gerade für große Tiere optimal um den Bewegungsapparat im Liegen zu entlasten. Große Hunde sind aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts häufig anfälliger für Probleme mit Knochen und Gelenken. Ein qualitativ hochwertiges Hundebett XXL ist zwar in der Anschaffung hochpreisig. Es macht sich im Hinblick auf die Gesundheit des Tieres jedoch sicherlich bezahlt.

Der Hund muss sich an seinen Platz gewöhnen

Auch bei großen Hunden gilt es, das Tier erst einmal an seinen neuen Schlafplatz zu gewöhnen. Dazu positioniert man das Hundebett XXL an der endgültigen Stelle. Der Hund sollte die Möglichkeit haben, sich die neue Schlafstätte ganz in Ruhe anzusehen und zu inspizieren. Vielleicht wird der Hund das Bett sofort akzeptieren und austesten. Macht er das nicht, kann man mit ein paar Leckerlis nachhelfen. Die Leckerlis sollten immer näher an das Hundebett geworfen werden, damit der Hund sich langsam nähern muss. Irgendwann wirft man dann einen Keks direkt auf das Bett. Der Hund wird es holen und man beobachtet seine Reaktion. Bei manchen Tieren erfordert dieses Vorhaben viel Geduld. Gerade Tiere, die Neuem gegenüber etwas skeptisch und ängstlich reagieren, werden hier längere Zeit zögern. Zumeist wird der Hund seinen neuen Schlafplatz jedoch rasch in Beschlag nehmen. Hat er sich erst einmal auf seinen Platz zurückgezogen, sollte man es unbedingt vermeiden, das Tier zu stören. Der Hund muss lernen ruhig auf seinem Platz zu liegen, während die Menschen um ihn herum ihrem Alltag nachgehen.

Letzte Aktualisierung am 18.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API