Skip to main content

Trixie Hundegeschirr

Das Trixie Hundegeschirr hat sich zwar bereits vor geraumer Zeit schon gegen das klassische Halsband durchsetzen können, dennoch gewinnt es auch heute noch immer weiter an Beliebtheit. IN Anbetracht der Tatsache, dass ein Trixie Hund nicht nur für jede Art von Hund sondern vielmehr auch in unzähligen Designs und Ausführungen erhältlich ist, verwundert diese enorme Beliebtheit eigentlich nicht wirklich. Dabei ist es nicht nur bei Welpen und kleineren Rassen im Einsatz, auch immer mehr große Hunde bekommen diese komfortablen Geschirre.  Dabei bietet das Trixie Hundegeschirr auch neben der großen Vielfalt zahlreiche Vorteile, die rein argumentativ schon für die Anschaffung sprechen. Bevor wir uns nun jedoch mit den verschiedenen Möglichkeiten und den Unterschieden beschäftigen, schauen wir uns zunächst doch einfach einmal die Vorteile an, die ein Trixie Hundegeschirr bietet.

Aktuelle Bestseller

[amazon bestseller=“Trixie Hundegeschirr“ items=“5″]

Das Trixie Hundegeschirr und seine Vorteile

Ein Trixie Hundegeschirr bietet sowohl dem Halter als auch dem Hund eine Vielzahl von Vorteilen.  Angefangen vom Welpen über ausgewachsene bis hin zu kranken und alten Hunden profitieren sie alle davon. Doch warum ist das so? Wo genau liegen die Vorteile vom Trixie Hundegeschirr?  Ausgehend von einem Welpen muss hier ganz klar gesagt werden, dass natürlich ein Geschirr zumindest in der Anfangszeit einem Halsband immer vorzuziehen ist. Dies liegt schon alleine darin begründet, dass ein Welpe noch nicht fertig entwickelt ist. Seine Knochen sind noch weich und auch seine Gelenke sind noch nicht komplett verfestigt. Das trifft natürlich auch für den Hals zu, auch der Kehlkopf und die Gurgel selber sind noch nicht voll entwickelt und entsprechend empfindlich. Wenn nun ein Welpe beim ersten Gassi gehen sich mit vollem Gewicht in das Halsband schmeißt, weil er einfach noch nicht weiß, dass er an der Leine nicht mehr so frei herumspringen kann wie er es gewohnt ist und diese einfach mal zu Ende ist, kann es beim Welpen leicht zu einer Quetschung des empfindlichen Halsbereiches kommen. Um dies zu verhindern, sollte in jedem Fall ein Geschirr genutzt werden. Zwar kann dem Welpen dennoch ein  Halsband angelegt werden, die Leine sollte aber in jedem Fall am Geschirr befestigt werden.  So wird der Hals entlastet und der Welpe lernt langsam an der Leine zu gehen, ohne sich zu verletzen. Hat er dies verstanden, kann die Leine zusätzlich zum Geschirr auch am Halsband befestigt werden, so lernt er sachte, dass es unangenehm am Hals ist und der Besitzer kann mit dem Wachsen des Hundes diesen Druck auch langsam steigern, falls dies nötig sein sollte.

Ein Trixie Geschirr bringt auch in diesem Fall eine besondere Passgenauigkeit und somit einen enormen Komfort für den Welpen mit sich.  Sie sind weich und somit drücken oder scheuern sie nicht an den Gelenkbeugen. Auch wird die Fellstruktur nicht beschädigt so dass es nicht zu einem Haarbruch kommt, wie es sonst manchmal der Fall ist. Doch auch bei empfindlichen Hunden bietet das Trixie Hundegeschirr Vorteile. Es lenkt die Kraft von den Bereichen um Hals und Nacken weg und verteilt diesen gleichmäßig auf den Rücken. So sind auch Hunde mit einem empfindlichen Genickbereich beim Spazierengehen optimal ausgestattet. Dasselbe gilt natürlich auch für alte Hunde, die sich ohnehin irgendwann schwer tun mit dem Spazierengehen. Auch sie profitieren in hohem Maße von einem Trixie Hundegeschirr, da sie so trotz ihres hohen Alters dennoch entspannte Spaziergänge genießen dürfen.

Für jeden Hund das passende Modell

Die Auswahl im Bereich Trixie Hundegeschirr ist enorm groß. Hier findet sich vom Welpen bis zur Dogge für jeden Hund das passende Modell. Daneben sind natürlich auch spezielle Geschirre zu finden. Beispielsweise sind im Bereich Trixie Hundegeschirr auch solche zu finden, die besonders stark unterpolstert und somit für sehr empfindliche Hunde bestens geeignet sind.  Auch bieten sich im Bereich Trixie Hundegeschirr verschiedene Gurtbreiten an, was  vor allem für Besitzer von großen Hunden vorteilhaft ist. Natürlich finden sich in der Auswahl Brustgeschirre ebenso wieder wie Bauchgeschirre. Doch auch spezielle Ausbildungsgeschirre dürfen hier natürlich nicht fehlen. So lässt sich für jeden Hund, jeden Bedarf und natürlich auch für jeden Geldbeutel das passende Trixie Hundegeschirr finden.

Worauf beim Kauf unbedingt geachtet werden sollte

Wer sich nach einem Trixie Hundegeschirr umschaut, der wird sicher erst einmal verwirrt sein, angesichts der großen Auswahl.  Dennoch sollte beim Kauf auf einige Kriterien geachtet werden, was die in Frage kommende Auswahl schon wieder ein wenig einschränkt. Unabhängig davon, welchen genauen Zweck das Trixie Hundegeschirr letzten Endes erfüllen soll, muss das Hauptkriterium beim Kauf immer der perfekte Sitz sein. Insofern kommt kein Hundebesitzer darum herum, seinen Hund zu vermessen. Hier sind vor allem Brustumfang und Halsumfang sowie gegebenenfalls der Bauchumfang wichtig. Nur so kann sichergestellt werden, dass das Trixie Hundegeschirr auch nirgendwo drückt oder scheuert und nicht zwickt.

Trixie Hundegeschirr

Foto: pixabay.com

Daneben ist es wichtig, darauf zu achten,  dass auch die Gurtbreite passt. Je größer der Hund, desto breiter sollten auch die Gurte beim Trixie Hundegeschirr sein.  Dies hat im Grunde genommen weniger den Hintergrund, dass das Geschirr reißt, vielmehr geht es darum, dass es sich einschnüren kann, wenn der Hund viel Kraft hat und die Gurte zu schmal sind. Breite Gurte verteilen die wirkenden Kräfte viel besser. Auch ist es wichtig, unbedingt darauf zu achten, dass die Schnallen zwar leicht zu schließen sind, sich dennoch nicht so leicht lösen. Natürlich sollten diese auch so angebracht sein, dass sie nirgendwo drücken können.

Der Ringe, der sich in den meisten Fällen im Rückenbereich befindet, sollte fest sein und eine gewisse Stabilität bieten. So kann verhindert werden, dass sich dieser bei Krafteinwirkung lösen kann. Natürlich sollte das Trixie Hundegeschirr vor allem auch dann gut unterpolstert sein, wenn es um empfindliche Hunde geht oder um solche, die extrem an der Leine ziehen. Auch Hunde, die orthopädische Probleme und eine entsprechende Pathologie aufweisen sind mit einem dick gepolsterten Trixie Hundegeschirr bestens ausgestattet für lange und entspannte Spaziergänge.

Dazu passend:

Welpengeschirr

Sicherheitsgeschirr Hund

Norwegergeschirr

Hurtta Geschirr

Hundegeschirr gepolstert

Hunter Hundegeschirr