Skip to main content

Der Hundekamm – Mehr als nur Fellpflege!

Ein gepflegter Hund ist ein glücklicher Hund. So heißt es in den meisten Ratgebern rund um die Fellpflege des tierischen Begleiters. Natürlich sieht das gepflegte Fell des Hundes schön aus. Doch das kämmen des Fells wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit des Vierbeiners und die Bindung zwischen Tier und Halter aus. Dabei gibt es nicht nur zahlreiche Ratgeber zur richtigen Fellpflege, es gibt auch zahlreiche Modelle an Hundekämme auf dem Markt. Den Überblick zu behalten fällt vielen Hundebesitzern schwer.

Aktuelle Hundekamm Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
Hunter Pflegekamm für lang- und kurzhaarige Hunde und Katzen, rotierende Stifte, gelb/grau
9 Bewertungen
Hunter Pflegekamm für lang- und kurzhaarige Hunde und Katzen, rotierende Stifte, gelb/grau
  • für lang- und kurzhaarige Hunde und Katzen
  • rotierende, abgerundete Zinken
  • ergonomisch, gummierter Griff
  • 22x4,5x0,8 cm
Bestseller Nr. 2
Hundebürste Katzenbürste TaoTronics Fellpflege Bürste Hundekamm 3-in-1 deShedding-Unterwollbürste Fellkamm für Hund und Katze
270 Bewertungen
Hundebürste Katzenbürste TaoTronics Fellpflege Bürste Hundekamm 3-in-1 deShedding-Unterwollbürste Fellkamm für Hund und Katze
  • Entfernt unerwünschte Hundehaare. Schaffen Sie Tierhaare aus dem Weg. Dieses 3-in-1 Tierpflege Bürstenset entwirrt Verfilzungen, entfernt lose Haare und reduziert Hunde- und Katzenhaaraufkommen um 90% bei längerem Gebrauch. Ideal für Hundepflege. Nicht nur für Langhaar sondern auch für Kurzhaar
  • Zeit für Vertrauen. Sagen Sie nein zur groben Behandlung mit diesem Hunde Fellpflegeset. Pflegen Sie Ihre Hunde und Katzen auf die Art und Weise wie Sie es gern haben und verbinden Sie die Fellpflege mit einem angenehmen Gefühl für Ihr Tier
  • Ein Komplettes Tierpflege Hundebürste Set. Kämmen Sie dickes schweres Fell, harken Sie lose Haare zusammen und bürsten Sie zuletzt den Rest heraus. Machen Sie Hunde Fellpflege wie ein professioneller Stylist
  • Ein behaglicher Griff. Das Ergonomische 30 Grad Griffgelenk der Unterwolle Hundebürste folgt den Kurven Ihres Hundes für eine einfachere Handhabung; Diese Hundekämme arbeiten leicht, selbst bei dichtem Fell
  • Unsere Garantie. Bei TaoTronics werden alle Produkte von einer 30 Tage Geld-Zurück- Garantie und einer 12 monatigen Garantie abgedeckt
Bestseller Nr. 3
TRIXIE 23771 Fell-Entwirrer, rotierende Zinken, Hund/Katze, 22 cm
94 Bewertungen
TRIXIE 23771 Fell-Entwirrer, rotierende Zinken, Hund/Katze, 22 cm
  • Maße: 22 cm
  • Felltyp: 2/4/5
  • abgerundete Zinken zur schonenden Fellpflege
  • Kunststoffgriff mit rutschfester Gummieinlage
  • zur besonderen Pflege des Deckhaars und der Unterwolle
SaleBestseller Nr. 4
FURminator Fellpflege deShedding-Pflegewerkzeug (für kurzhaarige große Hunde von 23 bis 41 kg, Größe L), 1 stück
944 Bewertungen
FURminator Fellpflege deShedding-Pflegewerkzeug (für kurzhaarige große Hunde von 23 bis 41 kg, Größe L), 1 stück
  • Für kurzhaarige Hunde von 23-41 kg
  • Kantenlänge 10,2 cm für eine Felllänge von weniger als 5 cm
  • Die deShedding-Edelstahlkante dringt tief in das kurze Deckfell des Hundes ein und entfernt schonend Unterwolle und lose Haare
  • Verringert das Haaren um bis zu 90 % - besser als herkömmliche Bürsten und Kämme
  • Von Tierärzten und Groomern verwendet und empfohlen
SaleBestseller Nr. 5
FURminator Striegel für Hunde (Fellpflege Hundebürste zum Ausbürsten von Staub und losem Haar für gesundes glänzendes Fell, mit Gummi Noppen und ergonisch geformtem Griff)
677 Bewertungen
FURminator Striegel für Hunde (Fellpflege Hundebürste zum Ausbürsten von Staub und losem Haar für gesundes glänzendes Fell, mit Gummi Noppen und ergonisch geformtem Griff)
  • Ideal für kurzes und mittellanges Fell
  • Entfernt Staub und lose Haare, ohne das Fell zu beschädigen
  • Gummi-Noppen regen die Tagdrüsen an und sorgen so für ein gesundes Haarkleid
  • Aus antimikrobiellem Kunststoff zum Schutz vor Keimen und Bakterien

Unterschiedliche Fellarten – Unterschiedliche Hundekämme

Ob lang, kurz, dicht, dünn, zottelig – jedes Fell hat seine eigenen Bedürfnisse und muss gepflegt werden. Aber warum muss das Fell nun gepflegt werden? Die Natur hat dies doch ursprünglich nicht vorgesehen?! Dies ist nur bedingt richtig. Bei wild bzw. frei lebenden Hunden und dem Urahnen des Hundes, dem Wolf, hat die Fellpflege nicht dieselbe Bedeutung wie für den treuen Begleiter der mit im Haus lebt. Durch die Züchtung des Hundes hat sich die Struktur des Fells und der Haut verändert, wodurch das regelmäßige Kämmen notwendig wird. Dabei ist längeres Fell bzw. dichtere Unterwolle deutlich pflegeintensiver als bei kurzem Fell bzw. dünner Unterwolle.

Mit einem Kamm werden Staub- und Schmutzpartikel aus dem Deckhaar entfernt. Lose Haare werden beim kämmen ebenfalls entfernt, sowie kleinere Verknotungen und Verfilzungen gelöst. Doch der Kamm ist auch zu mehr nützlich. Das Fell lässt sich leichter nach Parasiten wie Zecken, Flöhe und Co untersuchen. Gleichzeitig wird die Haut des Hundes massiert, was wiederum die Durchblutung anregt sowie die Produktion der Glückshormone wird gesteigert. Als ob dies alles nicht reicht wird die Bindung zwischen Hund und Halter gestärkt.

Für jedes Fell den richtigen Kamm

Wichtig für die Fellpflege ist der richtige Kamm. Grundsätzlich ist es wichtig, beim kämmen nicht die Haut zu verletzten. Daher haben die meisten Modelle abgerundete Zinken oder sind mit Gumminoppen besetzt.

Unter dem Begriff Hundekamm werden gerne verschiedene Arten zusammengefasst. Dabei findet jede Art von Kamm seinen speziellen Einsatzzweck.

Der Hundekamm an sich ist in zahlreichen Variationen erhältlich. Lange, Kurze, breite Zahnung schmale Zahnung. Je nach Ausführung lässt sich nur das Deckhaar, nur die Unterwolle oder beides zusammen kämmen.

Der Furminator ist in erster Linie für die Zeit des Fellwechsels gedacht. Mit dieser Art Kamm lässt sich die Unterwolle leichter aus dem Fell holen, wodurch der Fellwechsel schneller abgeschlossen wird. Kleine Filzknoten und Kletten lassen sich ebenfalls mit dem Furminator entfernen.

Der Entfilzungskamm ist oftmals die Rettung bevor zur Schere gegriffen werden muss. Insbesondere dann, wenn der Hund einen Hang zu verfilztem Fell hat. Besonders häufig ist dies bei Hunden mit mittellangen bis langen Haaren der Fall. Das Geheimnis des Entfilzungskammes liegt in den einzelnen, wellenförmig geschliffenen Klingen. Ziel ist es, die betroffenen Stellen sanft zu beseitigen um ein gesundes nachwachsen der Haare gewährleisten zu können. Gleichzeitig wird so das Einnisten von Parasiten vermieden.

Die Floh-, Läuse- und Staubkämme sind besonders eng gezahnt. Der Sinn besteht darin, auch die kleinsten Parasiten, deren Eier und Kot sowie Staub mithilfe der Zinken entfernen zu können. Bei kurzhaarigen Hunden lässt sich diese Art von Hundekamm leicht verwenden. Bei langhaarigen Hunden ist es empfehlenswert, dass Fell vorher mit einem breiter gezinkterem Kamm zu kämmen.

Der Entwirrungskamm ist für Hunde gedacht, deren Fell sich gerne verwirrt. Durch das Verwirren der Haare entstehen gerne Verknotungen und Verfilzungen. Häufig betroffen sind Hunde mit mittellangem bis langem Fell. Das Besondere am Entwirrungskamm ist, dass sich dieser leicht durch das Fell gleiten lässt. Denn die Zinken sind in der Griffleiste so angebracht worden, dass sie sich bei den Kämmbewegungen drehen.

Trotz zahlreicher Felltypen und Kammmodelle liegen die gleichen Kriterien bei der Wahl des richtigen Kammes zugrunde.

  • Länge der Zahnung: Für langhaarige Hunde sollte ein Kamm mit einer langen Zahnung gewählt werden. Für kurzhaarige Hunde empfiehlt es sich einen Kamm mit einer kurzen Zahnung zu wählen. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass die Zahnung keine scharfen Kanten aufweist, mit denen der Hund verletzt werden könnte.
  • Abstand der Zahnung: Für dickes, krauses oder volumenreiches Fell wird eine breite Zahnung benötigt. Für Hunde mit dünnem Fell ist eine schmale Zahnung empfehlenswert.
  • Stabilität: Der Kamm sollte in sich stabil sein. Wackelt dieser, muss die Kammbewegung öfters durchgeführt werden. Permanentes zippen ist die Folge. Für den Hund eine Tortur.
  • Ebenso sollte der Hundekamm „aus einem Guss“ bestehen. Das heißt, auf nahtlose Übergänge sind zu achten. Schweißnähte und Kanten bilden ein Verletzungsrisiko für den Hund.

Sollte unklar sein, welche Art von Kamm die Beste für den Hund ist, sollte der Hundefriseur bzw. Tierarzt des Vertrauens befragt werden.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API