Hundebadewanne

Hund nach einem Bad in seiner Badewanne
Hund nach einem Bad in seiner Badewanne. | Foto: Flydragonfly / Depositphotos.com

Der tägliche Spaziergang kann durchaus mit einer Schlammschlacht verglichen werden. Immer mehr Hundebesitzer wünschen sich deswegen eine Hundebadewanne, um den eigenen Vierbeiner schnell von Laub und anderen Verschmutzungen zu befreien. Nicht immer ganz einfach, denn der Markt gibt viele Badewannen für den Vierbeiner her. Deswegen haben wir die wichtigsten Utensilien zusammengetragen.

Bestseller Nr. 1 zoujun Silikon-Haustier-Badewanne, die rutschfeste Badewanne-Sicherheits-Katzen-Hundebadewanne faltet
Bestseller Nr. 2 Multifunktionsbecken mit Spritzschutz, granit
Bestseller Nr. 3 Hundebadewanne Booster Bath bis 60 kg
Bestseller Nr. 4 Kerbl 29415 Spülwanne, 100cm Länge, 62cm Breite, 28cm Höhe, 100L
Bestseller Nr. 5 Gymqian Hundebadewanne - Faltbares, Tragbares Hundebadewannensystem Für Kleine Und Mittlere Haustiere. Hundebadewanne Mit Schlupfschutz Für Hunde Und Katzen
Bestseller Nr. 6 pedigroom Qualität Polypropylen PP Plastik Hund Haustier Katze Pflege Badewanne blau
Bestseller Nr. 7 Hundebadewanne Kunststoff weiß
Bestseller Nr. 8 BanabaB Professionelle Edelstahl Hundebadewanne Große Hunde 120kg Belastbarkeit Katzen Haustiere Pflege Badewanne Bathtube Haustier Dusche mit Wasserhahn Walk-in Rampe und Zubehör
Bestseller Nr. 9 Big Benny XXL Waschtrog Ausgussbecken Waschbecken Hundebadewanne

Was ist eine Hundebadewanne?

Wie der Name sicherlich vermuten lässt, handelt es sich bei der Hundebadewanne, um eine spezielle Badewanne für den Vierbeiner. Anzuwenden bei verschiedenen Hunderassen kann die Hundebadewanne unterschiedliche Größen und Formen einnehmen. Perfekt geeignet für den Heimbedarf, sorgt die Hundebadewanne dafür, dass der vierbeinige Freund nach einem längeren Spaziergang seine Schmutzreste nicht in der Wohnung hinterlässt.

Eine solche Hundebadewanne hat aber noch ganz andere Vorteile, die sich vor allem bei Hundebesitzern sehr schnell etablieren. Wer seinen eigenen Vierbeiner regelmäßig in der eigenen Badewanne wäscht, wird ganz schnell mit hartnäckigen Schmutzresten zu kämpfen haben. Zusätzlich wird der Abfluss sehr schnell durch Haare verstopft.

Um diese Aspekte zu vermeiden kann eine Hundebadewanne die perfekte Lösung sein. In diesem Ratgeber soll es nun darum gehen, welche Vorteile eine solche Badewanne für den Hund hat und welche Möglichkeiten es für den Kauf gibt.

Die Vorteile der Hundebadewanne

Nicht alles was sich nach einem längeren Spaziergang im Hundefell verfängt, lässt sich mit einer ganz einfachen Hundebürste entfernen. Häufig bringen die vierbeinigen Freunde unterschiedliche Verunreinigungen mit nach Hause.

Es ist egal, ob man eine kleine oder eine große Hunderasse zu Hause hat, sie alle lieben es sich im Schlamm und im Dreck zu baden, damit der Spaziergang danach auf so richtig seine Wirkung gezeigt hat. Nun reicht häufig eine kurze Dusche bei einem wirklich ausgiebigen Spaziergang nicht mehr aus. Deswegen kann die Hundebadewanne viele Vorteile bieten.

Vorteile
  • Ermöglicht es den Hund außerhalb der eigenen Badewanne zu reinigen.
  • Beugt Verunreinigungen des Abflusses vor.
  • Schafft gründliche Reinigungen des Hundefells.
  • Ist der große und kleine Hunderassen geeignet.
Nachteile
  • Die Hundebadewanne kann hohe Kosten verursachen.
  • Sie nimmt Platz im Badezimmer oder an anderen Orten ein.
Die Vorteile einer solchen Badewanne für den Hund lassen sich deutlich erkennen. Nicht nur dass Sie die Möglichkeit bekommen den Hund außerhalb der eigenen Badewanne zu reinigen, Sie haben auch die Möglichkeit eine gründliche Reinigung des Hundefells zu ermöglichen.

Denn die Hundebadewanne ist natürlich in unterschiedlichen Formaten zu bekommen, so dass Sie nicht nur rückenschonend Arbeiten können, sondern auch noch schneller. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit im eigenen Badezimmer eine hohe Hygiene zu gewährleisten, denn der Hund bringt mit seinem Fell natürlich auch verschiedene Krankheitserreger mit.

Wer sich als Hundebesitzer für eine Hundebadewanne interessiert bekommt aber beim Kauf noch einen ganz anderen Vorteil mit geboten. Die Hundebadewanne ist sowohl für kleine Hunderassen als auch für große Hunderassen perfekt geeignet.

Zusätzlich haben Sie als Hundebesitzer die Möglichkeit die starke Verunreinigungen der eigenen Badewanne zu vermeiden. Wer schon einmal einen Hund in der Badewanne gereinigt hat, weiß welche Verunreinigungen danach in der Badewanne selbst und auch im Bad zurückbleiben. Das Gleiche gilt natürlich für die Dusche. Um hier möglichst sauber zu arbeiten, ist die Hundebadewanne perfekt geeignet.

Die Hundebadewanne für zu Hause

Die Hundebadewanne für zu Hause kann unterschiedliche Formen und Ausstattungen besitzen. Man sollte natürlich wissen ob man eine kleine Hunderasse wie beispielsweise den Malteser oder eine große Hunderasse wie den deutschen Schäferhund zu Hause besitzt. Denn danach richtet sich bereits die Anschaffung der Hundebadewanne. Um die verschiedenen Modelle kurz anzusprechen, möchten wir an dieser Stelle betonen, dass die Hundebadewanne meistens wie eine ganz klassische viereckige Badewanne geformt ist.

Es gibt sie natürlich in unterschiedlichen Ausstattungen, sodass Sie Ihren kleinen Liebling ganz bequem die passende Hundebadewanne bieten können. Einige spezielle Modelle besitzen nicht nur die Möglichkeit den Hund zu baden, sondern die liefern auch noch eine Massagefunktion mit. In diesem Fall könnte man fast von einem Hunde Whirlpool sprechen.

Natürlich hatte die Hundebadewanne unterschiedlich Spezifikationen als das Modell aus dem Hundesalon. Hier kann man mit wesentlich größeren Badewannen Produkten rechnen, die natürlich für unterschiedliche Hunderassen ausgelegt sind. Möchte man eine stabile Hundebadewanne zu Hause genießen, dann sollte man sich höchstwahrscheinlich für das Modell aus Edelstahl entscheiden. Zu den einzelnen Herstellungsmaterialien werden wir später noch einzelne Worte verlieren.

Die Hundebadewanne für zu Hause besteht aus der Badewanne und entsprechenden Füße oder einem Gestell, damit der Hundebesitzer die Gelegenheit hat in einer angenehmen Position zu arbeiten. Einige Modelle haben die Möglichkeit die Arbeitshöhe zu verändern, was besonders bei größeren Hunden sehr zu empfehlen ist.

Die größere Hunderassen, wie beispielsweise ein Golden Retriever, können eigenständig in die Hundebadewanne einsteigen und werden dann mittels einer Hydraulikpumpe in eine entsprechend gute Arbeitsposition gebracht. Alle Hundebadewannen für zu Hause haben natürlich einen entsprechenden Wasserablass ebenso wie einen Wasserzulauf, welcher mit einem ganz normalen Wasserschlauch verbunden werden kann.

Die faltbare Hundebadewanne

Ein besonderes Modell möchten wir separat von den anderen vorstellen. Während die ganz klassische Hundebadewanne aus Edelstahl oder aus einem anderen robusten Material besteht, gibt es im Onlinehandel mittlerweile auch die faltbare Hundebadewanne. Sie lässt sich ganz bequem zusammenfalten und kann demnach auch bei Reisen hervorragend verwendet werden.

Die faltbare Hundebadewanne besteht aus einem PP-Material, welches eine spezielle Oberflächenbehandlung besitzt. Diese ist besonders langlebig und kann natürlich auch für unterschiedliche Hunderassen verwendet werden.

Ähnlich wie die faltbare Hundebadewanne lässt sich im Onlinehandel noch die aufblasbare Hundebadewanne finden. Diese spezielle Badewanne für den Hund kann natürlich mit einem Kunststoffmaterial überzeugen, welches besonders robust ist. Beide Badewannenmodell bieten die Möglichkeit ganz komfortabel flexibel angewendet zu werden.

Die Herstellungsmaterialen: Welche sind die besten?

Kommen wir nun zu den einzelnen Herstellungsmaterialien, die bei der Hundebadewanne in Frage kommen. Es gibt natürlich einige Vorteile und Nachteile je nach Material. Diese möchten wir gerne benennen, damit auch Sie die passende Hundebadewanne für Ihren Vierbeiner erwerben.

Edelstahl

Die Hundebadewanne kann aus Edelstahl bestehen. Hierbei handelt es sich meist um elektrische Hundebadewannen die zusätzlich eine Dusche integriert haben. Bei einer elektrischen Hundebadewanne meint man nicht den elektrischen Wasserzulauf, sondern die Möglichkeit die Hundebadewanne in der Höhe zu verstellen. Das bietet die Möglichkeit in einer angenehmen Arbeitsposition den Hund zu reinigen.

Die Edelstahl Badewanne hat natürlich einige Vorteile. Zum einen ist sie besonders robust und kratzsicher. Denn Hunde haben natürlich scharfe Krallen, die sich auf einem sehr weichen Material abzeichnen. Bei der Edelstahl Badewanne haben Sie als Hundebesitzer zusätzlich die Möglichkeit eine leichte Reinigung zu gewährleisten.

Kunststoff

Neben der Hundebadewanne aus Edelstahl lässt sich die Wanne aus Kunststoff finden. In diesem Fall handelt es sich um eine Badewanne für den Hund die einer Babybadewanne ähneln. Nicht nur in der Form, sondern auch in der Materialverarbeitung. Die Hundebadewanne aus Kunststoff ist auf einem Gestell integriert oder direkt in die Dusche oder die eigene Badewanne zu stellen.

Beim Kunststoffmaterial haben Sie als Hundebesitzer den Vorteil, dass dieses Material ein sehr geringes Eigengewicht besitzen. Dadurch ist die Hundebadewanne auch komfortabel zu transportieren. Selbstverständlich besitzt dieses Material eine Nachteil. Es ist nicht so robust wie Edelstahl und nimmt Verunreinigungen schneller an.

Hund in kleiner Badewanne
Yorkshire Terrier in der Hundebadewanne. | Foto: alkir_dep / Depositphotos.com

Kaufberatung: Eine Hundebadewanne kaufen

Möchten Sie eine Hundebadewanne kaufen, um den eigenen Vierbeiner von Schmutz und Unrat zu befreien, dann haben Sie dazu verschiedene Möglichkeiten. Es gibt unter anderem die Hundebadewanne in Geschäften oder im Internet. Der Kauf im Internet hat natürlich einige Vorteile.

Sie können als Hundebesitzer nicht nur die einzelne Modelle besser vergleichen, sondern auch preisliche Vorteile erzielen. Bei den meisten Tiergeschäften muss eine solche Badewanne natürlich eigens bestellt werden. Damit Sie wissen worauf Sie beim Kauf achten müssen, möchten wir Ihnen nachfolgend einige Kaufkriterien vorstellen, damit Sie auch wirklich die passende Hundebadewanne erwerben.

Robustheit

Eine Hundebadewanne sollte natürlich eine entsprechende Robustheit ausstrahlen. Vor allem bei größeren Hunderassen wie dem Dobermann muss die Hundebadewanne eine hohe Stabilität besitzen. Nicht nur wegen des Körpergewichts des Tieres, sondern auch um den Hund sicher in der Hundebadewanne auf zunehmen.

Natürlich gibt es verschiedene Materialien, die unterschiedliche Eigenschaften besitzt. Wer einen sehr kräftigen Hund hat sollte sich eventuell für die Edelstahl Badewanne entscheiden. Bei kleineren Hunderassen wie beispielsweise dem Dackel reicht auch die Hundebadewanne aus Kunststoff.

Arbeitshöhe

Denken Sie jetzt als Hundebesitzer nicht nur an Ihren vierbeinigen Freund, sondern auch an sich selbst. Die Hundebadewanne sollte in einer angenehmen Arbeitshöhe einstellen sein. Das heißt also, bei einer optimalen Hundebadewanne sind entweder elektrische Hebebühnen integriert oder normale Füße, die eine angenehmere Arbeitsposition ermöglichen. Das schont nicht nur den Rücken, sondern macht das Arbeiten wesentlich leichter.

Edelstahl Badewannen haben meistens einen elektrischen Antrieb, der es ermöglicht die Höhe der Badewanne zu verstellen. Bei einer Kunststoffbadewanne sind meist Füße integriert, die eine angenehme Arbeitsposition ermöglichen.

Badewannenzugang

Der Badewannenzugang ist der eine zusätzliche Option, wenn es um den Einlass des Hundes geht. Einige Modelle besitzen spezielle Rampen, die der Hund nutzen kann um die Badewanne eigenständig zu betreten. Bei kleineren Hunderassen, wie der Chihuahua, reicht das Reinheben durch den Hundebesitzer.

Die Größe

Eine Hundebadewanne kann natürlich unterschiedliche Größen aufzeigen. Bei größeren Hunderassen wird eine Abmessung von 100x 50x 60cm bevorzugt. Natürlich gibt es noch andere Modelle die wesentlich größer sind oder entsprechend kleiner. Achten Sie darauf, dass die Badewanne nicht zu groß für das Tier ist aber auch nicht zu klein. Der Hund sollte die Möglichkeit haben sich ordentlich in die Badewanne zu stellen oder sogar gegebenenfalls hineinzulegen.

Preis

Natürlich spielt letztendlich auch der Preis eine enorme Rolle. Es gibt Hundebadewanne ab 100 Euro oder für wesentlich mehr Geld. Man sollte natürlich wissen welche Größe man benötigt und welche Kriterien einem selber besonders wichtig sind.

Viele Hundebesitzer mögen es, wenn an der Hundebadewanne beispielsweise noch eine Ablage für das Duschbad vorhanden ist. Oder wenn die Hundebadewanne sogar Massage-Optionen besitzt. Ob diese Funktionen notwendig sind, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Danach richtet sich natürlich auch der Preis.

Die beliebtesten Marken und Modelle

Bevor Sie nun den Kauf im Internet oder auch in einem Fachgeschäft abschließen, möchten wir Ihnen noch einige wichtige Marken und Modelle vorstellen. So haben sie einen kleinen Überblick darüber welche Marken besonders beliebt sind.

BanabaBBooster BathStanding Boat
Diese spezielle Hundebadewanne ist aus Edelstahl gefertigt und für kleinere und größere Hunderassen hervorragend geeignet. Hierbei handelt es sich um ein Produkt, welches verschiedene Spezifikationen besitzt. Zum einen hat man die Möglichkeit, dass ein Wasseranschluss das Baden besonders einfach macht. Zum anderen bekommt man mit einem zusätzlichen Tritt die Möglichkeit, dass der Hund die Badewanne auch in einer höheren Lage eigenständig betreten kann.
Dieser Hersteller hat eine ganz besondere Hundebadewanne gefertigt, denn hierbei handelt es sich um ein Produkt welches für Hunde bis 60 kg geeignet. Ausgestattet wie eine ganz klassische Badewanne, kann der Hund das aus Kunststoff bestehende Modell eigenständig betreten und vom Hundebesitzer durch eine Hundeschlaufe befestigt werden. Anzuwenden in der Dusche oder in der eigenen Badewanne, kann das Wasser ganz einfach im hinteren Bereich abfließen.
Dieser Hersteller hat sich eine faltbare Haustier-Badewanne überlegt, die für Hunde und auch für andere Tiere verwendet werden kann. Dieses Modell ist mit einem Kunststoff gefertigt und besitzt im unteren Bereich einen Ablauf und hat natürlich auch entsprechende Beine, damit die Hundebadewanne eine angenehme Höhe besitzt. Das Modell lässt sich ganz einfach in wenigen Minuten zusammenklappen und individuell auch auf Reisen anzuwenden.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zur Hundebadewanne

Kommen wir nun noch zu den wichtigsten Fragen, wenn es um die Hundebadewanne geht. Selbstverständlich möchten wir auch hier die zahlreichen Fragen der meisten Hundebesitzer beantworten.

Eine Hundebadewanne selber bauen, ist das möglich?
Wer seine Hundebadewanne gerne selber bauen möchte, hat natürlich die Möglichkeit dazu. Man benötigt dafür eine aus Kunststoff bestehende Badewanne, die ist meistens sogar in der Kinderabteilung gibt. Diese Badewanne können auch für Babys normalerweise verwendet werden. Zusätzlich sollte man ein stabiles Gestell bauen können, damit der Hund auch sicher in einer angenehmen Arbeitshöhe Platznehmen kann.
Wie groß sollte die Hundebadewanne sein?
Die Hundebadewanne kann natürlich ganz unterschiedliche Größen besitzen. Hier kommt es immer etwas darauf an welche Hunderasse man zu Hause für diese Badewanne vorsieht. Es gibt beispielsweise Hundebadewanne die eine Größe von 100 x 61 x 50 cm besitzen. Wiederum lassen sich Hundebadewanne mit einer Größe von 81 x 46 x 23 cm finden. Hier wäre es sinnvoll sich etwas genauer mit der Hundebadewanne zu befassen und den Hund vorher in seinen Maßen zu vermessen.
Wie teuer ist eine Hundebadewanne?
Auch bei dieser Frage kann man keine genaue Definition oder keine genaue Antwort benennen. Es gibt unterschiedliche Hundebadewanne, die natürlich auch verschiedenste Preise hervorrufen. Von 35 Euro für sehr kleine Badewannen bis hin zu weit über 500 Euro für Edelstahl Badewannen sind aktuell in den Preissegmenten zu finden.
Wohin sollte man die Hundebadewanne platzieren?
Hat man die Möglichkeit die Hundebadewanne außerhalb der eigenen Wohnung zu platzieren, was sogar sehr zu empfehlen ist. Denn so hat der Hund seinen eigenen Platz, um entsprechende Bademomente zu erleben. Hat man eine professionelle Hundebadewanne zu Hause, ist ja ein Wasseranschluss häufig notwendig. Man muss also zu sehen, dass auch solche Möglichkeiten bestehen. Bei einer sehr einfachen Hundebadewanne kann man in den Platz ganz individuell gestalten. Sind diese Modelle sogar noch transportabel, kann man die Hundebadewanne in die Dusche stellen oder in das Badezimmer.

Die Hundebadewanne im Test

Meinungen zu der Hundebadewanne sind recht vielfältig im Internet zu lesen. Viele Hundebesitzer sind dankbar über eine ganz einfache Badewanne, die dem Hund die Möglichkeit gibt sich von seinem Spaziergängen zu reinigen. Natürlich ist es wichtig, dass das eigene Tier an diese Badewanne gewöhnt wird. Dazu sollte man den Hund möglichst nicht drängen und langsam mit der Eingewöhnung beginnen.

Der einen Welpen zu Hause hat kann bereits frühzeitig mit der Eingewöhnung beginnen. Die meisten Hundebadewanne sind sehr einfach zu nutzen und haben ein leichtes Eigengewicht, sodass sie auch individuell im eigenen Haushalt zur Anwendung kommen. Die Hundebadewanne im Test zeigt ganz eindeutig, dass jeder Hundebesitzer über den Kauf positiv denken sollte.

Bestseller Nr. 1 zoujun Silikon-Haustier-Badewanne, die rutschfeste Badewanne-Sicherheits-Katzen-Hundebadewanne faltet
Bestseller Nr. 2 Multifunktionsbecken mit Spritzschutz, granit
Bestseller Nr. 3 Hundebadewanne Booster Bath bis 60 kg
Bestseller Nr. 4 Kerbl 29415 Spülwanne, 100cm Länge, 62cm Breite, 28cm Höhe, 100L
Bestseller Nr. 5 Gymqian Hundebadewanne - Faltbares, Tragbares Hundebadewannensystem Für Kleine Und Mittlere Haustiere. Hundebadewanne Mit Schlupfschutz Für Hunde Und Katzen
Bestseller Nr. 6 pedigroom Qualität Polypropylen PP Plastik Hund Haustier Katze Pflege Badewanne blau
Bestseller Nr. 7 Hundebadewanne Kunststoff weiß
Bestseller Nr. 8 BanabaB Professionelle Edelstahl Hundebadewanne Große Hunde 120kg Belastbarkeit Katzen Haustiere Pflege Badewanne Bathtube Haustier Dusche mit Wasserhahn Walk-in Rampe und Zubehör
Bestseller Nr. 9 Big Benny XXL Waschtrog Ausgussbecken Waschbecken Hundebadewanne

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*