Skip to main content

Zeckenmittel für Hunde –  große Auswahl für hohe Sicherheit

Zeckenmittel für Hunde sind nicht nur in großer Vielfalt am Markt vertreten, es gibt daneben auch noch viele vermeintliche Hausmittel, welche die lästigen Plagegeister fernhalten sollen. Da Letztere jedoch ein Kapitel für sich sind, wollen wir uns hier einmal ganz gezielt mit den verschiedenen Möglichkeiten beschäftigen, die es im Bereich der Zeckenmittel für Hunde gibt.  Hier sind im Handel verschiedenste Präparate erhältlich, welches sich am besten eignet, muss im Endeffekt jeder Hundebesitzer für sich selber entscheiden. Dennoch gibt es einige Kriterien, anhand derer sich das passende Zeckenmittel für Hunde ein wenig leichter finden lässt.

Zecken sind nicht, wie viele fälschlich meinen, nur in ländlichen Gegenden vorhanden. Vielmehr ist es auch in den Städten mittlerweile so, dass auch hier die lästigen Insekten immer mehr zu einem Problem werden.  Daneben spielt auch die Tatsache, dass unsere Winter immer milder und die richtigen Frostperioden immer kürzer werden eine große Rolle. So werden Zeckenmittel für Hunde mittlerweile meistens auch über den Winter hindurch nicht nur sinnvoll, sondern notwendig.  Doch bevor wir nun auf die speziellen Einzelheiten eingehen, werden wir uns einmal mit den verschiedenen Möglichkeiten beschäftigen, die sich dem Hundebesitzer im Bereich Zeckenmittel für Hunde bieten.

Aktuelle Zeckenmittel für Hunde Bestseller

Bestseller Nr. 1
Frontline Spot on H40, 6 Stück
254 Bewertungen
Frontline Spot on H40, 6 Stück
  • Wirkstoff: Fibronil
  • gegen Floh- und Zeckenbefall bei Hunden
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -2246403
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker
Bestseller Nr. 2
Kokosöl für Tiere 1000ml - ein natürlich wirksamer Schutz gegen Zecken, Milben, Parasiten & Fellpflege ohne Chemie
43 Bewertungen
Kokosöl für Tiere 1000ml - ein natürlich wirksamer Schutz gegen Zecken, Milben, Parasiten & Fellpflege ohne Chemie
  • Von Tierbesitzern als Zeckenschutz, Fellpflege, Nahrungsergänzung empfohlen
  • Hoher Gehalt an Laurinsäure, ohne chemische oder synthetische Zusatzstoffe
  • Auch gegen Milben, Kriebelmücken und Flöhe einsetzbar
  • Kokosöl für Hunde, Katzen und Pferde zur Fellpflege und Pfotenpflege
  • Vom Tierarzt aus eigener Erfahrung und tierärztlicher Sicht empfohlen
SaleBestseller Nr. 3
Quiko ARDAP Spot On, Zecken und Flohschutz für große Hunde, 25 - 40 kg
67 Bewertungen
Quiko ARDAP Spot On, Zecken und Flohschutz für große Hunde, 25 - 40 kg
  • Hochwirksamer Zecken- und Flohschutz für Ihr Haustier zum Auftropfen auf die Haut
  • Mit dem natürlichen Wirkstoff Pyrethrum aus der Chrysantheme
  • Sehr gute Verträglichkeit
  • Bis zu 12 Wochen Langzeitschutz
  • Inhalt: 3 Tuben á 4,0 ml
Bestseller Nr. 4
ZECKENSCHUTZ, Zeckenmittel, 100 % natürlich, gegen Zecken, für Katzen / Hunde / Pferde / Kleintiere, Gobuli, 2 g Röhrchen
2 Bewertungen
ZECKENSCHUTZ, Zeckenmittel, 100 % natürlich, gegen Zecken, für Katzen / Hunde / Pferde / Kleintiere, Gobuli, 2 g Röhrchen
  • ZECKENSCHUTZ-GLOBULI JETZT AUCH IM DOPPEL-PACK UND AUCH IN DER 10g BRAUNGLAS-FLASCHE (reicht ca. 5 Monate)
  • Animaldrops bietet liebevoll zubereitete Blütenmischungen aus wildwachsenden und sorgfältig kultivierten Pflanzen an.
  • Anwendung: 3x täglich 4 Globuli seitlich in die Lefzen oder unter die Zunge geben. // Dauer der Anwendung: ab Februar täglich, bis in den späten Herbst hinein.
  • Verabreichung und Dauer der Anwendung sind Empfehlungen, die auf langjährigen Erfahrungen beruhen. Die Blütenmischungen haben keinerlei Nebenwirkungen und können deshalb bedenkenlos über einen längeren Zeitraum angewendet werden.
  • Bitte lassen Sie Ihr Tier zusätzlich von einem Tierarzt untersuchen!
Bestseller Nr. 5
Frontline Spot on H10, 3 Stück
209 Bewertungen
Frontline Spot on H10, 3 Stück
  • PZN-00662876
  • 3 St Lösung
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.

Zeckenmittel für Hunde – verschiedene Möglichkeiten für jeden Bedarf

Zeckenmittel für Hunde

Foto: pixabay.com

Wer sich auf der Suche nach einem passenden Zeckenmittel für Hunde befindet, der wird schnell feststellen, dass sich hier eine große Bandbreite an den verschiedensten Mitteln und Präparate findet.  Neben Halsbändern und den bekannten Spot On Präparaten finden sich auch Pulver und Mittel zur oralen Gabe.  Daneben haben Hundebesitzer auch noch die Wahl zwischen rein pflanzlichen Mitteln  und den herkömmlichen, die einen gewissen Bestandteil an chemischen Mitteln beinhalten.  Bleibt nun immer die Frage, ob die pflanzlichen Mittel wirken und ob die chemischen vom Hund vertragen werden.

Das Zeckenhalsband ist eines der bekanntesten Zeckenmittel für Hunde. Von nahezu jedem namhaften Hersteller erhältlich, bietet ein Zeckenhalsband im Grunde genommen einen grundlegenden Schutz. Allerdings sollte hier auch bedacht werden, dass ein Zeckenhalsband nicht immer und in jedem Fall auch wirkungsvoll sind. Hier muss bedacht werden, dass auch Zecken, wie viele andere Ungezieferarten mit der Zeit immun gegen die verschiedenen Bekämpfungsmittel  werden.  Natürlich kommt es hierbei auch darauf an, in welcher Region es zur Anwendung kommt, ob es alleine oder in Kombination verwandt wird oder auch wie hoch das Vorkommen an Zecken überhaupt ist.

Schauen wir uns nun einmal die verschiedenen Spot On Präparate an. Diese sind in verschiedenen Wirkungsgraden erhältlich und werden ganz einfach entweder auf der Nackenpartie des Hundes aufgetragen oder tropfenweise über den Rücken verteilt. Auch hier finden sich Mittel, die in bestimmten Regionen  keinen hundertprozentigen Schutz bieten, dennoch entwickeln die Hersteller die Wirkstoffe stetig weiter, um jedem Hundehalter ein möglichst hoch wirksames Zeckenmittel für Hunde bieten zu können.  Auch im Bereich der Spot On Präparate findet sich eine breite Auswahl aus dem Bereich der Zeckenmittel für Hunde.  Hier kann der Hundebesitzer für jeden Bedarf und jede Hundegröße das passende Mittel finden.

Im Bereich der Zeckenmittel für Hunde finden sich auch Präparate, die dem Hund oral verabreicht werden können. Diese sind von ihrer Wirkungsweise her meist sehr schnell und effektiv. Sie lassen den Hund über die Haut den Wirkstoff quasi ausdünsten und Zecken werden ferngehalten.   Wichtig ist für jeden Hundebesitzer in diesem Zusammenhang auch zu wissen, dass die meisten Zeckenmittel für Hunde auch als Kombipräparate wirken und zeitgleich auch gegen Flöhe eine hohe Wirksamkeit bieten.

Worauf beim Kauf geachtet werden sollte

Wer sich nach einem geeigneten Zeckenmittel für Hunde umschaut, der kann hier natürlich in erster Linie auf den Rat seines behandelnden Tierarztes setzen. Allerdings muss in diesem Zusammenhang auch bedacht werden, dass Zeckenmittel für Hunde im freien Handel günstiger sind als beim Tierarzt. Andererseits gibt es auch in diesem Bereich Präparate, die verschreibungspflichtig sind.  Doch schauen wir uns einmal genau an, was es mit den frei erhältlichen Mitteln auf sich hat.  Auch hier gibt es einige Dinge zu beachten.

Sollte beim eigenen Hund bereits eine Unverträglichkeit für bestimmte Wirkstoffe bekannt sein, so muss natürlich genau darauf geachtet werden, dass diese nicht im jeweiligen Zeckenmittel für Hunde enthalten sind. Auch immer dann, wenn ein neues Präparat ausprobiert werden soll, muss vor allem in der ersten Phase der Anwendung der Hund gut beobachtet werden. Ansonsten gilt es beim Kauf der Zeckenmittel für Hunde immer auch darauf zu achten, dass die Dosierung und Wirkstoffzusammensetzung jeweils auch auf den Hund und dessen Größe abgestimmt sind. Hier entscheidet natürlich in erster Linie das Gewicht des Hundes. Werden Zeckenmittel für Hunde überdosiert, so kann es zu einer Art allergischer Reaktion beim Hund kommen.

Zeckenmittel für Hunde richtig anwenden

Obgleich Hundebesitzer immer der Meinung sind, sich gut auszukennen, empfiehlt es sich doch gerade dann, wenn ein neues Präparat verwendet wird, sollte unbedingt der auf der Verpackung empfohlenen Anwendungsbeschreibung Folge geleistet werden. Daneben ist es vor allem bei einem Zeckenmittel für Hunde, das bislang noch nie angewandt wurde besonders wichtig, zunächst einmal zu prüfen, inwieweit der Hund dieses auch verträgt.  Nur so können gegebenenfalls schwere allergische Reaktionen verhindert werden.

Bei Unsicherheiten in der Anwendung sollte in jedem Fall der behandelnde Tierarzt hinzu gezogen werden.  Auch immer dann, wenn der Hundebesitzer sich im Bezug auf die Verträglichkeit nicht sicher ist und eine allergische Reaktion befürchtet, ist es ratsam, den Tierarzt zu kontaktieren.  Vor der Anwendung sollte der Hundebesitzer immer auch die Frage klären, inwieweit sich das Zeckenmittel für Hunde auch dann eignet, wenn der Vierbeiner viel und gerne im Wasser ist. Einige Mittel verlieren dann einen Teil ihrer Wirkung verliert.

Weiterführende Informationen zu Zecken bei Hunden

Bernstein gegen Zecken

Zeckenhalsband

Scalibor Zeckenhalsband

Letzte Aktualisierung am 23.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API