Beruhigungsmittel für Hunde

Bachblüten als Beruhigungsmittel für den Hund
Bachblüten als Beruhigungsmittel für den Hund | Foto: saphira / Depositphotos.com

Alljährlich nach Weihnachten freuen sich die Menschen auf den Jahreswechsel. Es wird gefeiert, gegessen und getrunken und um Punkt zwölf Uhr Mitternacht gibt es das obligatorische Feuerwerk. Während Raketen in bunten Farben in den Himmel steigen und Böller explodieren beginnt ein neues Jahr.

Für den Menschen ist dieser Tag ein besonderes Fest. Für die Tiere kann dieser Tag allerdings der pure Stress werden. Es gibt viele Hunde, die das Haus an diesem Tag nicht einmal mehr verlassen, weil sie so große Angst haben.

Dies ist jedoch nur eine der Situationen im Leben der Hunde in denen Angst und Unsicherheit vorherrschen können. Mit viel Geduld und einigen Hilfsmitteln können Hundehaltern ihren Tieren helfen, diese Situationen gut zu überstehen. Eine Möglichkeit sind Beruhigungsmittel für Hunde.

Pflanzliches Beruhigungsmittel für Hunde von Anifit

Pflanzliches Beruhigungsmittel für Hunde ohne Chemie
Unsere Empfehlung: Das pflanzliche Beruhigungsmittel von Anifit.

Pro Relax wird dabei einfach in den Mund geträufelt und zeigt schnell Wirkung.

Jetzt 10% Rabatt sichern mit dem Gutscheincode: 50000886

Jetzt im Shop ansehen!

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Beruhigungsmittel für Hunde helfen Ihrem Vierbeiner dabei, Ängste und Stress zu vermindern und so bestimmte Situationen erträglicher zu machen. An dieser Stelle haben sich vor allem homöopathische und natürliche Mittel bewährt, da diese weitaus verträglicher sind als chemische Mittel. Dennoch sollten auch Beruhigungsmittel auf natürlicher Basis korrekt und nur temporär eingesetzt werden. Auch ist vorab in jedem Fall die Rücksprache mit einem Tierarzt zu empfehlen.
  • Zu den typischen Angstsituationen bei einem Hund zählen beispielsweise längere Autofahrten, die Silvesterzeit sowie ein Besuch beim Tierarzt oder Hundefriseur. Aber auch Tiere mit einem Trauma oder läufige Hündinnen stehen unter erhöhtem Stress. Daher sollte man in jedem Fall immer auch die Ursache der Ängste beleuchten und diese gezielt angehen.
  • Chemische Mittel sollten stets nur als letzte Möglichkeit in Erwägung gezogen werden, da diese mit erheblichen Nebenwirkungen einhergehen können. Natürliche Mittel sind an dieser Stelle eine gute Alternative und lassen sich bequem dem Tier verabreichen oder mit dem Futter vermengen.

Wie erkennt man Angst?

Ein Hund der Angst hat, reagiert immer instinktiv. Angst ist ein Gefühl und eine völlig natürliche Reaktion auf eine erwartete oder eingetretene Bedrohung. Diese Angst ist in freier Wildbahn sehr wichtig um sich rechtzeitig davor schützen zu können.

In einer Angstsituation hat der Hund die Situation nicht unter Kontrolle. Er kann völlig anders reagieren, als man es von ihm gewohnt ist. Er folgt einfachsten Kommandos nicht mehr und hört auch nicht mehr auf seinen Menschen. Darum ist es sehr wichtig, Angst rechtzeitig zu erkennen und daran zu arbeiten.

  • Der Hund zeigt im Falle von Angst stets Symptome, die es zu erkennen gilt:
  • Er legt seine Ohren flach am Kopf an und senkt seine Rute. Manche Hunde ziehen sie zwischen den Beinen durch bis an den Bauch.
  • Der Hund geht oder steht geduckt, um im Ernstfall sofort flüchten zu können.
  • Der Hund zittert und hechelt.
  • Die Atmung ist flach und schnell.
  • Der Herzschlag erhöht sich deutlich und die Muskeln sind angespannt.
  • Der Hund wirkt sehr aufmerksam und hört jedes Geräusch und reagiert auf alles, was er sieht.

Je nach Grad der Angst sind diese Symptome deutlicher oder weniger deutlich ersichtlich.

Was sind typische Angstsituationen?

Situationen in denen der Hund starke Angst haben kann, sind sicherlich Tage wie Silvester. Auf dem Land kann auch eine Treibjagd bei einigen Exemplaren zu Angst führen. Manche Hunde reagieren auf große Fahrzeuge wie Traktoren und Lkws mit Angst.

Eine ungewohnte Situation für den Hund kann auch eine lange Autofahrt sein. Nicht jeder Hund fühlt sich im Fahrzeug wohl und dies kann zu starkem Stress führen.

Das Fliegen kann unter Umständen die Einnahme von Beruhigungsmitteln für Hunde notwendig machen.
Das Fliegen kann unter Umständen die Einnahme von Beruhigungsmitteln für Hunde notwendig machen. | Foto: Amaviael / Bigstockphoto.com

Flugreisen fordern einem Hund sehr viel ab. Kleine Exemplare dürfen zumeist in der Kabine reisen, was deutlich angenehmer ist. Große Hunde müssen in Hundetransportboxen im Frachtraum reisen. Es ist kalt, dunkel und alles ist ungewohnt. Für den Hund kann dies eine große Herausforderung sein und ihn an seine Grenzen bringen.

Auch der Gang zum Tierarzt ist für viele Hunde eine unangenehme Tortur. Das hektische Treiben, die vielen anderen Tiere sowie die Vielzahl fremder Menschen sorgen bei Hunden bereits im Wartezimmer schon für großes Unbehagen. Die Untersuchung durch eine fremde Person lässt viele Fellnasen vor Angst wimmern und vermittelt mitunter schnell das Gefühl der Bedrohung.

Ganz ähnlich sieht es aus, wenn dem Hund ein Besuch beim Hundefriseur bevorsteht. Auch hier wird das Tier mit zahlreichen anderen Hunden sowie fremden Menschen konfrontiert und fühlt sich unwohl, wenn das Fell von fremden Menschen geschnitten wird. Auch der Einsatz eines Föhns ist für das sensible Gehör der Tiere durchaus unangenehm, sodass viele Hunde bereits bei Betreten eines Hundefriseurs von Angst befallen werden.

Oft reicht es für einen Hund aber schon aus, wenn Besuch ins Haus kommt oder der Tierarztbesuch ansteht. Der Hund wird unruhig und ängstlich. In all diesen Situationen können Beruhigungsmittel gute Dienste leisten.

Die Vorteile von Beruhigungsmitteln für Hunde

Beruhigungsmittel für Hunde bieten Ihnen zahlreiche Vorteile, von denen Sie nur profitieren können.

Vorteile
  • So bietet der Markt an dieser Stelle gänzlich unterschiedliche Varianten, sodass es ganz an Ihnen ist, ob Sie zu Globulis, Tabletten, einem Spray oder einer Kräutermischung greifen.
  • Viele Beruhigungsmittel für Hunde sind so ausgerichtet, dass sie sich für verschiedene Bereiche, wie beispielsweise Demenz oder Läufigkeit, eignen.
  • Wenn Sie auf Chemie verzichten möchten, können Sie zudem aus einer ganzen Bandbreite an pflanzlichen Mitteln wählen.
  • Beruhigungsmittel für Hunde lassen sich spielend einfach verabreichen sowie oftmals auch einfach unter das Futter mengen.
  • Bestimmte Beruhigungsmittel, wie beispielsweise Hanf, wirken sich zudem in besonders vielfältiger Weise positiv auf die Gesundheit Ihres Hundes aus.

Die Nachteile von Beruhigungsmitteln für Hunde

Wenn auch Beruhigungsmittel für Hunde Ihnen zahlreiche Vorzüge bieten, sind einige Schwächen nicht von der Hand zu weisen.

Nachteile
  • So sollten Beruhigungsmittel für Hunde lediglich temporär eingesetzt werden und sind nicht für den Dauergebrauch gemacht.
  • Zudem bekämpfen Beruhigungsmittel für Hunde zwar die Angstsymptome, jedoch nicht die eigentlichen Ursachen. Bei besonders ängstlichen Hunden beispielsweise sollte man daher gezielt an den Ursachen arbeiten.
  • Auch pflanzliche Beruhigungsmittel für Hunde sind nicht frei von Nebenwirkungen und sollten daher nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt verabreicht werden.
  • Chemische Beruhigungsmittel für Hunde sollten nur als letzte Alternative in Betracht gezogen werden, da diese mit zahlreichen Nebenwirkungen für das Tier einhergehen.

Hilfe durch Homöopathie

Zur Verfügung stehen viele verschiedene Arten von Hunde Beruhigungsmitteln. Sehr hilfreich kann hier die Homöopathie sein. Diese Heilmethode ist altbewährt und zeigt bei Tieren gut Wirkung. Es handelt sich um eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf den Lehren des deutschen Arztes Samuel Hahnemann beruht: Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt.

In der Homöopathie werden Teile von Pflanzen, Tieren und Mineralien verwendet. Einige davon sind in großen Mengen sogar giftig. Diese Substanzen werden sehr stark verdünnt. Es entstehen die Potenzen. Homöopathische Mittel helfen nie unmittelbar wie etwa ein Schmerzmittel. Sie müssen für längere Zeit regelmäßig verabreicht werden, um ihre Wirkung zu entfalten.

Homöopathische Mittel sind ideal, wenn der Hund regelmäßig Angstzustände zeigt, wie etwa Angst vor Fahrzeugen. Sie kann aber, rechtzeitig verabreicht, auch vor Silvester, einer langen Autofahrt oder einem Flug hilfreich sein. Um das richtige Mittel zu finden, ist ein wenig Erfahrung notwendig. Im Handel gibt es heute aber schon spezielle Mischungen für Tiere, die einfach zu verabreichen sind.

Bachblüten helfen bei Stress und Angst

Ähnlich der Homöopathie wirken die sogenannten Bachblüten. Sie gehen auf die Lehren des britischen Arztes Edward Bach zurück. 38 Blüten entsprechen den jeweiligen Charaktereigenschaften eines Lebewesens. Werden hier Defizite erkannt, hilft die entsprechende Blüte, diese auszugleichen.

Typische Blüten bei Angst und Unsicherheit sind Aspen, Mimulus und Rock Rose. Wobei Aspen eher für Unsicherheit und Rock Rose für akute Panik stehen.

Ebenso wie bei der Homöopathie ist auch bei den Bachblüten Erfahrung notwendig um die richtige Mischung zu finden. Auch diese Substanzen müssen regelmäßig über einen längeren Zeitraum eingenommen werden um eine Wirkung zu zeigen.

Bachblüten als Beruhigungsmittel für den Hund
Bachblüten als Beruhigungsmittel für den Hund | Foto: saphira / Depositphotos.com

Eine gute Möglichkeit für den Notfall sind die sogenannten Notfalltropfen oder Rescue Remedy. Sie sind eine Mischung aus fünf speziellen Blüten und können im Ernstfall Blockaden lösen und Angstzustände mildern. Sie sind bei Autofahrten, zu Silvester aber auch etwa bei Verletzungen oder Operationen eine große Hilfe. Bachblüten Rescue sind heute sogar als Hundeleckerli erhältlich und können auch im Alltag sehr hilfreich sein.

Pheromone beruhigen nicht nur den Welpen

Eine weitere Möglichkeit den Hund zu beruhigen sind Pheromone. Es handelt sich dabei um Geruchsstoffe, die sogenannten Dog Appeasing Pheromone, die von der Hündin etwa drei bis fünf Tage nach der Geburt der Welpen im Gesäuge gebildet werden. Diese Stoffe wirken aber nicht nur bei den Welpen, sondern auch bei älteren Hunden.

Heute werden die Pheromone künstlich synthetisiert und von Tierärzten gerne verwendet. Sie helfen bei Angstzuständen wie bei einem Gewitter oder zu Silvester, aber auch wenn der Hund Angst vor dem Alleine sein hat.

Sogar auf neurotische Störungen wie Unsauberkeit oder übermäßiges Bellen kann man mit den Pheromonen positiv einwirken. Die Mittel sind im gut sortierten Fachhandel, in der Apotheke oder beim Tierarzt erhältlich. Zum Einsatz kommen Sprayhalsbänder, Tabletten oder Zerstäuber für den Wohnraum.

Globuli für Hunde zur Beruhigung

Wenn Sie sich für ein homöopathisches Mittel gegen die Angst entscheiden, dann bieten Ihnen zahlreicher Hersteller sogenannte Globulis, die das Tier direkt oder in Kombination mit seinem Futter einnehmen kann.

Da bei den Globulis lediglich natürliche Stoffe, wie beispielsweise Bachblüten, zum Einsatz kommen, sind diese in der Regel sehr nebenwirkungsarm und sehr gut verträglich für Ihr Tier.

Oftmals zielen Globulis auf ein umfassenderes Krankheitsbild ab, sodass Globulis gegen Angst mitunter auch allgemeinen Stress bei dem Tier reduzieren sollen. Zu bekannten Globulis gegen Angst zählen mitunter

  • „Sunasar AG Edis Pets Angsthase Globulis“ für 7 Euro,
  • die „AniForte Bachblüten Stress & Angst“ für 13 Euro,
  • die „Aconitum C 30 Globulis“ für 7 Euro oder
  • die „Albrecht Bachblüten Nr. 2 Angst“ für 6,75 Euro.

Sileo für Hunde

Bei Sileo handelt es sich um ein Tierarzneimittel, das in Form eines Gels erhältlich ist und den Wirkstoff Dexmedetomidinhydrochlorid besitzt. Sileo dient der Minderung von Geräuschangst bei Hunden und wird mittels einer zusätzlichen Applikationsspritze in die Mundhöhle des Tieres gegeben.

Die empfohlene Basis hängt von dem Gewicht des Tieres ab. Sileo für Hunde kann in einem zeitlichen Intervall von zwei Stunden erneut gegeben werden. Der in dem Sileo vorhandene Wirkstoff Dexmedetomidinhydrochlorid sorgt dafür, dass die akute Angst bei dem Tier vermindert wird.

Baldrian

Baldrian ist aufgrund seiner beruhigenden Wirkung bekannt und wird daher auch für angstlösende Mittel für den Hund eingesetzt. Oftmals besitzen diese natürlichen Präparate einen Mix aus verschiedenen pflanzlichen Stoffen, die den Stress und die Angst bei Ihrer Fellnase lindern sollen.

Zu den angstlindernden Mitteln, bei denen mitunter Baldrian zum Einsatz kommt, zählen beispielsweise

  • die „Actipet Angstfrei Kautabletten“ für 9 Euro,
  • die „Astoral Sedarom Direkt Tabletten“ für 49,30 Euro oder
  • die „Nerven Kräuter No. 1“ für 19,90 Euro.

Wenn auch sich Baldrian für den kurzfristigen Einsatz sehr gut eignet, sollten auch pflanzliche Präparate bei dem Hund keinesfalls langfristig angewendet werden. Auch empfehlen wir Ihnen, dem Tier zunächst nur eine sehr geringe Dosis zu verabreichen, sodass es sich an den intensiven Geruch des Baldrians gewöhnen kann.

Da Baldrian mitunter über ätherische Öle verfügt, kann es zudem Ihrem Tier bei bestimmten Vorerkrankungen oder einem unbedachten Gebrauch schaden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor dem Einsatz stets den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Hanf

Auch Hanföl kann Ihrem Tier helfen, sich in Stresssituationen zu entspannen und unangenehme Angstsymptome zu lindern. Zudem wirken sich die wertvollen Fettsäuren positiv auf die Gesundheit Ihres Hundes aus, sodass Hanföl in verschiedenen Bereichen Anwendung findet.

So können Tiere mit besonders juckender und empfindlicher nachhaltig von dem Hanföl profitieren. Zudem stärkt das Hanföl die Abwehrkräfte, fördert einen gesunden Stoffwechsel und sorgt für ein weiches und glänzendes Fell.

Je nach Gewicht, wir dem Hundefutter eine bestimmte Menge des Hanföls pro Tag beigemengt. Für eine besonders hochwertige Qualität sollten Sie an dieser Stelle kaltgepresstes Hanföl bevorzugen. Doch auch Snacks und Leckerlies sind zum Teil mit Hanf versetzt, das während des Verzehrs seine beruhigende Wirkung entfaltet.

Zu den nennenswerten Produkten zählen an dieser Stelle beispielsweise

  • das „Chrono Balance Hanföl“ für 17,90 Euro,
  • das „Naturendo Hanföl für Hunde“ für 19,90 Euro,
  • das „Womdee Hanföl für Hunde und Katzen“ für 9,99 Euro,
  • die „True Hemp Dental Sticks Calming“ für 3 Euro oder
  • die „Zesty Paws, Beruhigende Bites für Hunde“ für 29,98 Euro.

Rezeptfreie Mittel

Wenn Sie auf der Suche nach einem angstmindernden Präparat für Ihren Hund sind, dann bietet Ihnen der Markt zahlreiche rezeptfreie Mittel. Zu diesen zählen beispielsweise

  • das „Schnüffelfreunde Innere Ruhe Nahrungsergänzungsmittel“ für 16,99 Euro,
  • die „mind8 Bachblüten Beruhigung Globuli“ für 14,99 Euro,
  • das „maxxidog – maxxiomega – Omega-Öl“ für 20,22 Euro oder
  • die „Canobel® Relax Tabletten“ für 26,90 Euro.

Preislich rangieren die rezeptfreien Mittel gegen Angst zwischen rund 5 bis 80 Euro.

Beruhigungsmittel für Hunde bei Demenz

Genauso wie auch Menschen können ebenfalls Hunde an Demenz erkranken. Wichtig ist, dass Sie Ihrem Tier in diesem Fall ganz besonders viel Zuwendung und Fürsorge zukommen lassen und ihm die notwendige Sicherheit bieten.

Viele natürliche Beruhigungsmittel lassen sich für Hunde bei Demenz einsetzen. Dennoch sollte in jedem Fall vorab eine genaue Absprache mit dem Tierarzt erfolgen, um dem Tier nicht ungewollt zu schaden.

Zu möglichen Beruhigungsmitteln für Hunde bei Demenz zählen an dieser Stelle beispielsweise

  • die Zylkene Kapseln für 80,50 Euro,
  • die Adaptil Tabletten für 8,90 Euro,
  • die Cholodin Demenz und Altersbeschwerden Tabletten für 23,15 Euro oder
  • die Beaphar No Stress Tabletten für 4,95 Euro.

Beruhigungsmittel für Hunde bei Läufigkeit

Wenn Ihre Hündin läufig ist, dann geraten die Hormone förmlich durcheinander und insbesondere in der Deckphase ist die Hündin besonders aufgedreht. Auch an dieser Stelle bietet Ihnen der Markt zahlreiche Beruhigungsmittel für Hunde bei Läufigkeit.

Hierzu zählen mitunter

  • die Calmexin Globuli Beruhigungsmittel für 14,99 Euro,
  • die Adaptil Tabletten für Hunde für 8,90 Euro oder
  • die Edis Pets Bio Bachblüten Globuli für 11,90 Euro.

Beruhigungsmittel für aggressive Hunde

Auch wenn Ihr Hund ein aggressives Verhalten aufweist, wird es Ihr Ziel sein, dieses nach Möglichkeit zu unterbinden. An dieser Stelle möchten wir jedoch ganz deutlich betonen, dass ein solches Verhalten in der Regel immer eine bestimmte Ursache hat, an der man arbeiten muss. Insbesondere Hunde mit traumatischen Erfahrungen zeigen mitunter ihre Angst oder Unausgeglichenheit durch Aggression.

Daher sollten Sie dem Hund keinesfalls unbedacht irgendwelche Mittel zuführen, sondern bestenfalls den Rat eines Tierarztes sowie eines Hundetrainers einholen. Ansonsten lassen sich selbstredend zahlreiche Beruhigungsmittel für aggressive Hunde ergänzend einsetzen.

Zu diesen Mitteln gehören mitunter

  • die Zylkene Kapseln für 80,50 Euro,
  • die Tierlieb Antistress Tabletten für 16,50 Euro,
  • das Vet-Concept Relax-Liquid für 14,90 Euro,
  • die Petvital Bachblüten Nr. 3 Globuli für 5,00 Euro oder
  • die Canina Petvital Bachblütenmischung Nr. 3 für 10,50 Euro.

Beruhigungsmittel für Hunde von Fressnapf

Natürlich hat auch der renommierte Zoofachhandel Fressnapf verschiedene Beruhigungsmittel für Ihren Vierbeiner im Angebot. Hierzu zählen mitunter

  • die Adaptil Tabletten für 11,99 Euro,
  • das Canosept Home Comfort Spray für 17,99 Euro oder
  • das Adaptil Calm Halsband für 27,99 Euro.

Vorsicht mit Psychopharmaka („chemische Behandlung“)

Die allerletzte Möglichkeit um sein Tier zu beruhigen sollten Medikamente, sogenannte Psychopharmaka sein. Psychopharmaka sind Substanzen, die Stoffwechselvorgänge im Gehirn beeinflussen können. Damit wird die psychische Verfassung verändert.

Sie werden in der Humanmedizin bei psychischen Erkrankungen verordnet und können in speziellen Fällen auch in der Tiermedizin hilfreich sein. Diese Mittel gehören allerdings nur in die Hände eines Tierarztes.

Keinesfalls dürfen Hundehalter diese Medikamente ohne vorherige Konsultation des Arztes verabreichen.

Die Medikamente sind in der Hundewelt auch entsprechend umstritten. Viele dieser Psychopharmaka stellen den Hund ruhig. Er ist zwar bewegungsunfähig, bekommt aber alles rund um sich herum voll und ganz mit. Die Gabe dieser Mittel kann die Angst daher deutlich verstärken.

Psychopharmaka sollten unbedingt als allerletzte Möglichkeit in Betracht gezogen werden. Sie dürfen nur in Notfällen und nur nach Rücksprache mit dem Arzt gegeben werden.

Grenzen der Beruhigungsmittel für Hunde

Hundebesitzer müssen sich immer dessen bewusst sein, dass jede Art der Beruhigungsmittel nur für spezielle Fälle eingesetzt werden darf. Beruhigungsmittel sind keinesfalls dazu da um den Hund gefügig zu machen und ihn an Alltagssituationen „anzupassen“.

Wer keinen lebhaften und aktiven Hund möchte, der muss auf ruhige Rassen zurückgreifen und einen Hund wählen, der zu ihm und seiner Familie passt. Erziehung erfordert Geduld und manchmal auch Nerven. Beruhigungsmittel können dies nicht ersetzen.

Zeigt der Hund Verhaltensauffälligkeiten, so muss mit ihm entsprechend gearbeitet werden. Vielleicht fehlt ihm die notwendige Bewegung oder auch eine Beschäftigung, die ihn auslastet. In derartigen Fällen können Hundetrainer gerne weiterhelfen.

Hyperaktive Hunde, die dem Halter auf Schritt und Tritt folgen und ständige Aufmerksamkeit suchen, sind zumeist dazu erzogen worden. Auch in diesen Fällen sind Beruhigungsmittel für Hunde der falsche Weg. Hier helfen konsequente Erziehung, Zuneigung und viel Geduld.

Fazit

Hunde besitzen ihre ganz eigene Persönlichkeit und verspüren auf natürliche Weise in ganz bestimmten Situationen immer wieder Angst. An dieser Stelle ist Ihre Fürsorge besonders wichtig, damit sich Ihr Tier in Ihrer Gegenwart sicher und geschützt fühlt.

Dennoch macht es Sinn, temporär zu Beruhigungsmitteln für Hunde zu greifen. Wir empfehlen Ihnen an dieser Stelle, stets pflanzliche Mittel zu bevorzugen und im Vorfeld Rücksprache mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens zu halten.

Sollte Ihr Tier jedoch besondere Verhaltensauffälligkeiten aufweisen, dann raten wir Ihnen, gezielt an den Ursachen zu arbeiten.

Beruhigungsmittel für Hunde Bestseller

Bestseller Nr. 1
Medidog 400g Premium Relax Snack für Hunde, extra kaltgepresst und getreidefrei, Beruhigung, Entspannung, Innere-Ruhe, natürliches Beruhigungsmittel für Hunde
23 Bewertungen
Medidog 400g Premium Relax Snack für Hunde, extra kaltgepresst und getreidefrei, Beruhigung, Entspannung, Innere-Ruhe, natürliches Beruhigungsmittel für Hunde
  • BERUHIGUNG UND INNERE RUHE FÜR ALLE HUNDE. Garantiert OHNE Johanniskraut. Besser als Bachblüten und andere Globulis.
  • KALTGEPRESST UND GETREIDEFREI in absoluter PREMIUMQUALITÄT! MADE IN GERMANY!
  • MIT CBD, BALDRIAN, SCHLAFBEEREN, MINERALSTOFFE, INULIN. Die Alternative zu Beruhigungs-Globuli, Baldrian Globuli oder gar Chemiekeulen.
  • DER SNACK FÜR ALLE HUNDE MIT ZUSATZNUTZEN, das natürliche Beruhigungsmittel für deine Hund. Mit der bewährten Beruhigungs - Formel von Medigog.
  • ZUFRIEDENHEITSGARANTIE - Worauf wartest Du? Sorgen jetzt für weniger Stress und Angst deines Hundes mit Medidog CBD-Relax Snack
Bestseller Nr. 2
CaniComplete Beruhigungsmittel für Hunde, Katzen, Haustiere Bachblüten Globuli - Hilft Natürlich Bei Angst Stress Beruhigung Rescue
275 Bewertungen
CaniComplete Beruhigungsmittel für Hunde, Katzen, Haustiere Bachblüten Globuli - Hilft Natürlich Bei Angst Stress Beruhigung Rescue
  • 100% HÖCHSTE QUALITÄT AUS DEUTSCHLAND - CaniComplete verwendet nur beste Inhaltsstoffe. Speziell entwickelte Globuli gegen Angst. Hoch wirksame Alternative zu Baldrian oder Johanniskraut. Globuli zur Behandlung im Notfall.
  • 100% NATÜRLICH - Globuli zur Beruhigung. Natürliches Beruhigungsmittel. Beruhigung und Entspannung, egal ob in stressigen oder beängstigenden Situationen (Silvester, Trennungsangst bzw. Trennung, Verlustangst, Trauer, Aggression, Gewitter, Tierarzt, Reisen bzw. Autofahren, Hyperaktivität, Schreckhaftigkeit oder sonstigen Notfällen) oder flexibel im Alltag, um Stress weg zu bekommen oder um grundsätzlich ängstliche Hunde, Katzen, oder andere Tiere zu beruhigen.
  • FLEXIBEL EINSETZBAR - Hilft auf natürliche Weise in stressigen oder beängstigenden Situationen wie z.B. Silvester, Trennungsängsten, Gewitter, Tierarzt, Reisen bzw. Autofahren, Hyperaktivität, Schreckhaftigkeit oder sonstigen Notfällen. Lässt sich aber auch flexibel im Alltag einsetzen, um Stress weg zu bekommen oder um grundsätzlich ängstliche Hunde, Katzen, oder andere Tiere zu beruhigen. Eignet sich auch hervorragend als Schlafmittel und für jegliche Stresssituationen.
  • FÜR ALLE HAUSTIERE - Antistress Globuli eignen sich für alle Haustiere. Globuli, keine Tabletten. Leicht dosierbar. Bitte die Dosierungsempfehlung dem Etikett entnehmen!
  • HOMÖOPATHIE - spezielle homöopathische Zusammenstellung. Besonders gut verträglich! Können daher vielseitig eingesetzt werden, auch wenn Ihr Haustier einfach nur unruhig oder nervös ist.
Bestseller Nr. 3
Calmexin - Beruhigungsmittel für Hunde | Bei Stress und Angst für Haustiere - Egal ob Katzen oder Hunde | Bachblüten Globuli radionisch informiert (1 Flasche)
35 Bewertungen
Calmexin - Beruhigungsmittel für Hunde | Bei Stress und Angst für Haustiere - Egal ob Katzen oder Hunde | Bachblüten Globuli radionisch informiert (1 Flasche)
  • Das Original - jetzt auch auf Amazon verfügbar!
  • Hergestellt in Österreich.
  • Bio-Saccharose Globuli radionisch in C30 mit Bachblütenzusammenstellung informiert. Aus kontrolliert biologischem Anbau.
  • Speziell für Tiere entwickelt. Je nach Gewicht des Tieres 3 (1kg) bis 20 (50kg) Kügelchen 3 - 4x täglich den Mahlzeiten beimischen.
  • Überzeugen Sie sich selbst von unserem Qualitätsprodukt!
SaleBestseller Nr. 4
Canobel Relax - Natürliche Entspannung für Hunde- zur Beruhigung, Gegen Angst, Anti Stress - Mehr Gelassenheit - 130 Tabletten - Made in Germany
15 Bewertungen
Canobel Relax - Natürliche Entspannung für Hunde- zur Beruhigung, Gegen Angst, Anti Stress - Mehr Gelassenheit - 130 Tabletten - Made in Germany
  • DAS NATÜRLICHE BERUHIGUNGSMITTEL FÜR HUNDE: Häufig sind Hunde bei starkem Gewitter, Geräuschen, Silvester, einer Reise, Auto fahren, einem Umzug oder Angst vor dem Tierarzt angespannt und unruhig. Relax wurde in Zusammenarbeit mit Tierärzten entwickelt und enthält Inhaltsstoffe, die den Hund auf natürliche Weise unterstützen, sich zu beruhigen, Stress abzubauen und zu entspannen.
  • EINFACHE ANWENDUNG: Die kleinen Tabletten können einfach zum Futter hinzugegeben werden.
  • IDEAL BEI STRESSSITUATIONEN: Hunde neigen bei Umzug, Trennung, Silvester (Neujahr), Verlust und anderen Umständen zu Angst und Unruhe. Diese Umstände dauern häufig an, bis sich das Tier an die neue Situation angepasst und gewöhnt hat. CANOBEL Relax kann genau hier helfen!
  • VERANTWORTUNGSBEWUSST IN DE HERGESTELLT: Viele andere Hersteller lassen billig und verantwortungslos im Ausland abfüllen. Wir lassen all unsere Produkte verantwortungsbewusst ausschließlich in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards abfüllen.
  • FÜR HUNDE ALLER GRÖẞEN UND ALTERSSTUFEN: Canobel Relax eignet sich für große und kleine Hunde aller Rassen. Einfach 1 Tablette je 15kg Körpergewicht mit ins Futter oder Leckerlie geben. Die Tabletten können alternativ für kleinere Hunde auch gebrochen werden.
SaleBestseller Nr. 5
Schnüffelfreunde Innere Ruhe I Nahrungsergänzungsmittel für Hunde zur Beruhigung, gegen Angst, Anti Stress und für mehr Gelassenheit (150g - ca. 180 Stück)
49 Bewertungen
Schnüffelfreunde Innere Ruhe I Nahrungsergänzungsmittel für Hunde zur Beruhigung, gegen Angst, Anti Stress und für mehr Gelassenheit (150g - ca. 180 Stück)
  • DAS NATÜRLICHE BERUHIGUNGSMITTEL FÜR HUNDE: Innere Ruhe enthält Inhaltsstoffe, die den Hund auf natürliche Weise unterstützen, sich zu beruhigen, Stress abzubauen und zu entspannen. Stresssituationen und Angstsituationen bei Hunden können Gewitter, Geräusche, Angst vor dem Tierarzt, Männern, dem Spaziergang, der Trennung, dem Training, Alleine bleiben, im Dunkeln oder besonderen Anlässen wie Silvester, einer Reise, Auto fahren, einem Umzug oder vor anderen Hunden sein.
  • KOMBINATION AUS BALDRIAN UND JOHANNISKRAUT: Durch die Kombination von zwei natürlichen Anti-Stress Mitteln können die leckeren Drops dabei unterstützen einen Hund zu beruhigen, der nervös, ängstlich, schreckhaft, stressanfällig, überdreht, hyperaktiv oder ruhelos ist.
  • SPEZIELLE REZEPTUR AUS NATURREINEN ZUTATEN: Wir haben hochwertige Inhaltsstoffe in einer speziellen Kombination zusammengestellt. Die Formel enthält Naturprodukte wie Bierhefe, Leinsamen, Kräuter, Öle (mit Omega 3), Baldrian, Johanniskraut und Rosmarin. Die Kombination von Baldrian und Johanniskraut unterscheidet die Drops z.B. von Bachblüten. Ohne Zusatz von Getreide, Gluten und Zucker.
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND + KALTGEPRESST: Wir legen großen Wert auf höchste Qualitätsstandards. Durch die lokale Produktion unserer Nahrungsergänzungen in Deutschland stellen wir das sicher. Unsere Drops werden kaltgepresst hergestellt, damit die Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Vergleichen Sie und achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihre Beruhigungstabletten, Bachblüten Tropfen oder Globuli gegen Unruhe kaltgepresst produziert werden, um die Inhaltsstoffe im Mittel zu erhalten.
  • PRAKTISCHE ANWENDUNG: Die Drops können leicht als Leckerli gefüttert werden und werden gerne gefressen. Kein Verstecken von Tabletten oder Kapseln mehr! Die Calming Drops werden in einer wiederverschließbaren Kunststoff-Dose geliefert und können leicht dosiert werden. Sie lassen sich teilen und krümeln nicht. Damit sind sie der ideale natürliche Relax Snack und die gesunde Nahrungsergänzung zum Futter. Auch für ernährungssensible Hunde und für die BARF Ernährung als Zusatzfutter geeignet.

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*