Hundenapf aus Keramik

Hundenapf aus Keramik
Hundenapf aus Keramik | Foto: IngridsI / Depositphotos.com

Hundenapf aus Keramik: Ein Hundenapf zählt zu der Grundausstattung eines Hundebesitzers und ist essenzielle für die Bereitstellung von Hundefutter sowie frischem Wasser. Insbesondere Keramiknäpfe erfreuen sich durch ihre hochwertige Optik großer Beliebtheit. Doch das Angebot an Hundenäpfen aus Keramik ist groß, sodass es nicht ganz einfach ist, ein Modell in der richtigen Qualität zu finden. Wir verraten Ihnen heute, worauf Sie bei dem Kauf eines Hundenapfes aus Keramik achten sollten und stellen Ihnen zudem den besten sowie günstigen Keramik-Hundenapf vor. Abschließend ziehen wir noch einen Vergleich zu anderen Arten von Hundenäpfen und lassen Sie wissen, welche Alternativen Ihnen zu einem Hundenapf Keramik geboten werden.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Ein Hundenapf aus Keramik dient der Bereitstellung von Futter und Wasser für den Hund. Hundenäpfe aus Keramik werden in zahlreichen Farben und Designs angeboten und lassen sich zudem häufig von den Herstellern personalisieren. Diese Individualisierung macht sich beispielsweise dann bezahlt, wenn Sie mehrere Hunde besitzen und die einzelnen Hundenäpfe Keramik nicht miteinander verwechseln möchten.
  • Zu den wichtigsten Kaufkriterien eines Keramik-Hundenapfes zählen die Größe, die die Rutschfestigkeit sowie die Pflegeleichtigkeit. Außerdem dürfen ausschließlich eigens für Hunde hergestellte Keramiknäpfe zum Einsatz kommen, da gewöhnliche Keramikbehältnisse oftmals Schadstoffe enthalten.
  • Eine mögliche Alternative zu Hundenäpfen aus Keramik finden Sie in Hundenäpfen aus Edelstahl. Hundenäpfe aus Edelstahl besitzen ein leichtes Gewicht, sind bruchsicher und lassen sich problemlos reinigen. Allerdings sind sie nicht so standsicher wie Hundenäpfe aus Keramik.

So wird der Hundenapf aus Keramik eingesetzt

Ein Hundenapf ist unverzichtbar für jeden Hundebesitzer und dient der hygienischen Bereitstellung von Hundefutter sowie frischem Wasser. Während das Hundefutter Ihrem Hund ausschließlich zu bestimmten Zeiten zur Verfügung gestellt werden sollte, sollte ein Napf mit Wasser stets für Ihren Vierbeiner erreichbar sein. Ein Hundenapf aus Keramik stellt eine besondere Art des Hundenapfes dar und ist, wie der Name es bereits verrät, in der Regel vollständig aus Keramik gefertigt.

Bei Keramik handelt es sich um ein besonders glattes sowie fleckenbeständiges Material. Das bedeutet, dass sich Hundenäpfe Keramik spielend einfach mit einfach feuchten Lappen von Schmutz, Speichel sowie Futterresten befreien lassen. Da es sich bei Keramik insgesamt um ein sehr hygienisches und pflegeleichtes Material handelt, wird der Entstehung unangenehmer Gerüche gezielt vorgebeugt. Zudem können Hundenäpfe Keramik eine sehr hohe Kratzfestigkeit vorweisen, was sich insbesondere bei sehr jungen und verspielten Hunden auszahlt.

Keramik besitzt ein vergleichsweise hohes Eigengewicht, sodass Hundenäpfe Keramik in der Regel einen sicheren Stand haben und nicht zu schnell verrutschen. Besonders geschätzt werden Hundenäpfe Keramik jedoch insbesondere durch ihre hochwertige und moderne Optik sowie die Möglichkeit der Personalisierung. So finden Sie auf dem Markt gleichermaßen einfarbige Modelle als auch Hundenäpfe aus Keramik mit verspielten Mustern, kunstvollen Schriftzügen sowie niedlichen Musterungen.

Viele Hersteller versehen den Keramiknapf auf Wunsch auch gerne mit dem Namen Ihres Hundes, sodass Sie ein einzigartiges Unikat erwerben können. Hundenäpfe aus Keramik sind sowohl als Einzelstück als auch im Set sowie in Kombination mit einem zusätzlichen Holzständer erhältlich. Ein Holzständer sorgt an dieser Stelle für zusätzliche Standsicherheit und kommt vor allem sehr großen Hunden durch die erhöhte Halterung zugute.

Die Vorteile eines Hundenapfes Keramik

Ein Keramik-Hundenapf bietet zahlreiche Vorteile, die sich in der Praxis für Sie und Ihren Vierbeiner besonders auszahlen.

  • So werden Hundenäpfe aus Keramik in verschiedenen Größen angeboten und kommen daher sowohl für kleine als auch für große Rassen in Betracht.
  • Hundenäpfe aus Keramik sind durch ihre glatte Oberfläche besonders pflegeleicht und lassen sich zudem häufig auch in der Spülmaschine reinigen.
  • Weiterhin sind Hundenäpfe aus Keramik sehr kratzfest, was vor allem bei sehr verspielten und jungen Hunden von Vorteil ist.
  • Durch ihr hohes Eigengewicht besitzen Hundenäpfe aus Keramik in der Regel eine bessere Standsicherheit als alle anderen Hundenapf-Arten.
  • Hundenäpfe aus Keramik werden in vielen verschiedenen Farben angeboten und erlauben sogar eine Personalisierung durch den Hundebesitzer. Dies bedeutet, dass Sie den Hundenapf aus Keramik vor dem Kauf beispielsweise mit dem Namen Ihres Tieres versehen lassen können.
  • Viele Hundenäpfe aus Keramik werden mit praktischen Extras, wie beispielsweise einem Ständer aus Holz oder Metall, Durch diesen Hundenapf aus Keramik Ständer können vor allem große Hunde das Futter besser erreichen.

Die Nachteile von Hundenäpfen aus Keramik

Wenn auch ein Hundenapf aus Keramik vor allem optisch überzeugen kann, so sind einige Dinge bei der Nutzung zu beachten.

  • So ist ein Hundenapf aus Keramik nicht bruchsicher und sollte daher mit Vorsicht behandelt werden.
  • Durch das hohe Eigengewicht lassen sich vor allem große Hundenäpfe aus Keramik für Deutsche Doggen oder Weimaraner nicht immer bequem mitführen.
  • Bei einzelnen Hundenäpfen aus Keramik kann sich der Aufdruck bei einer häufigen Reinigung in der Spülmaschine ablösen. Daher sollten vor dem Kauf in jedem Fall die Pflegehinweise des Herstellers genau beachtet werden.
  • Hundenäpfe aus Keramik von sehr minderer Qualität sowie auch Keramikgefäße für den Menschen enthalten oftmals Schadstoffe. Daher ist sicherzustellen, dass der ausgesuchte Hundenapf aus Keramik eine entsprechende Beschichtung besitzt, sodass keine Giftstoffe durch das Hundefutter aufgenommen werden können.

Die wichtigsten Kaufkriterien von Keramik-Hundenäpfen

Bei dem Kauf eines Hundenapfes aus Keramik gilt es einige Dinge zu beachten. In dem folgenden Abschnitt widmen wir uns den wichtigsten Produktmerkmalen und verraten Ihnen, woran Sie einen hochwertigen Hundenapf aus Keramik erkennen.

Das Design

Hundenäpfe Keramik werden in zahlreichen Farben und Designs angeboten. Während ein Hundenapf aus Keramik in Schwarz oder ein Hundenapf aus Keramik in Grau zu den klassischen Varianten zählt, fällt ein Hundenapf aus Keramik in Rosa deutlich auffälliger aus. Viele Hundenäpfe aus Keramik sind zudem mit verspielten Mustern, kleinen Schriftzügen sowie anderen Applikationen versehen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Hundenapf aus Keramik vor dem Kauf von dem Hersteller personalisieren und beispielsweise mit dem Namen Ihres Vierbeiners versehen zu lassen. Eine solche Personalisierung bietet sich vor allem dann an, wenn Sie mehrere Hunde besitzen und die Futternäpfe nicht verwechseln möchten.

Die Größe

Natürlich ist auch die richtige Größe des Hundenapfes aus Keramik entscheidend. Die Größe sollte auf die jeweilige Rasse des Hundes abgestimmt werden und eine bestmögliche Dosierung von Hundefutter und Wasser erlauben. So sollte ein Hundenapf aus Keramik für kleine Chihuahuas, Möpse, Bologneser sowie Bolonka Zwetnas ein Fassungsvermögen zirka dreihundert bis fünfhundert Millilitern umfassen.

Ein Hundenapf aus Keramik für mittelgroße Französische Bulldoggen, Terrier, Englische Bulldoggen, Foxterrier sowie Corgies schlägt idealerweise mit einem Fassungsvermögen von fünfhundert Millilitern bis hin zu einem Liter zu Buche.

Bei einem Hundenapf aus Keramik für große Golden Retriever, Labradore, Weimaraner, Huskys, Windhunde sowie Deutsche Doggen ist ein Fassungsvermögen von mindestens einem bis zwei Litern genau richtig. Im Zweifel sollten Sie lieber zu einem etwas größeren Hundenapf aus Keramik greifen, damit Sie den Napf ausreichend befüllen können.

Das Gewicht

Damit der Hundenapf zu leicht verrutschen kann, sollte er ein ausreichendes Gewicht besitzen. Ein Hundenapf aus Keramik besitzt durch sein Material ein vergleichsweise hohes Eigengewicht, sodass selbst kleine Keramiknäpfe für Möpse, Terrier oder Pudel sicher an Ort und Stelle bleiben. So rangiert das Gewicht eines Hundenapfes aus Keramik, je nach Größe, zwischen rund dreihundert Gramm sowie 1,5 Kilogramm.

Die Stabilität und Rutschfestigkeit

Insbesondere Welpen sowie Junghunde besitzen einen sehr ausgeprägten Kau- und Spieltrieb und neigen daher dazu, mitunter auch den Hundenapf anzuknabbern. Keramiknäpfe erweisen sich an dieser Stelle als sehr stabil sowie kratzfest. Allerdings neigen diese durch das glatte Material schnell dazu, auf dem Boden zu verrutschen. Dies lässt sich durch das Anbringen vom Gumminoppen an dem Keramiknapf sowie die Verwendung einer rutschfesten Unterlage jedoch schnell beheben.

Die Pflegeleichtigkeit

Damit sich keine Keime sowie unangenehme Gerüche in dem Keramiknapf bilden, ist natürlich auch eine regelmäßige Reinigung wichtig. Daher sollte der Hundenapf aus Keramik nach jeder Fütterung mit Nassfutter gesäubert werden, sodass keine schädlichen Schimmelsporen ansetzen können. Insbesondere bei höheren Temperaturen ist Nassfutter sehr schnell verderblich und zieht schnell kleinere Insekten sowie Bakterien an.

Hundenäpfe aus Keramik besitzen eine sehr glatte Oberfläche und lassen sich daher problemlos mit einem Schwamm sowie unter fließendem Wasser von Futterresten befreien. Zudem sind die meisten Keramiknäpfe auch für die Spülmaschine geeignet. Allerdings können manche Applikationen des Hundenapfes Keramik bei der Reinigung in der Spülmaschine verblassen. Daher empfehlen wir Ihnen, stets die Pflegehinweise des Herstellers zu beachten.

Hundenapf Keramik mit Ständer

Einige Hundenäpfe aus Keramik werden mit einem passenden Ständer bzw. einer Halterung aus Holz oder Metall angeboten. Ein solcher Keramiknapf mit Ständer bietet Ihnen und Ihrem Vierbeiner gleich mehrere Vorteile. Zudem unterstützt der Ständer die Standfestigkeit des Napfes, sodass dieser nicht auf dem Boden verrutschen kann. Zudem werden vor allem größere Tiere sowie Hunde mit Gelenkerkrankungen durch die erhöhte Position des Hundenapfes aus Keramik entlastet. Durch den stabilen Ständer muss sich Ihr Hund beim Fressen nicht zu stark nach unten beugen, sodass ein Hundenapf aus Keramik mit Ständer vor allem für Deutsche Doggen, Huskys sowie andere große Hunde ideal ist.

Personalisierte Hundenäpfe aus Keramik

Wenn Sie sich einen einzigartigen Keramiknapf wünschen, der perfekt auf Ihren Vierbeiner zugeschnitten ist, dann können Sie sich diesen vor dem Kauf personalisieren lassen. Die Anbieter Cadouri, zirkelacht sowie PersonaliseDogCom versehen den Hundenapf aus Keramik beispielsweise im Vorfeld mit dem Namen Ihres Hundes, sodass bei Ihrem heimischen Rudel keine Verwechslungen mehr auftreten. Wenn Sie sich einen personalisierten Hundenapf aus Keramik wünschen, werden Sie daher mit dem „Cadouri Keramik Hundenapf“ für 22,95 Euro, dem „zirkelacht Hundenapf aus Keramik“ ab 24,95 Euro sowie dem „PersonaliseDogCom Hundenapf aus Keramik“ für 14,18 Euro fündig.

Hundenapf Keramik vs. Hundenapf Edelstahl

Wenn man sich das Angebot an Hundenäpfen anschaut, so wird man schnell bemerken, dass nicht nur Modelle aus Keramik, sondern auch Hundenäpfe aus Edelstahl sehr beliebt sind. In dem folgenden Abschnitt haben wir einen Vergleich zwischen den beiden Futternapf-Arten gezogen und stellen diese anschaulich gegenüber.

Hundenapf aus Edelstahl

Hundenäpfe aus Edelstahl werden sehr häufig eingesetzt, da sie eine ganze Reihe verschiedener Vorteile in sich vereinen. Zunächst sind Hundenäpfe aus Edelstahl frei von Giftstoffen und können Ihrem Vierbeiner daher nicht schaden. Zudem sind Hundenäpfe aus Edelstahl absolut bruchsicher und lassen sich daher auch problemlos transportieren. Weiterhin lassen sich Hundenäpfe aus Edelstahl sehr gut reinigen und sind in dem meisten Fällen spülmaschinenfest.

Ein Nachteil von Hundenäpfen aus Edelstahl besteht in dem sehr leichten Gewicht, sodass dieser Futternapf-Typ nicht immer ganz rutschsicher ist. Daher empfehlen wir Ihnen ein Modell mit einem gummierten Boden oder einer zusätzlichen Halterung, die einen festen Stand des Hundenapfes aus Edelstahl gewährleisten. Auch die Designvielfalt ist bei Hundenäpfen aus Edelstahl sehr begrenzt und nicht mit der von Hundenäpfen aus Keramik vergleichbar. Da Hundenäpfe aus Edelstahl in sämtlichen Größen angeboten werden, lassen sie sich für jede Hunderasse einsetzen.

Hundenapf aus Keramik

Ein Hundenapf aus Keramik wird ebenfalls von zahlreichen Herstellern angeboten und besticht in erster Linie durch seine besonders ansprechende Optik. Keramiknäpfe werden in zahlreichen modernen Farben angeboten und lassen sich zudem mit einzigartigen Mustern und Schriftzügen individualisieren. Da Hundenäpfe aus Keramik ein vergleichsweise hohes Eigengewicht besitzen, können sie zudem nicht zu schnell verrutschen. Zudem sind Keramiknäpfe sehr pflegeleicht und können häufig auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Allerdings sind Hundenäpfe aus Keramik nicht bruchsicher und sollten daher mit Vorsicht behandelt werden.

Zudem sollte keinesfalls ein beliebiges Behältnis aus Keramik verwendet werden, sondern ausschließlich lebensmittelechte Keramiknäpfe zum Einsatz kommen. Lebensmittelechte Hundenäpfe aus Keramik sind zusätzlich beschichtet, sodass Ihr Hund keine Schadstoffe aufnehmen kann. Keramikgefäße, die diese Beschichtung nicht besitzen, enthalten in der Regel Schadstoffe, wie beispielsweise Cadmium oder Blei, die die Gesundheit Ihres Tieres gefährden. Hundenäpfe aus Keramik werden ebenfalls in verschiedenen Größen angeboten und lassen sich daher für jede Rasse nutzen.

In der untenstehenden Tabelle haben wir Ihnen die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale von Hundenäpfen aus  Keramik sowie Hundenäpfen aus Edelstahl noch einmal zusammengefasst.

 Hundenapf aus KeramikHundenapf aus Edelstahl
Standsicherheitgutbegrenzt
Stabilitätgutgut
Bruchsicherheitnicht bruchsicherabsolut bruchsicher
Pflegeleichtigkeitgutsehr gut
Designvielfaltsehr hochsehr begrenzt
Schadstofffreiheitnur bei guter Qualitätin der Regel immer schadstofffrei

Was kostet ein Hundenapf aus Keramik?

Ein Hundenapf aus Keramik ist nicht sehr teuer und rangiert preislich, je nach Größe, zwischen drei und zwanzig Euro. Keramiknäpfe im Set sowie mit einem zusätzlichen Ständer schlagen hingegen mit bis zu dreißig Euro zu Buche. Wir empfehlen Ihnen daher, bei dem Kauf eines Hundenapfes aus Keramik hinsichtlich der Qualität keine Abstriche zu machen.

Wo kann man einen Hundenapf aus Keramik kaufen?

Einen Hundenapf aus Keramik erhalten Sie mitunter in Supermärkte, Drogerien, größeren Kaufhäusern, im Zoofachhandel sowie natürlich auch im Internet.

  • Amazon
  • eBay
  • Fressnapf
  • Futterplatz.de
  • DM
  • Kaufland
  • Luxus4Dogs.de
  • Mein-Tierdiscount.de
  • Rossmann
  • tiierisch.de
  • Zooplus.de

Wenn Sie einen Hundenapf aus Keramik von Fressnapf kaufen möchten, werden Sie sowohl in der nächstgelegenen Filiale als auch im Onlineshop des Zoofachhandels fündig. In der Regel stehen Ihnen für den Kaufabschluss im Internet eine ganze Bandbreite seriöser Zahlungsmethoden zur Verfügung, sodass Sie den gewünschten Hundenapf Keramik bequem und sicher bestellen können.

Der Hundenapf aus Keramik im Test

Leider existiert aktuell kein Test der Stiftung Warentest zum Thema Hundenapf aus Keramik. Wenn auch wir Ihnen an dieser Stelle daher keinen Hundenapf Keramik Testsieger vorstellen können, so empfehlen wir Ihnen, bei dem Kauf auf die richtige Größe, eine hochwertige Verarbeitung sowie auch die Pflegeleichtigkeit zu achten.

Die beliebtesten Marken und Hersteller

Trixie

Das Unternehmen Trixie blickt mit seiner Gründung im Jahre 1974 auf eine lange Tradition zurück und hat sich in den letzten Jahrzehnten ganz zurecht das Vertrauen der Heimtierbesitzer verdient. Das umfassende Portfolio des Branchenriesen im Bereich Heimtierbedarf umfasst selbstredend auch hochwertige Hundenäpfe aus Keramik. Die Designvielfalt der Trixie Keramikhundenapf ist sehr groß, sodass Sie Modelle in zahlreichen Farben und Designs finden. Neben einer breiten Auswahl an Hundenäpfe aus Keramik Größen finden Sie bei Trixie zudem Hundenäpfe aus Keramik mit einem zusätzlichen Ständer. Daher sind die Trixie Hundenäpfe aus Keramik sowohl für kleine Terrier als auch für größere Weimaraner sehr gut geeignet.

Nobby

Auch der Hersteller Nobby hat den Markt für hochwertiges Heimtierzubehör entscheidend geprägt und sich dem Wohle Ihres Vierbeiners verschrieben. Die Nobby Hundenäpfe aus Keramik bestechen durch ein schlichtes und modernes Design und fügen sich daher perfekt in das Wohnambiente jedes Hundebesitzers ein. Auch die Hundenäpfe aus Keramik von Nobby werden in verschiedenen Größen angeboten und können daher sowohl für kleine Hunde als auch für größere Tiere verwendet werden.

Hunter

Das Unternehmen Hunter stattet Sie und Ihren Hund mit hochwertigem Zubehör aus und steht seit jeher für die Qualität seiner Produkte. Zu dem überschaubaren Angebot an Nobby Hundenäpfen aus Keramik zählen in erster Linie einfarbige Modelle mit einem schlichten Design. Daher sind die Nobby Hundenäpfe aus Keramik ideal, wenn Sie es ein wenig dezenter bevorzugen.

Karlie

Auch der Hersteller Karlie überzeugt durch seine Programmvielfalt und ist daher vielen Tierbesitzern bekannt. Zu dem Angebot hochwertiger Karlie Futternäpfe zählen eine ganze Reihe Hundenäpfe aus Keramik in modernen Designs und diversen Größen. Daher ist es ganz egal, ob Sie einen Hundenapf aus Keramik für Ihren Chihuahua oder Ihren Pudel suchen – bei Karlie werden Sie in jedem Fall fündig.

Wolters

Der Herstellers Wolters hat es sich ebenfalls auf die Fahne geschrieben, Ihren Vierbeiner nur mit dem besten Zubehör auszustatten und für jede Situation zu wappnen. Die Wolters Hundenäpfe aus Keramik fallen schlicht aus und überzeugen durch funktionale Extras, wie beispielsweise hochwertige Ständer als Holz. Dadurch lassen sich die Wolters Hundenäpfe aus Keramik insbesondere für große Magyar Vizslas, Windhunde oder Gordon Setter einsetzen.

FAQ

Welcher ist der beste Keramiknapf für den Hund?

Das „Trixie Eat on Feet Keramik-Napf-Set“ ab 8,49 Euro ist ein Bestseller auf Amazon und zählt zu den besten Keramiknäpfen für den Hund. Zunächst konnten sich viele Kunden für die Metall-Halterung begeistern, durch die die Hundenäpfe aus Keramik auch für große Weimaraner oder Podencos leichter zu erreichen waren. Dank der rutschfesten Gummifüße stand das „Trixie Eat on Feet Keramik-Napf-Set“ zudem stets sicher an Ort und Stelle.

Weiterhin wurde das moderne Design samt dem verspielten Pfoten-Muster von den Käufern gelobt. Da die beiden Keramiknäpfe für den Hund mit zwei unterschiedlichen Motiven versehen sind, konnten die Hundebesitzer zudem spielend leicht Futter- sowie Trinknapf voneinander unterscheiden. Zudem berichteten die Kunden, dass sich die Näpfe des „Trixie Eat on Feet Keramik-Napf-Sets“ problemlos in der Spülmaschine reinigen ließen.

Die Keramiknäpfe dieses Sets werden mit einem Fassungsvermögen von jeweils zweihundertfünfzig Millilitern, sechshundert Millilitern sowie 1,6 Litern angeboten. Daher sind diese Keramiknäpfe für den Hund sowohl für kleine Rassen als auch für große Hunden sehr gut geeignet.

Trixie 24642 Napf-Set Eat on Feet, 2 × 1,6 l/ø20 cm, weiß/schwarz
  • Zwei Keramiknäpfe mit Halter
  • Metallhalter, pulverbeschichtet
  • Rutschfest durch Gummifüße

Welcher ist der günstigste Keramik-Hundenapf?

Der „Nobby Hunde Keramiknapf Dog“ ist ab 2,59 Euro erhältlich und zählt damit zu den günstigsten Hundenäpfen aus Keramik. Dieser Keramiknapf wird in acht modernen Farbkombinationen angeboten und ist mit einem originellen Pfotenprint versehen. Der „Nobby Hunde Keramiknapf Dog“ wird in den Größentypen 12 x 3,7 Zentimeter, 13,5 x 5 Zentimeter sowie 15,5 x 6,5 Zentimeter angeboten. Daher ist dieser Keramiknapf für den Hund sowohl für kleine Beagle als auch für größere Border Collies ideal geeignet.

Durch die glatte Oberfläche lässt sich der „Nobby Hunde Keramiknapf Dog“ schnell und einfach von Schmutz sowie Futterresten befreien. Insbesondere die kleinste Ausführung des „Nobby Hunde Keramiknapfes Dog“ wurde von Kunden auch sehr gerne als Futternapf für die eigene Katze verwendet.

Nobby Hunde Keramiknapf "DOG" schwarz / beige 13,5 X 13,5 X 5 cm
  • Keramik Napf "DOG"
  • schwarz -beige
  • Ø 13,5 x 5,0 cm

Welche Erfahrungen haben Hundebesitzer gemacht?

Wirft man einen Blick auf die Käuferberichte bei Amazon, so wird man feststellen, dass die Hundenapf aus Keramik Erfahrungen größtenteils sehr positiv ausfallen. Zunächst überzeugt viele Kunden das moderne Design der meisten Keramiknäpfe sowie die Möglichkeiten der Personalisierung. Weiterhin berichteten viele Käufer davon, dass sich die Hundenäpfe Keramik häufig auch in der Spülmaschine problemlos reinigen ließen.

Auch auf besondere Extras, wie beispielsweise einen zusätzlichen Ständer für den Keramiknapf, wollten viele Kunden nicht verzichten. Durch das vergleichsweise hohe Gewicht der Hundenäpfe aus Keramik blieben diese in der Regel auch bei verspielten Hunden stets an ihrem Platz. Besonders beliebt waren zudem Keramiknäpfe für den Hund, die in verschiedenen Größen angeboten wurden. So konnte der Hundenapf Keramik sowohl für Chihuahuas, Möpse, Cocker Spaniel sowie Labradore eingesetzt werden.

Die Vielfalt an Möglichkeiten ist riesig: natürlich auch in rosa erhältlich!
Die Vielfalt an Möglichkeiten ist riesig: natürlich auch in rosa erhältlich! | Foto: belchonock / Depositphotos.com

Welche Alternativen gibt es zu einem Hundenapf aus Keramik?

Sofern Ihnen Keramiknapf für den Hund nicht zusagen, können Sie aus einer ganzen Fülle alternativer Hundenäpfe wählen. So werden insbesondere Hundenäpfe aus Edelstahl besonders geschätzt, da diese sich als sehr stabil, bruchsicher sowie auch pflegeleicht erweisen. Ein Nachteil von Hundenäpfen aus Edelstahl besteht jedoch in der fehlenden Standsicherheit, die durch das geringe Gewicht bedingt ist.

Auch Hundenäpfe aus Kunststoff werden in zahlreichen Größen und Designs angeboten. Durch das leichte Gewicht lassen sich diese Hundenäpfe besonders bequem transportieren und beispielsweise auf Reisen mitführen. Zudem sind Hundenäpfe aus Plastik bruchsicher und lassen sich sowohl per Hand als auch in der Spülmaschine reinigen. Ein entscheidender Nachteil von Hundenäpfen aus Kunststoff besteht jedoch in dem Gehalt an Schadstoffen, die der Hund beim Fressen aufnehmen kann. Zudem können Hundenäpfe aus Kunststoff durch ihr leichtes Gewicht schnell verrutschen und sind zudem in der Regel nicht kratzfest.

Wer bisher nicht fündig wurde, der findet eventuell an Hundenäpfen aus Melamin gefallen. Diese Hundenäpfe sind sehr glatt und lassen sich daher spielend einfach reinigen. Zudem fallen Hundenäpfe aus Melamin sehr stabil aus. Da Formaldehyd zu den Grundbausteinen des Materials Melamin zählt, enthalten viele Hundenäpfe aus Melamin ebenfalls Schadstoffe, die die Gesundheit des Tieres belasten. Insbesondere bei der Erwärmung des Hundenapfes aus Melamin über siebzig Grad können die Schadstoffe schnell in das Hundefutter übergehen. Daher sollten Hundenäpfe aus Melamin nur mit kaltem oder leicht lauwarmem Wasser gereinigt werden.

Wo sollte der Keramik-Hundenapf idealerweise stehen?

Der Hundenapf aus Keramik sollte an einem festgelegten Ort stehen, sodass Ihr Hund diesen stets gut erreichen kann. Idealerweise stellen Sie den Keramiknapf in der Küche sowie auf einem glatten Fliesenboden auf. So können Sie den umliegenden Boden von möglichen Futterresten befreien und den Napf schnell und einfach unter fließendem Wasser reinigen.

Achten Sie darauf, dass Sie vor allem das Wasser regelmäßig auswechseln und Ihr Hund ausreichend trinken kann.

Insbesondere im Sommer haben auch Hunde oftmals einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Einen Keramiknapf mit Futter sollten Sie hingegen zu festen Zeiten aufstellen, sodass Ihr Hund sich angewöhnt, möglichst zügig zu fressen. Da insbesondere Nassfutter im Sommer schnell verderben kann, sollte das Hundefutter daher nicht zu lange stehen, sondern nach rund ein bis zwei Stunden weggestellt bzw. ausgetauscht werden.

Kann ich einen Hundenapf aus Keramik auch auf Ausflügen und Reisen einsetzen?

Ja, natürlich können Sie Ihren Hundenapf Keramik auch auf Ausflügen sowie auf Reisen mitnehmen. Es ist sogar besonders wichtig, dass Ihr Hund auf längeren Autofahren jederzeit Zugriff auf frisches Wasser bekommt. Bedenken Sie jedoch, dass Keramiknäpfe für Hunde etwas schwerer und zudem nicht bruchsicher sind. Daher eignen sich für die Mitnahme auf Reisen insbesondere Hundenäpfe aus leichtem und bruchsicherem Edelstahl.

Fazit

Hundenäpfe aus Keramik bestechen nicht nur durch ihre modernen Designs, sondern können auch in vielen anderen Bereichen problemlos überzeugen. Dennoch sollten Sie bei dem Kauf eines Keramiknapfes für Hunde stets auf eine bestmögliche Qualität achten, um das Wohl Ihres Vierbeines im Blick zu behalten. Sofern Sie sich einen besonders einzigartigen Hundenapf Keramik wünschen, können Sie zu einem Modell greifen, dass sich mit dem Namen Ihres Hundes verschönern lässt. Damit wird der Keramiknapf für Hunde zu einem funktionalen Hingucker und eine Verwechslungsgefahr ist künftig ausgeschlossen.

Letzte Aktualisierung am 7.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*