Hundewagen

Jeder von uns hat bereits einen Hundewagen gesehen. Viele haben diesen als neumodischen Trend mit einem Schmunzeln oder schüttelndem Kopf abgetan. Doch in dem Hundewagen steckt mehr, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Der Hundewagen ist ein Hilfsmittel, welches dem treuen Begleiter durch die Möglichkeit der Mobilität mehr Lebensqualität bringen soll.

Aktuelle Hundewagen Bestseller

Bestseller Nr. 1
[pro.tec] Hundewagen Pet Stroller Hundebuggy Regenschutz zum Schieben Roadster inkl. Einkaufstasche Grau
  • Für Hunde, Katzen und andere Kleinhaustiere
  • Maße: HxBxT ca. 100x46x73cm
Bestseller Nr. 2
TOGfit Pet Roadster - Luxus Hundewagen & Haustier Buggy bis 32 kg - große Räder, flexible Schieberhöhe, inkl. Liegematratze, klein faltbar - Grau
  • Mit diesem Luxus Hundewagen schenken Sie Ihrem Liebling wieder mehr Lebensqualität. Eine große Hilfe für geschwächte, ältere, kranke oder sehr junge Tiere
  • Eine weiche und waschbare Liegematte garantiert viel Komfort. Die reißfesten Netzeinsätze bieten eine gute Aussicht und Luftzirkulation. Das Verdeck können Sie vollständig zurückklappen
  • Einfacher Zugang für Ihren Liebling. Durch Reißverschlüsse können Sie Ihr Tier von hinten oder vorne in den Wagen setzen und wieder herausnehmen. Der große Korb am Pet Roadster ist perfekt für Einkäufe oder Leckerlies
  • Komfortabler als günstige Hundebuggys. Der höhenverstellbare Schiebegriff verhindert Rückenschmerzen. Die großen, pannensicheren Räder erleichtern Ihnen das Schieben selbst auf Wald- und Feldwegen
  • Der Buggy ist ideal für kleine und mittlere Hunde, Katzen und Kleintiere bis 32 kg. Hilfreich beim Spaziergang, Einkauf, Besuch beim Tierarzt, auf Reisen. Mehr Lebensqualität für Sie und Ihren Liebling
SaleBestseller Nr. 3
amzdeal Hundewagen, Faltbarer Hundebuggy mit 4 flexiblen Eva-Rädern und Verstellbarer Griff, Pet Stroller mit großem Laderaum bei 60 kg für mittelgroße/große Hunde und Katzen auf Reisen, Blau
  • Große Kapazität: Amzdeal hundewagen kann maximal 60 kg aufnehmen und ist aufgrund seiner Größe für Haustiere von 15 bis 45 kg geeignet. Sie können Sie auch zwei kleine Katzen oder Hunde zusammenstellen.
  • Atmungsaktiv und Wasserdicht: Sowohl die linke als auch die rechte Seite des Hundewagens bestehen aus Nylon, bieten Hunden eine weite Sicht und gewährleisten gleichzeitig eine gute Luftzirkulation. Das obere Dachfenster ermöglicht es Hunden, den Kopf aus dem Fach zu heben und so die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Hunden zu fördern. Die Reißverschlusstür erleichtert den Hunden das Ein- und Aussteigen. Wasserdichtes Material, kein Grund zur Sorge, dass der Hund nass wird.
  • Solide und langlebige Räder: Die Hundewagenräder bestehen aus EVA. Es kann Abnutzung und hohe Temperatur effektiv vermeiden, seine Stoßfestigkeit ist auch sehr gut. Die beiden Vorderräder sind um 360 Grad drehbar, damit Sie leicht die Richtung ändern können. Und die Hinterräder sind mit Bremsen ausgestattet, um den Hundebuggy schnell und effizient anzuhalten.
  • Durchdachtes Design: Auf der Rückseite befindet sich eine Tasche, in der Sie Spielzeug und Hundefutter, Ihr Smartphone, Ihren Regenschirm oder eine Flasche Wasser usw. unterbringen können. Darüber hinaus ist es leicht zu reinigen und zu warten.
  • Praktische Verwendung: Sie können den Pet stroller einfach und schnell installieren. Wenn Sie Treppen steigen oder in schlechtem Zustand über die Straße gehen müssen, können Sie mit diesem Kinderwagen bequem zusammenklappen und den geringsten Platz einnehmen. Im Falle einer Krankheit oder Behinderung Ihres Tieres ist es auch eine gute Wahl.
SaleBestseller Nr. 4
display4top Pet Travel Kinderwagen Hund Katze Kinderwagen Kinderwagen Jogger Buggy mit 4 Rollen
  • GROSSES SCHUTZFACH - besitzt Zugangspunkte mit Reißverschluss für einen einfachen Zugang, einen abnehmbaren Bildschirm und eine kleine Tür darunter
  • KAPAZITÄT - Dieser Haustier-Spaziergänger ist in der Lage, Haustiere zu halten, die bis 30 lbs wiegen
  • TOP - Der obere Teil hat ein kleines Fenster, einen Getränkehalter und eine leicht zu öffnende Überdachung
  • LAGERUNG - Der Kinderwagen ist zusammenklappbar und kann in Sekundenschnelle zusammengeklappt werden, um eine einfache Aufbewahrung zu ermöglichen
  • MESH-WINDOWS bieten viel Sicht und Belüftung für das darin fahrende Haustier
Bestseller Nr. 5
TOGfit Pet Roadster - Luxus Hundewagen & Haustier Buggy bis 32 kg - große Räder, flexible Schieberhöhe, inkl. Liegematratze, klein faltbar - Schwarz
  • Mit diesem Luxus Hundewagen schenken Sie Ihrem Liebling wieder mehr Lebensqualität. Eine große Hilfe für geschwächte, ältere, kranke oder sehr junge Tiere
  • Eine weiche und waschbare Liegematte garantiert viel Komfort. Die reißfesten Netzeinsätze bieten eine gute Aussicht und Luftzirkulation. Das Verdeck können Sie vollständig zurückklappen
  • Einfacher Zugang für Ihren Liebling. Durch Reißverschlüsse können Sie Ihr Tier von hinten oder vorne in den Wagen setzen und wieder herausnehmen. Der große Korb am Pet Roadster ist perfekt für Einkäufe oder Leckerlies
  • Komfortabler als günstige Hundebuggys. Der höhenverstellbare Schiebegriff verhindert Rückenschmerzen. Die großen, pannensicheren Räder erleichtern Ihnen das Schieben selbst auf Wald- und Feldwegen
  • Der Buggy ist ideal für kleine und mittlere Hunde, Katzen und Kleintiere bis 32 kg. Hilfreich beim Spaziergang, Einkauf, Besuch beim Tierarzt, auf Reisen. Mehr Lebensqualität für Sie und Ihren Liebling

Zahlreiche Modelle, zahlreiche Gründe!

Die oberste Priorität eines Hundewagens ist es, dem Hund Mobilität zu garantieren. Doch wofür benötigt der Hund für die Mobilität einen Hundewagen, wenn dieser Pfoten zum laufen besitzt? Genau dort befindet sich der springende Punkt. Die meisten Hundehalter greifen dann auf einen Hundewagen zurück, wenn …

… der Hund aufgrund des Alters nicht mehr in der Lage ist, weite Strecken zu laufen, aber dennoch nicht auf die gewohnte Strecke verzichten möchte. Dies begründet sich unter anderem darin, dass sich dort häufig die meisten sozialen Kontakte des Vierbeiners befinden, die zu seinem Wohlbefinden beitragen.

… der Hund aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr richtig laufen kann. Dies kann auch nach einer frischen Operation sein, nach dieser der Hund sich noch nicht zu sehr belasten soll.

… der Hund gerne auf Ausflügen dabei sein möchte.

… es darum geht, einen ganzen Wurf Welpen zum Tierarzt zu transportieren.

… der Welpe seine Grenzen noch nicht kennt und daher sich zu schnell Verausgabt hat.

… es darum geht, den eigenen Rücken zu schonen. Denn einen Hund, wenn auch nur einen kleinen, kann auf Dauer schwer werden, was letztlich in den Rücken des Halters geht.

Wie sieht der Hundewagen aus?

Der Hundewagen erinnert an den klassischen Kinderwagen, der vor sich geschoben wird. Es ist nicht verwunderlich, denn das Prinzip des Kinderwagens brachte erst die Idee für den Hundewagen auf und wird auch gerne als Grundmodell genutzt. Auch im Design steht der Hundewagen dem herkömmlichen Kinderwagen in nichts nach. Es gibt ein – meist klappbares – Verdeck, Panoramafenster für den Rundumblick des Hundes, schwenkbare Räder und zahlreiche funktionale Extras.

Kriterien, bei der Wahl des Hundewagens

Geht es um das Zubehör für den treuen Begleiter, wird der Markt mit der großen Auswahl an Modellen und Möglichkeiten fast überflutet. Dies ist auch im Bezug auf den Hundewagen der Fall. Die Preisspanne von 40 Euro bis 200 Euro macht die Entscheidung für das richtige Modell oftmals schwieriger. Damit der Hund und Halter – unabhängig vom Preis – lange Freude am Hundewagen haben, sollte auf einige wesentliche Kriterien geachtet werden.

  • Material: Am besten greift man bei der Wahl des Materials zu synthetischen Stoffgemischen. Diese lassen sich leicht abwaschen und trocknen schnell. Denn nicht selten gerät der Hund beim Spaziergang in den Regen bzw. findet nach einem Regenschauer feuchte Wiesen und Pfützen. Handelt es sich um Welpen sind diese noch nicht in der Lage die Blase zu kontrollieren, ältere Hunde setzen sich häufig mit Inkontinenz auseinander. Nebenbei sollte das Material kratzfest sein.
  • Größe: Der Hund muss sich im Hundewagen bequem hinlegen können. Daher sollten die Maße (Länge und Breite) des liegenden Hundes bekannt sein.
  • Gewicht: Jedes Modell hat seine maximale Belastungsgrenze für das Gewicht. Damit der Hundewagen aufgrund einer Überladung nicht unter dem Hund zusammenbrechen kann, sollte darauf geachtet werden. Berücksichtigt werden in der Regel die Gewichtsklassen von 10kg bis 35kg.
  • Befestigungsmöglichkeit: Um ein plötzliches Herausspringen des Hundes vermeiden zu können, sollte der Vierbeiner im Hundewagen mithilfe der Hundeleine gesichert werden können. Die Befestigungsmöglichkeit sollte daher logischerweise gut im inneren des Hundewagens befestigt sein.
  • Bereifung: Den Hundewagen gibt es wie die klassischen Kinderwagen auch mit drei und vier Rädern. Diese sollten nach Abhängigkeit des Gebrauchs gewählt werden. Ebenso ob es sich um Räder aus Plastik, Vollgummi oder Luft handeln soll. Für Asphalt reicht in der Regel Plastik völlig aus. Jedoch federt Vollgummi- und Luftbereifung besser Stöße ab.
  • Platzsparend: Wird der Hundewagen einmal nicht benötigt sollte dieser Platzsparend auf die Seite bzw. in den Keller gestellt werden können. Hierfür eignet es sich ein zusammenklappbares Modell zu wählen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Gelenke stabil und gut miteinander verschraubt worden sind. Empfehlenswert ist es, ein Modell zu wählen, welches sich mit wenigen Handgriffen klappen lassen. Manche Hersteller bieten Mechanismen an, die sich mit einer Hand betätigen lassen. Übrigens, zusammenklappbare Modelle sind auch für den Transport im Auto geeignet.
  • Bremsen: Manche Modelle des Hundewagens werden mit Feststellbremsen angeboten. Es versteht sich von selbst, dass wer die Bremsen nutzen möchte, diese auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Das heißt: Die Bremsklötze müssen intakt sein und ausreichend Profil besitzen, sowie der Bremsgriff sollte nicht zu fest bzw. zu locker eingestellt sein.
  • Geschlossenes Verdeck: Soll der Hundewagen ein geschlossenes Verdeck besitzen? Dann sollte eine gute Luftzirkulation gewährleistet können. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Eine häufige Variante sind eingesetzte Netze, die dennoch vor starkem Wind und Regen geschützt sind.

Nebenbei erwähnt …

Zahlreiche Hersteller haben in den Hundewagen bereits Polsterungen integriert. Sollte dem Hund diese nicht ausreichen oder die Polsterung soll etwas geschont werden, lässt sich mit einem entsprechendem Kissen, Handtuch oder Decke nachrüsten. Wichtig ist allerdings darauf zu achten, dass der Vierbeiner danach immer noch ausreichen Platz zur Verfügung hat und die maximale Belastbarkeit des Hundewagens nicht überschritten wird. Übrigens, die meisten Polsterungen lassen sich mühelos in der Waschmaschine bei 30° waschen.

Manche Hundewagen besitzen einen erstaunlich großen Stauraum bzw. zahlreiche Verstaumöglichkeiten. Dies ist besonders Optimal, wenn der Hund bei Ausflügen mitgenommen werden möchte.

Interessant zu wissen ist auch, dass wenn sich der Hund im Hundewagen befindet, dieser Zugang zu Restaurants, Museen oder anderen öffentlichen Einrichtungen hat, wo dieser sonst nicht gewährt wird.

Letzte Aktualisierung am 31.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*