Der Yorkie Poo

Der Yorkie Poo
Der Yorkie Poo | Foto: mynewturtle / Depositphotos.com

Die Vermutung liegt nahe: Diese Hunderasse wurde aus Yorkshire Terriern und Pudeln gezüchtet. Soweit ist dies richtig. Doch gehört er nicht zu den modernen „Designer-„ oder „Hybridhunden“, die zur Zeit überall auf der Welt entstehen. Man könnte sogar sagen, dass er eine bereits alt etablierte Hunderasse ist. Denn sie entstand um 1800 und hat sich zu einer der beliebtesten Zwerghunderassen des Landes entwickelt. Nur langsam erobern sie auch die restliche Welt.

Doch wer sich auf sie einlässt, wird feststellen, dass sie wortwörtlich ihrem Mann stehen und die Welt problemlos in die Tasche stecken. Ja, vielleicht ist ein Hauch von Größenwahn bei ihnen im Gepäck. Das macht sie aber umso liebenswerter.

Bestseller Nr. 1 Yorkie-Poo Notebook: Cute Yorkie-Poo Lined Journal
Bestseller Nr. 2 Yorkie Poo Breeding Guide: Helpful Information About Yorkie Poo (English Edition)
Bestseller Nr. 3 Yorkie Poo Notebook: Cute Curious Yorkie Poo Lined Journal

Charakter des Yorkie Poo

Ein kleiner Hund mit einem großen Charakter, so könnte man den Yorkie Poo beschreiben. Denn er ist wahrlich davon überzeugt, dass er ein ganz Großer ist, dem nicht nur viel Beachtung, sondern ehrfürchtige Distanz gebührt. So kommt es nicht selten vor, dass der Yorkie Poo sich als Motzbeule auf der Straße entpuppt und alles anpöbelt, was ihm bei Spaziergang entgegenkommt. Entsprechendes Arbeitspotenzial kommt in diesem Punkt auf den Besitzer zu.

Der geschichtliche Hintergrund des Yorkie Poo

Der Yorkshire Terrier wie auch der Pudel waren sehr beliebte Hunde des 18. Jahrhunderts in England. Doch leider gab es auch andere Tiere, die den Menschen sehr beschäftigten – Ratten. Dieser Plage schritt man mit Hilfe der neuen Hundezüchtung, des Yorkie Poo, entgegen. Die Jagdeigenschaften beider Ureltern sind beträchtlich, sodass die Ratten nichts mehr zu lachen hatten.

Aufgrund seines fröhlichen und aufmerksamen Wesens war es ihm ein Einfaches, sich die Herzen der Gesellschaftsdamen zu erobern und somit den Absprung zum Gesellschafts- und Familienhund zu schaffen. So ist es auch kein Wunder, dass er bereits im Jahr 1886 vom britischen Hundezuchtverband die Anerkennung als eigenständige Rasse erhielt. Und von dort ging es in die Welt.

Die Farben des Yorkie Poo

Die Farbe des Yorkie Poo, der vom englischen Hundezuchtverband bereits früh akzeptiert wurde, wird vom Standard klar umschrieben:

  • Kopf = Tan-Farbe
  • Hals, Rumpf bis zur Rutenspitze = stahlblau

Doch wie bei allen Designerhunden ist es ganz einfach so, dass die Natur dem Züchter diesbezüglich manchmal ein Schnippchen schlagen will. So gibt es auch weiß-braune Exemplare, die ebenso wunderschön anzusehen sind. Der Züchter, für den Sie sich zum Kauf eines Welpen entschieden haben, wird Ihnen aufgrund seiner Zuchttiere und seiner bisherigen Würfe zumindest eine Richtung geben können. Oder aber, Sie lassen sich einfach überraschen.

Welche Ansprüche stellt der Yorkie Poo?

Sie ahnen es sicherlich bereits: Der Yorkie Poo muss aufgrund seines feinen Fells regelmäßige Fellpflege erfahren. Wird dies nicht durchgeführt, verfilzt das Fell recht schnell. Damit dies problemlos über die Bühne geht, sollte der Hund früh an die Fellpflege gewöhnt werden. So wird er sie als tägliche Fürsorge betrachten und sie dankbar über sich ergehen lassen. Vielfach wird dazu angeraten, das Fell einmal monatlich zu waschen. Dies sollte nur vorgenommen werden, wenn das Fell wirklich stark verschmutzt ist.

Wer nicht weiß, wie er seinen Hund selber trimmen kann, kommt nicht um den regelmäßigen Besuch beim Hundefriseur herum. Dieser wird dem Hund mit dem neuen Schnitt zu einem neuen Blickwinkel verhelfen, da er auch das Gesicht wieder freischneiden wird. Bedenken Sie, dass der Yorkie Poo keinen natürlichen Fellwechsel besitzt. Dies befreit Sie zwar von herumfliegenden Haaren in Ihrem Zuhause. Andererseits nimmt es Sie in die Pflicht, die Fellpflege konsequent und täglich durchzuführen.

Nehmen Sie sich Zeit für diesen Hund, denn er braucht eines – körperliche und geistige Ansprache und Auslastung. Erhält er diese nicht durch Sie, wird er sich selber daran machen, ein lustiges Leben zu führen. Lange Spaziergänge, Agility oder Hundesportarten wie Flyball dienen dazu, beide Komponenten anzusprechen.

Einen Nachteil aber bringt der Yorkie Poo mit sich – aufgrund seiner Größe muss man ihn mitunter stoppen und ihm eine Ruhepause verordnen. Er denkt nämlich, er wäre ein großer und könne auch am Fahrrad joggen. Irrsinnig, nicht wahr?

Der Yorkie Poo und seine Gesundheit

Es kann natürlich sein, dass ein Wurf vollständig ohne gesundheitliche Prädestinationen geboren wird. Doch besteht leider immer die Möglichkeit, dass die Welpen die gesundheitlichen Risiken in sich tragen, die ihnen von den Eltern vererbt werden. So ist es auch mit dem Yorkie Poo. Auf folgende gesundheitliche Probleme gilt es daher zu achten:

  • Das so genannte Trockenauge
  • Linsenverlagerung
  • Grüner Star
  • Distichiasis
  • Progressive Retinaatrophie
  • Probleme mit den Gelenken
  • Ellenbogen- und Kniescheibenluxation
  • Schilddrüse
  • Übergewicht

Zudem ist ein kleiner Hund wie dieser der Witterung nicht immer gewachsen. So ist in den Sommermonaten der lange Spaziergang möglichst auf die kühlen Morgen- oder Abendstunden zu verlegen. Durch das Fell kann es für den Hund schnell zu einer Überhitzung oder einem Hitzschlag kommen. Im Winter schlägt das Geschehen ins Gegenteil um. Denn allzu lange sollte er nicht, nur bei den Spaziergängen oder der Arbeit auf dem Hundeplatz, im Freien bleiben.

Er besitzt keine Unterwolle. Seine direkte Nähe zum Boden und somit zum Schnee oder dem Eis lassen ihn die Kälte schneller spüren als größere Hunde. Nur bedingt kann ein „Wintermantel“ für Hunde hier Abhilfe schaffen. Wenn möglich sollten mehrere kleinere Runden gedreht werden, um seinem Bewegungsdrang genüge zu tun, ihn aber nicht unnötig lange der Kälte auszusetzen.

Der perfekte Mensch für einen Yorkie Poo

Sie bewegen sich gerne und sind sowohl in der Natur als auch auf dem Hundeplatz zu Hause? Sie mögen einen Hund, der Sie fordert und gleichzeitig aber auch die Familie bzw. das Grundstück, die Wohnung lautstark beschützen kann. Dann ist dieser Hund für Sie nahezu perfekt. Er ist, solange er ausgelastet ist, eine perfekte Ergänzung für Ihre Familie und stets freundlich und zugewandt den Kindern gegenüber.

Sie wissen es zu schätzen, dass der Yorkie Poo auch gerne einmal auf seine Menschen, sein Revier aufpasst. Natürlich ist das andauernde Kläffen, zu dem er neigen kann, durch erzieherische Maßnahmen, konsequent, aber liebevoll, in einen erträglichen Rahmen zu bringen.

Der perfekte Mensch für den Yorkie Poo weiß dessen Starallüren, die immer wieder mal an den Tag gelegt werden, im Zaum zu halten. Es ist für ihn eine Selbstverständlichkeit, die Hundeschule zu besuchen und ihn nicht nur auf herkömmliche Art zu fördern. Hundesport wird zu einem festen Bestandteil ihres Lebens.

Die Welpen des Yorkie Poo kaufen

In Deutschland gibt es noch nicht viele Züchter dieser Hunderasse. Somit kann es sein, dass die Suche nach einem seriösen Züchter, der auch noch eine Wurfankündigung herausgegeben hat, etwas länger dauern kann. Wichtig ist es aber schon, dass nur beim seriösen Züchter ein Welpe erstanden wird. Das Problem der Designerhunde, zu denen der Yorkie Poo trotz seiner frühen Entstehung gezählt wird, sind die Vermehrer und Puppy Mills in verschiedenen europäischen Nachbarländern.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich stets eine mit Fotos belegbaren Dokumentation der aktuellen Trächtigkeit zeigen lassen. Selbstverständlich dürfen und sollen Sie den Züchter auch über die Eigenschaften, positive wie negative, der Elterntiere und vielleicht auch bereits der Welpen ausfragen. Er ist die beste Informationsquelle, die Sie hinsichtlich Ihres neuen Familienmitglieds auftreiben können.

Yorkie-Poo Welpe
Yorkie-Poo Welpe | Foto: Jstaley401 / Depositphotos.com

Die Ausstattung für einen Yorkie Poo

Machen Sie sich in den Wochen vor der Übernahme des Yorkie Poo eine Liste mit den Dingen, die Sie für ihn benötigen. Selbstverständlich sind die Leine, das Halsband oder das Geschirr. Nur so können Sie die wichtigste Lektion, das Gehen an der Leine, vom ersten Tag an bewältigen. Passen Sie diese Dinge unbedingt dem Tier an, damit sie angenehm zu tragen sind.

Bitte besorgen Sie sich von Anfang an einen Mantel für die durchdringenden Regentage wie auch für den Winter. Man sieht es ihm nicht. Doch dieser Hund besitzt kein Winterfell, was ihm bei nassen wie auch kaltem Wetter sehr zu schaffen machen kann.

Hundefutter für den Yorkie Poo

Sie haben Glück. Bei dem Yorkie Poo handelt es sich nicht um einen Kostverächter. Damit ist es Ihnen möglich, ein hochwertiges Futter frei auszuwählen. Dieser Hund würde sich auch sehr über das Barfen freuen. Man sieht es ihm nicht an, aber diese Fütterungsmethode würde er persönlich sich aussuchen. Achten Sie darauf, dass die Futtermenge auch dem Aktivitätspotenzial entspricht.

Wie viel kostet ein Yorkie Poo?

In Deutschland ist der Yorkie Poo immer noch nicht sehr weit verbreitet, sodass es nicht viele Züchter gibt. Dies macht den Hund zu einer Rarität, die mit dem entsprechenden Preis honoriert wird. Mindestens EURO 1.000 kostet der kleine Hund bei einem seriösen Züchter.

Sollte Ihnen ein Yorkie Poo für einen viel niedrigeren Preis angeboten werden, können Sie sicher sein, dass es sich um einen Welpen von einem Vermehrer handelt. So sehr es Sie auch in den Fingern jucken mag – lehnen Sie zum Wohle des Tieres und allen anderen in seiner Zuchtstation ab.

Woher kommt der Yorkie Poo?

Im Zeitalter der Industrialisierung wurde der Yorkie Poo gezüchtet, um einer Rattenplage Herr zu werden, die in England wütete. Dies gelang mit diesem mutigen, kräftigen und zugleich flinken Zwerghund. Nicht nur aus diesem Grund gehört der Yorkie Poo zu einer der beliebtesten Zwerghunderassen Englands.

Wie alt wird der Yorkie Poo?

Sowohl der Yorkshire Terrier als auch der Pudel weisen eine hohe Lebenserwartung auf. Von dieser Tatsache profitiert der Yorkie Poo. Auch er kann ein hohes Alter von 10 bis 15 Jahren erreichen. Geben Sie also sehr gut Acht auf ihn, damit er dieses Alter auch tatsächlich erreicht.

Wie groß und schwer wird der Yorkie Poo?

Der Yorkie Poo wird den kleinen Hunderassen zugeordnet. Er weist eine Widerristhöhe von 18 bis 30 Zentimeter auf. Dabei ergibt sich ein Gewicht von 1,5 bis 6,5 Kilogramm. Es sollte unbedingt angemerkt werden, dass er damit an der Grenze zur Qualzucht gehalten wird. Bitte bedenken Sie dies, wenn Sie sich intensiv um einen Yorkie Poo bemühen wollen. Je kleiner Hunde gezüchtet werden, desto unangenehmer wird sich das Leben auf sie auswirken.

Wie viele Welpen bekommt der Yorkie Poo?

Aufgrund der geringen Größe dieser Hunde werden auch die Würfe entsprechend klein ausfallen. Es ist mit 1 bis 3 Welpen zu rechnen. Je kleiner der Hund ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Welpen per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblicken müssen. Mit zunehmender Größe ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass eine natürliche Geburt ermöglicht werden kann, höher.

Ist der Yorkie Poo ein Jagdhund?

Es ist korrekt, dass der Yorkie Poo ursprünglich als Jagdhund gezüchtet wurde, um eine Rattenplage einzudämmen. Heute besitzt er vielleicht nicht mehr so viel Jagdinstinkt wie zur Zeit der Industrialisierung. Dennoch aber sollte man sich nicht zu 100% darauf verlassen. Denn er besitzt immer noch die Idee, dass er ein großer, starker und vor allem dominanter Hund wäre. Diese Selbstüberschätzung lässt ihn öfter vorpreschen, als der Besitzer es sich wünscht.

Damit dies nicht im freien Gelände geschieht, sollten Sie ihn besser angeleint lassen. Sicher ist sicher. Zu Hause ist dafür zu sorgen, dass das Gelände gut eingefriedet ist, damit er nicht eigenständig stiften geht.

Ist der Yorkie Poo ein Familienhund?

Der Yorkie Poo ist tatsächlich als Begleithund und Familienhund bekannt. Allerdings muss hinzugefügt werden, dass er ein sehr agiler, bewegungsfreudiger Hund ist. Somit ist die Anforderung an „seine“ Familie ebenfalls eindeutig – sie muss ebenfalls bewegungsfreudig sein. Dies bezieht sich sowohl auf ausgedehnte Spaziergänge, viel Spiel und Spaß zu Hause, aber auch Hundesport! Denn dieser Hund ist nicht nur an der Bewegung, sondern auch an der geistigen Auslastung, die er auf dem Hundesportplatz erfahren darf, interessiert.

Sicherlich ist er, so er gut sozialisiert wurde und die Grundkommandos beherrscht, gut in die Familie zu integrieren. Doch ist es sinnvoll den Kindern beizubringen, dass der Hund kein Spielzeug ist, sondern ein liebevoller Kamerad, der im Zweifelsfall mehr Energie hat als das Kind.

Kann der Yorkie Poo in einer (Stadt-)wohnung gehalten werden?

Gehen wir von seiner Größe aus, so ist es überhaupt kein Problem, ihm einen Platz in der Wohnung einzurichten. Bedenken Sie aber bitte, dass er einen großen Bewegungsdrang besitzt. Wird dieser nicht gestillt, fängt er an, sich selbst zu beschäftigen. Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen hierbei ist das Bellen. Da er sich zu weilen als Wachhund sieht, könnte dies zu einem Problem in einem Mehrfamilienhaus werden. Kombiniert mit seinem Hang zum Kläffen, sollten die Fronten früh geklärt werden, damit sich die Nachbarn nicht beschweren müssen.

Ist für ausreichend Bewegungsmöglichkeiten gesorgt? Dann ist auch das Leben in der Stadtwohnung kein Problem. Wie aber bei allen Hunden mit großem Bewegungsdrang ist es für ihn angenehmer, wenn er sich auch im eigenen Garten selbst Bewegung und Beschäftigung suchen könnte.

FAQ

🐶 Aus welchen Hunderassen wurde der Yorkie Poo ursprünglich gezüchtet?

Bei den Elternteilen des Ur-Yorkie Poos handelt es sich um den Pudel und den Yorkshire Terrier.

🐶 Gibt es in Deutschland viele Züchter, die sich mit dem Yorkie Poo befassen?

Auch wenn man diese Hunderasse immer öfter bei uns sieht, ist die Zahl der Züchter immer noch überschaubar. Somit kann es aufgrund vermehrter Nachfrage auch bei dieser Hunderasse zu einer Wartelist kommen.

🐶 Sind die Yorkie Poos als Familienhunde geeignet?

Der Yorkie Poo ist auf jeden Fall als Familienhund geeignet, sogar wenn noch Kleinkinder im Haus sind. Er liebt den Familienanschluss. Doch muss er geistig und körperlich ausgelastet werden.

🐶 Gehört der Yorkie Poo zu den teuren Hunderassen?

Wer sich einen Yorkie Poo über einen seriösen Züchter anschaffen möchte, muss mit einem Preis von EURO 1.000 und mehr rechnen.

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*