Hundeschere

Die Hundeschere sollte so ausgewählt werden, dass diese zur Art des jeweiligen Hundefells passt.
Die Hundeschere sollte so ausgewählt werden, dass diese zur Art des jeweiligen Hundefells passt. | Foto: Parilov / Bigstockphoto.com

Hunde sind von Natur aus mit Fell ausgestattet. Dieses dient dem Hund zum Schutz vor Nässe, Kälte, Hitze und auch vor Verletzungen. Eine gute Fellpflege sorgt nicht nur dafür, dass der Hund adrett aussieht. Gesundes, gepflegtes Fell kann auch der Gesundheit der Haut dienen und damit auch dem gesamten Hundekörper.

Es gibt viele unterschiedliche Fellfarben und auch Fellarten. Jede dieser Fellvariationen benötigt eine andere Pflege. Die falsche Pflege kann zu Hautproblemen führen. Es ist daher sehr wichtig zu wissen, welche Geräte für die Fellpflege des eigenen Hundes ideal sind. In vielen Fällen werden Hundescheren verwendet.

SaleBestseller Nr. 1 YiLFo Hundeschermaschine Tierhaarschneidemaschine Leise Profi Tierhaarschneider,Schnurlosen schermaschine für Hund Katze,Wiederaufladbare Haarschneidemaschine Elektrische Haustie Grooming Clippers kit
SaleBestseller Nr. 2 GHB Hunde Haarschere Hundescheren mit Effilierschere zur Fellpflege 5 in 1 für Alle Hunde Katze Schneiden und Grooming
Bestseller Nr. 3 Exklusive Fellschere Pfotenschere Gebogen Haarschere Hundehaar-Schere (11,5 cm)

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Eine Hundeschere dient dem Schneiden, Ausdünnen oder Modellieren des Hundefells. Der Vorteil einer Hundeschere liegt in dem besonders geräuschlosen Arbeiten, was sich vor allem bei sehr ängstlichen Tieren auszahlt.
  • Es gibt verschiedene Arten von Hundescheren, wie beispielsweise Effilierscheren, Modellierscheren, Universalscheren und Pfotenscheren. Wenn Sie das Fell in empfindlichen Bereichen, wie beispielsweise dem Gesicht oder den Pfoten, kürzen möchten, dann sollten Sie zu einer Pfotenschere greifen. Diese ist so konstruiert, dass Sie einen sicheren und akkuraten Schnitt erlaubt.
  • Es ist wichtig, dass Sie Ihre Fellnase zunächst an das Schneiden des Fells gewöhnen. Daher macht es Sinn, den Hund bereits in jungen Jahren an die Fellpflege zu gewöhnen. Führen Sie Ihr Tier langsam an das Schneiden des Fells heran und legen Sie regelmäßige Pausen ein. Wenn Sie Ihr Tier zwischendurch streicheln und es mit einem Leckerlie belohnen, wird es mit der Fellpflege etwas Positives verbinden.

Das Fell dient dem Schutz des Hundes

Das Fell des Hundes ist für seine Gesundheit besonders wichtig. Es schützt vor Kälte, Hitze aber auch vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne. Was viele vielleicht nicht wissen – auch der Hund kann Sonnenbrand bekommen.

Hunde, die gerne überall herumschnüffeln und auch vor Sträuchern und Hecken nicht haltmachen sind durch das Fell vor Verletzungen geschützt.

Neben der Schutzfunktion dient das Fell dem Hund auch als Kommunikationsmittel. Er kann darüber seine Stimmung ausdrücken und anderen Hunden sogar etwas mitteilen. Nimmt der Hund etwa eine Drohhaltung ein, so sträubt er die Nackenhaare.

Im Laufe der Zeit haben unsere Haushunde eine große Vielfalt an Fellvarianten entwickelt. Bei den meisten Hunden ist das Fell jedoch gleich aufgebaut. Es besteht aus weichem, kurzem Unterfell, den sogenannten Wollhaaren. Darüber liegt das längere und deutlich festere Deckhaar, auch Grannenhaare genannt. Darüber hinaus gibt es Hunde ohne Unterwolle und Nackthunde.

Fellvariationen

Kurzhaarige Hunde verfügen über Fell, dessen Haare bis zu vier Zentimeter misst. Diese Haare sind glatt, hart und steif. Ein Beispiel dafür ist etwa der Deutsche Schäferhund.

Ab einer Haarlänge von rund sieben Zentimetern gilt der Hund als Langhaarhund. Dabei kann dieses Fell sehr unterschiedlich gestaltet sein. So ist das Fell eines Irish Setters eher fein und seidig während das Fell eines Puli eher wie Rasta-Locken aussieht. In diesem Fall verfilzt das feine Unterfell mit dem Deckhaar und bildet oft bodenlange Schnüre. Es kann aber auch wollig sein wie bei einem Neufundländer.

Egal welcher Felltyp, das Haarkleid muss nicht überall gleich lang sein. Zumeist ist es am Kopf kürzer. Bei manchen Tieren ist es um den Nacken deutlich länger und bildet eine regelrechte Löwenmähne. Beim Chinesischen Schopfhund sind die längsten Haare am Kopf und bilden den für den Namen verantwortlichen Schopf.

Je nach Fellart benötigt man zur Pflege unterschiedliches Werkzeug. Eine Hundeschere ist in jedem Fall hilfreich. Einige Fellarten können auch mit einer elektrischen Hundeschere geschoren werden.

Glatthaar oder Stockhaar

Bei diesen Felltypen müssen sowohl abgestorbenes Deckhaar als auch die Unterwolle regelmäßig entfernt werden. Auf diese Weise juckt das alte Fell nicht und das Wachstum des neuen Fells wird angeregt. Diese Hunde werden mit Bürste, Kamm oder Gummistriegel behandelt. Typische Hunderassen für diese Fellvariation sind Dalmatiner, Mops, (deutsche) Boxer oder Beagle.

Rauhaar oder Drahthaar

Hunde dieses Felltyps sollten regelmäßig getrimmt werden. Dabei wird das abgestorbene Haar ausgezupft. Dazu benötigt man allerdings ein wenig Übung. Zumeist empfiehlt es sich, einen Hundesalon aufzusuchen.

Hunderassen wie Westhighland, Cairn oder Fox Terrier werden getrimmt, ebenso wie Schnauzer oder Rauhaardackel.

Hunde mit Rauhaar dürfen keinesfalls mittels einer elektrischen Hundeschere behandelt werden. Sie verlieren durch eine Schur die Haarstruktur. Dadurch wird das Fell deutlich weicher. Es ist dann nicht mehr so pflegeleicht und auch die Farbe leidet zumeist. Daneben kann es vorkommen, dass die Haarwurzeln der geschorenen Haare in der Haut stecken bleiben und zu jucken beginnen.

Haarkleid ohne Unterwolle

Einige Hunde haben keine Unterwolle und damit auch keinen Haarwechsel. Sie dürfen geschoren werden. Am bekanntesten ist wohl die typische Schur des Pudels. Sie erfolgt idealerweise mit der elektrischen Hundeschere. Sie hilft dabei, größere Flächen des Fells in relativ kurzer Zeit zu kürzen.

Es ist zwar oft gut gemeint, den Hund im Sommer zu scheren, ist jedoch nicht immer sinnvoll. Erstens ist der Hund dann anfällig für Sonnenbrand und Äste, Zweige oder Dornen können das Tier dann schlimm zurichten. Zu den Hunden ohne Unterwolle gehören sämtliche Pudel und Pudelmischlinge, der Bichon, einige Windhund– sowie Terrierarten.

Hunde mit Unterwolle

Diese Hunde müssen ebenfalls regelmäßig von Unterwolle und abgestorbenem Deckhaar befreit werden. Das erfolgt idealerweise mit Gummistriegel, Bürste oder Kamm. Diese Hunde sollten nicht mit der elektrischen Hundeschere geschoren werden. Stellenweise kann das Fell aber mit der Schere gekürzt werden. Golden Retriever, Spaniel, Münsterländer oder die Collie-Arten gehören zu diesem Felltyp.

Langes Fell ohne Fellwechsel

Bei einigen Hunderassen wie dem Havaneser oder Bologneser, dem Yorkshire Terrier oder dem Lhasa Apso wächst das Fell in der Länge, fällt aber kaum aus. Dieses Haar muss bei Bedarf händisch mit der Schere gekürzt werden. Auf eine Schur sollte verzichtet werden, denn das Fell wird dann lockig, wollig und stumpf.

Die Hundeschere sollte so ausgewählt werden, dass diese zur Art des jeweiligen Hundefells passt.
Die Hundeschere sollte so ausgewählt werden, dass diese zur Art des jeweiligen Hundefells passt. | Foto: Parilov / Bigstockphoto.com

Der Schnitt per Hand

Neben der elektrischen Schermaschine, mit der der Hund rasch zu kurzem Fell kommt, ist die Schere ein wichtiges Utensil für viele Rassen. Händisch werden etwa die Haare zwischen den Zehen geschnitten. Das ist vor allem im Winter sehr wichtig. An den langen Haaren bleibt der Schnee kleben und es bilden sich Klumpen, die dem Hund Schmerzen bereiten.

Wichtig ist die Hundeschere auch bei Hunden mit sehr langem Fell im Gesichtsbereich. Manche Terrierarten oder auch der Schnauzer haben einen regelrechten Bart. Dieser ist gerade bei einer Rohfütterung oder Fütterung mit Feuchtfutter sehr störend, weil immer Reste der Mahlzeit im Fell verbleiben. Beim Trinken sorgt der Hund dann für eine Spur von Pfützchen, die durch das Haus führt. Mit der Hundeschere kann dieser Bart regelmäßig gekürzt werden. Damit sieht der Hund gleich wieder hübsch aus und bleibt auch sauber.

Ebenfalls ideal ist die Hundeschere für die Ohrränder. Auch die Haare rund um die Augen müssen bei einigen Hunden immer wieder mit der Hundeschere bearbeitet werden. Bei einigen Rassen wachsen diese so stark, dass der Hund beim Sehen beeinträchtigt ist. Durch das Kürzen hat der Hund wieder freie Sicht.

Neben der klassischen Hundeschere gibt es noch die Effilierschere. Die dünnt das Fellkleid aus. Sie ist ideal bei kritischen Stellen, wie etwa um den After. Man erhält durch sie eine unauffällige Schnittkante. Sie sollten jedoch sparsam eingesetzt werden.

Die Vorteile einer Hundeschere

Eine Hundeschere bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, von denen Sie nur profitieren können.

Vorteile
  • So lässt sich die Hundeschere einsetzen, um das Fell zu kürzen, das Haarkleid des Tieres auszudünnen oder auch um Verfilzungen zu lösen.
  • Es gibt verschiedene Arten von Hundescheren, die Sie für unterschiedliche Zwecke einsetzen können. So können Sie beispielsweise auf spezielle Pfotenscheren für den sensiblen Bereich der Pfoten sowie das Gesicht zurückgreifen. Diese Hundescheren sind besonders kompakt und filigran konstruiert und ermöglichen ein sicheres und präzises Schneiden der Haare.
  • Das Arbeiten mit einer Hundeschere geht ohne störende Geräusche einher, sodass vor allem sehr ängstliche Tiere geschont werden.
  • Auch kann man mit einer Hundeschere deutlich präziser Arbeiten als mit anderen Trimm- oder Schergeräten.
  • Eine Hundeschere ist handlich und kann bei jeder Hunderasse angewendet werden.
  • Oftmals werden verschiedene Hundescheren im Set angeboten, sodass Sie bares Geld sparen und gleichzeitig bestens für die Fellpflege gerüstet sind.
  • Das regelmäßige Schneiden und Stutzen des Fells ist auch für viele Hunde ein wahrer Wohlgefallen. Insbesondere Tiere mit einer dichten Unterwolle profitieren im Sommer von dem Ausdünnen des Fells. Durch das Ausdünnen kann Luft an die Haut des Tieres gelangen und Juckreiz sowie Hautirritationen wird vorgebeugt.
  • Dank gummierter Griffe lassen sich die Hundescheren bequem umfassen und ein Abrutschen bei feuchten Händen wird verhindert.

Die Nachteile einer Hundeschere

Wenn auch eine Hundeschere Ihnen zahlreiche Vorzüge bietet, so zeigen sich doch gerade im Gebrauch mitunter auch einige Schwächen.

Nachteile
  • So ist die Fellpflege mit einer Hundeschere deutlich aufwendiger und zeitintensiver als mit einem Hundeschergerät.
  • Auch bedarf es zunächst etwas Übung, um sicher mit der Hundeschere hantieren zu können. Daher sollten Sie zu Beginn nicht im empfindlichen Gesichts- oder Pfotenbereich arbeiten.
  • Sofern die Hundeschere nicht über einen weichen Griff verfügt, kann sie mit der Zeit schwer in der Hand liegen.

Die richtige Hundeschere – Die wichtigsten Kaufkriterien

MaterialGrößeFormSchärfe und SpitzeGriffMikroverzahnung an den Klingen

Damit Sie sich langfristig an einer Hundeschere erfreuen können, sollte diese aus einem robusten Material gefertigt sein. Hundescheren sind in unterschiedlichster Qualität und aus verschiedenen Materialien erhältlich. Dabei kann aus vielen Preisklassen gewählt werden. Wer mit einem Vierbeiner zusammenlebt, der mit einer Hundeschere gepflegt werden muss, sollte überlegen, für welche Zwecke die Hundeschere benötigt wird.

An dieser Stelle hat sich rostfreier Edelstahl besonders bewährt und wird daher von vielen Herstellern bei der Fertigung der Hundescheren eingesetzt. Sollte die Hundeschere nämlich erst einmal Rost ansammeln, dann wird über kurz oder lang auch die Schärfe der Schere beeinträchtigt. Scheren in höheren Preisklassen wie jene aus Titan oder Japanstahl sind zumeist eher für den Profigebrauch notwendig. Für den Hausgebrauch reicht oft ein günstiges Modell aus dem Tierbedarf.

Damit du ebenso effizient wie auch präzise mit der Hundeschere arbeiten kannst, ist natürlich auch die Größe des jeweiligen Modells entscheidend. Wenn Sie die Hundeschere beispielsweise bei einem großen Hund, wie beispielsweise einem Collie, einsetzen und großflächige Bereiche schneiden möchten, dann empfehlen wir Ihnen den Kauf einer etwas größeren Hundeschere.

Möchten Sie hingegen das Fell im Bereich des Gesichts oder der Pfoten kürzen, dann sollte eine kleine Hundeschere für die Pfoten zum Einsatz kommen. Diese Hundescheren schneiden besonders präzise und sind so konstruiert, dass Sie Ihr Tier auch dann nicht verletzen können, sofern es sich plötzlich bewegen sollte.

Es existieren sowohl gerade als auch gebogene Hundescheren. Wir empfehlen Ihnen stets den Kauf einer Hundeschere mit gebogenen Klingen, da diese das Schneiden durch die bessere Führung erheblich leichter macht und zudem das Verletzungsrisiko minimiert.

Die Schere muss gut in der Hand liegen und scharf genug sein, um die Haare leicht zu schneiden. Ist sie stumpf, reißt sie die Haare eher aus und das bereitet dem Hund Schmerzen. Da es vor allem bei unruhigen Hunden dennoch immer passieren kann, dass das Tier sich während des Schneidens kurz bewegt, sind viele Hundescheren mit einer abgerundeten Spitze ausgestattet.

Vor allem Hundescheren für die Pfoten oder das Gesicht sollten in jedem Fall eine abgerundete Spitze besitzen, da die sensiblen Bereiche des Tieres besonders vor Verletzungen geschützt werden müssen.

Damit die Hundeschere bequem und sicher in Ihren Händen liegt, sollte sie über entsprechende Griffe verfügen. Daher besitzen einige Hundescheren eine spezielle Kunststoffummantelung oder gummierte Griffe, die Ermüdungserscheinungen bei längerem Gebrauch vorbeugen. Achten Sie stets darauf, dass die Öffnungen der Griffe so dimensioniert sind, dass Sie problemlos Platz für Ihre Finger bieten.

Viele Hundescheren besitzen eine sogenannte Mikroverzahnung an den Klingen. Durch diese Mikroverzahnung kann das Fell des Tieres durch die Hundeschere besser festgehalten werden und Sie können während des Schneidens nicht so schnell abrutschen.

Die Verwendung der Schere muss mit dem Hund geübt werden. Er muss lernen wirklich ruhig zu halten, denn ansonsten besteht ein hohes Verletzungsrisiko. Ideal ist es, den Hund auf einen Tisch oder Kästchen zu stellen. Allerdings muss sichergestellt sein, dass der Hund nicht hinunterfallen kann. So kann man in Ruhe arbeiten ohne sich ständig bücken zu müssen.

Auch daran muss der Vierbeiner aber vorerst gewöhnt werden. Das wird am besten bereits im Welpenalter geübt. Das funktioniert gut mit Loben und Leckerli. Wer sich im Umgang mit der Hundeschere nicht sicher ist, der sollte besser über einen Besuch im Hundesalon nachdenken.

Die verschiedenen Arten von Hundescheren

Wenn Sie sich das Angebot an Hundescheren anschauen, dann werden Sie feststellen, dass unterschiedliche Scherentypen existieren. In dem folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen die einzelnen Hundescheren Arten genauer vor und gehen auf die Besonderheiten der einzelnen Typen ein.

Effilierscheren

Doppelseitige Effilierscheren kommen immer dann zum Einsatz, wenn das Fell des Tieres bzw. die Unterwolle ausgedünnt werden soll. Doppelseitige Effilierscheren besitzen eine feine Zahnung an beiden Klingen, durch das Fell sehr gut fixiert werden kann und somit bestimmte Bereiche nicht nur geschnitten, sondern gezielt ausgedünnt werden.

Bei den einseitigen Effilierscheren verfügt nur eine Klinge über eine feine Zahnung, sodass das Fell beim Schneiden nur leicht ausgefranst wird. Effilierscheren sind ideal, um vor allem Tiere mit dichter Unterwolle an heißen Tagen etwas von der Dicke des Fells zu nehmen.

Universalscheren

Wenn Sie keine spezielle Hundeschere suchen, aber für die Fellpflege dennoch gut gerüstet sein wollen, dann empfehlen wir Ihnen den Kauf einer Universalschere.

Universalscheren besitzen entweder eine gerade Form oder sind mit einer Mikroverzahnung an den Klingen ausgestattet, die einen akkuraten Schnitt gewährleistet. Eine Universalschere mit glatten Klingen ist hingegen eher auf das Ausdünnen des Fells zugeschnitten.

Modellierscheren

Wenn Sie dem Fell Ihres Tieres wieder eine besondere Form schenken möchten, dann sollten Sie zu einer Modellierschere greifen. Modellierscheren besitzen eine glatte Klinge sowie eine Klinge mit einer feinen Zahnung.

Durch diese Konstruktion können Sie das Fell Ihres Tieres gleichermaßen schneiden und ausfransen und erledigen somit gleich mehrere Arbeitsschritte in einem Durchgang.

Pfotenschere

Wenn Sie den sensiblen Bereich rund um die Pfoten oder das Gesicht Ihres Hundes bearbeiten möchten, dann sollten Sie auf eine Pfotenschere umsteigen. Eine Hundeschere für die Pfoten ist besonders klein und filigran konstruiert und daher während des Schneidens besonders leichtgängig.

Zudem verfügen Pfotenscheren über abgerundete Klingen sowie eine gebogene Form, die Verletzungen während des Schneidens vorbeugen. Durch die zusätzliche Mikroverzahnung der Klingen wird das Fell des Tieres zudem sicher durch die Pfotenschere gehalten und kann nicht wegrutschen.

Gebogene Hundeschere

Insbesondere bei sehr ängstlichen oder unruhigen Tieren ist es wichtig, dass beim Schneiden des Fells keine Verletzungen entstehen. Daher bieten viele Hersteller gebogene Hundescheren an. Diese Hundescheren verfügen über gebogene Klingen, die nicht nur das Verletzungsrisiko vermindern, sondern zudem eine optimale Visualisierung der Klingenspitze beim Schneiden des Fells ermöglichen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer gebogenen Hundeschere sind, dann werden sie mitunter mit

  • der „InstrumenteNrw Fellschere Pfotenschere Gebogen“ ab 7,95 Euro,
  • der „InstrumenteNrw Gebogene Hunde-Haarschere Fellschere“ für 9,99 Euro,
  • der „Luxy Universal Hundeschere und Katzenschere – Gebogene Fellschere“ für 11,70 Euro oder
  • der „TOOGOO Edelstahl Schere Haustier Hund Katze Gebogene“ für 23,00 Euro

fündig.

Hundescheren Set

Wenn Sie sich der ausgiebigen Fellpflege Ihres Tieres widmen möchten, dann kann es sinnvoll sein, mehrere Hundescheren für verschiedene Bereiche griffbereit zu haben. So ist eine Pfotenschere beispielsweise feiner und leichter konstruiert als eine normale Fellschere. Zu den möglichen Hundescheren

Sets zählen beispielsweise

  • das „NOVOSACO 7-Zoll Professionelle Hundescheren Set, 4-Teilig“ für 39,99 Euro,
  • das „BELISY Fellscheren für Hund, Katze & Co im Set“ für 22,97 Euro,
  • das „Friseurscheren Set für Haustiere, 7-teilig“ für 25,99 Euro oder
  • das „CKOW Hundescheren Hunde Haarschere Set“ für 36,99 Euro.

Je nach Lieferumfang beinhalten diese Sets zwei bis vier Scheren zum Schneiden, Ausdünnen, Trimmen und Abwinkeln des Fells sowie einen Aufbewahrungsbeutel, sodass Sie perfekt für die Fellpflege gewappnet sind.

Hundeschere für Pfoten

Wenn Sie das Fell im Bereich der Pfoten oder des Gesichts Ihres Tieres trimmen möchten, dann ist es wichtig, dass diese sensiblen Partien nicht verletzt werden. Für diesen Zweck gibt es sogenannte Hundescheren für Pfoten, mit denen ein sicheres und präzises Schneiden des Fells möglich ist. Eine Pfotenschere besitzt in der Regel eine abgerundete Spitze, die auch dann Verletzungen vorbeugt, wenn Ihr Hund sich während des Schneidens plötzlich bewegen sollte.

Weiterhin verfügen Hundescheren für die Pfoten über eine sogenannte Mikroverzahnung, durch die das Fell an den Klingen festgehalten wird und somit nicht wegrutschen kann. Durch den kompakten Aufbau sowie die feine Klinge ist ein besonders leichtgängiges und akkurates Trimmen und Schneiden des Fells möglich.

Sind auch Sie auf der Suche nach einer Pfotenschere, dann könnte Ihnen

  • die „Luxy Universal Hundeschere und Katzenschere – Pfotenschere“ für 11,70 Euro,
  • die „InstrumenteNrw Fellschere Pfotenschere Gebogen“ ab 7,95 Euro oder
  • die „Pfotenschere Hundefellschere Hundeschere GEBOGEN“ für 39,99 Euro

gefallen.

Professionelle Hundescheren

Wenn Sie in Sachen Qualität keine Abstriche machen möchten und idealerweise ebenso gut wie Ihr Hundefriseur ausgerüstet sein wollen, dann sollten Sie nach einer professionellen Hundeschere Ausschau halten. Diese sehr hochwertigen Hundescheren sind nicht selten aus rostfreiem Japanstahl gefertigt, das besonders robust ist.

Wenn Sie gerne in eine solch professionelle Hundeschere investieren möchten, dann bietet sich beispielsweise

  • die „GogiPet Pfotenschere aus Japanstahl“ für rund 82 Euro oder
  • die „Japan Style Hundeschere Black Titan“ für 111,60 Euro

an.

Bekannte Marken

Hundeschere Solingen

Wenn es um die Fertigung von hochwertigem Schneidwerkzeug geht, dann hat sich das Unternehmen NTS-Solingen in diesem Bereich ganz zurecht einen guten Namen gemacht. Alle Qualitäts-Scheren und -Messer werden von NTS-Solingen selbst produziert, wobei sich der Hersteller auf sein tiefes Wissen in dieser Handwerkskunst beruft.

Selbstredend zählen auch hochwertige Fellscheren für Hunde, Katzen, Pferde oder Schafe zu dem Sortiment des Herstellers, sodass Sie in zahlreichen Partner-Shops mit einer Solingen Hundeschere fündig werden. Übrigens bietet Ihnen der Hersteller nicht nur den Verkauf hochwertiger Hundescheren, sondern zudem noch einen Schleif- und Reparaturdienst.

Wenn Sie sich selbst von der Qualität der NTS Solingen Hundescheren überzeugen möchten, dann werfen Sie doch einfach mal einen Blick auf

  • die „NTS Solingen Pfotenschere Hundefellschere“ für 39,99 Euro,
  • die „NTS-Solingen Hundeschere/Fellschere“ für 75,99 Euro,
  • die „NTS-Solingen Premium Hundeschere“ für 52,99 Euro oder
  • die „NTS-Solingen Premium Hundeschere mit GEBOGENEN SCHNEIDEN“ ab 59,99 Euro.

Besonders die Mars Hundescheren von Solingen erfreuen sich als Spezialscheren großer Beliebtheit. So bietet NTS-Solingen verschiedene Mars Hundescheren für die Fellpflege an.

Zu den Mars Hundescheren zählen beispielsweise

  • die „Mars SOLINGEN Fellschere mit Kunststoffgriff“ für 22,90 Euro,
  • die „Mars SOLINGEN Fellschere“ für 59,90 Euro sowie
  • die „Mars SOLINGEN Pfotenschere“ für 24,50 Euro.

InstrumenteNrw Hundescheren

Schaut man sich die Hundescheren Marken an, so wird man immer wieder auf den Hersteller InstrumenteNrw stoßen. Dieses Unternehmen widmet sich dem Vertrieb hochwertiger Scheren und Pinzetten und rüstet Sie damit perfekt für die Fellpflege Ihres Tieres.

Die Preise der InstrumenteNrw Hundescheren rangieren zwischen rund 8 bis 20 Euro, sodass Sie an dieser Stelle nicht zu tief in die Tasche greifen müssen. Übrigens bietet Ihnen der Hersteller auch hochwertige Hundescheren Sets zwischen 25 und 42 Euro an.

Hundefreund Hundescheren

Auch das Unternehmen Hundefreund zählt einige hochwertige Hundescheren zu seinem Sortiment. Die Hundefreund Hundescheren werden im 2er-Set für 20 bis 25 Euro angeboten und besitzen mitunter gummierte Griffe sowie abgerundete Klingenspitzen.

Lily Pet

Wenn Sie auf der Suche nach umfangreichen Hundescheren Sets sind, dann sind die Lily Pet Hundescheren eine sehr gute Wahl. Lily Pet bietet Ihnen fertige Sets samt Universalscheren, Effilierschere, Kamm und einem dazu passenden Etui. Preislich wegen sich die Lily Pet Hundescheren Sets zwischen 28 und 38 Euro.

GogiPet

Wenn Sie hinsichtlich der Verarbeitung keine Abstriche machen möchten und sich eine möglichst professionelle Hundeschere wünschen, dann werden Sie mit den GogiPet Hundescheren fündig. Der für diese Hundescheren eingesetzte Japanstahl ist besonders langlebig und daher ideal, wenn Sie die Hundeschere sehr ausgiebig nutzen möchten.

Durch die ergonomische Form und das stabile Material wird zudem ein besonders leichtgängiges Schneiden des Fells ermöglicht. Mit einem Preis von 80 bis 113 Euro zählen diese Hundescheren zu den etwas teureren Varianten.

Wo kann man eine Hundeschere kaufen?

Wenn es um den Kauf einer Hundeschere geht, dann werden Sie mitunter in größeren Geschäften, im Zoofachhandel sowie natürlich auch im Internet fündig. Zu den Onlineshops, die Hundescheren anbieten, zählen beispielsweise:

  • Amazon.de
  • eBay.de
  • InstrumenteNrw
  • Luxus4dogs.de
  • Mein-Tierdiscount.de
  • Petissimo.de oder
  • Petplus24.de

Die meisten dieser Verkäufer bieten Ihnen selbstredend die gängigen Bezahlverfahren an, sodass Sie jederzeit sicher einkaufen können.

Der Hund muss langsam an die Hundeschere angewöhnt werden.
Der Hund muss langsam an die Hundeschere angewöhnt werden. | Foto: Parilov / Bigstockphoto.com

FAQ

Was kostet eine Hundeschere?

Grundsätzlich ist eine Hundeschere nicht besonders teuer und schlägt mit durchschnittlich 10 bis 20 Euro zu Buche. Während sehr einfache Modelle bereits ab rund 5 Euro angeboten werden, können jedoch sehr professionelle Hundescheren aus Japanstahl schonmal um die 100 Euro kosten. Ein Set aus Profi Hundescheren kann sogar bis zu 170 Euro kosten. Wir empfehlen Ihnen, bei dem Kauf einer Hundeschere auf den richtigen Scherentyp sowie eine stabile und saubere Verarbeitung zu achten.

Welche ist die beste Hundeschere?

Die „InstrumenteNrw Fellschere Pfotenschere Gebogen Hunde Haarschere“ ab 7,95 Euro ist ein Beststeller und zählt zu den besten Hundescheren. Dank der hochwertigen und rostfreien Edelstahl-Fertigung wurde die Hundeschere von vielen Kunden als sehr robust bewertet. Besonders gelobt wurden die abgerundeten Ecken dieser Hundeschere, die das Verletzungsrisiko in sensiblen Bereichen verminderten. Auch stellten viele Käufer fest, dass diese Hundeschere dank der kompakten Größe von 11,5 Zentimetern angenehm und leicht in der Hand lag. Auch die gebogenen Klingen erleichterten vielen Hundebesitzern das Schneiden des Fells. Weiterhin empfanden viele Kunden die Mikroverzahnung dieser Hundeschere als sehr praktisch, da die „InstrumenteNrw Fellschere Pfotenschere Gebogen Hunde Haarschere“ somit beim Trimmen des Haarkleids nicht wegrutschte.

Welche ist die günstigste Hundeschere?

Die „InstrumenteNrw Gebogene Hunde-Haarschere Fellschere“ zählt mit einem Preis von 9,99 Euro zu den mitunter günstigsten Hundescheren. Viele Kunden lobten die Tatsache, dass die aus Edelstahl gefertigte Hundeschere auch bei längerem Gebrauch nicht rostete. Auch die einseitige Mikroverzahnung schenkte beim Schneiden einen sicheren Halt im Fell und verhinderte ein Wegrutschen der Hundeschere. Zudem beurteilten viele Kunden auch die gebogene Schnittfläche als sehr positiv, da diese ein sicheres Schneiden ermöglichte.

Welche Hundescheren Erfahrungen gibt es?

Liest man sich die Kundenrezensionen auf Amazon durch, so wird man feststellen, dass die Hundescheren Erfahrungen größtenteils sehr positiv ausfallen. Zunächst gefiel vielen Kunden die Tatsache, dass es diverse Hundescheren für verschiedene Einsatzbereiche gibt. Dies ermöglichte den Hundebesitzern sowohl ein schnelles und effizientes Trimmen des Fells als auch eine präzise Nachbearbeitung an empfindlichen Stellen.

Auch wurde oft positiv angemerkt, dass die Hundescheren aus robustem Edelstahl gefertigt sind, das auch mit der Zeit nicht rostet. Weiterhin wurden gummierte Griffe bei einer Hundeschere als sehr praktisch empfunden, da diese etwaigen Ermüdungserscheinen der Hand vorbeugten.

Da viele Hundescheren zudem gebogen sind und über eine Mikroverzahnung sowie abgerundete Klingen verfügten, konnten die Käufer sicher und präzise mit den Hundescheren arbeiten. Abschließend erfreute es viele Käufer, dass viele Hundescheren in verschiedenen Größen angeboten wurden. So konnten die Hundescheren sowohl bei kleinen Terriern als auch bei größeren Pudeln eingesetzt werden.

Wie muss ich eine Hundeschere schleifen?

Grundsätzlich erfüllt eine hochwertige Hundeschere lange Zeit zuverlässig ihre Funktion, wenn sie ausschließlich für die Fellpflege eingesetzt wird. Keinesfalls sollten Sie die Hundeschere für andere Gegenstände zweckentfremden, da diese andernfalls sehr schnell stumpf werden kann. Sollte die Hundeschere doch zu schnell an Schärfe verlieren, können Sie die Klingen auf verschiedene Art und Weise schärfen.

Die simpelste Methode ist der Einsatz von Schleifpapier. Hierfür wird das Schleifpapier so gefaltet, dass die raue Seite auf beiden Seiten nach oben zeigt. Nun wird das Schleifpapier mit der Hundeschere mehrfach durchgeschnitten. Durch den Kontakt mit dem Schleifpapier werden die Klingen geschärft.

Informieren Sie sich jedoch im Vorfeld, welche Körnung des Schleifpapiers für Ihre Hundeschere notwendig ist.

Weiterhin können Sie auch einen Schleifstein anwenden. Hierfür wird die Schraube der Hundeschere gelöst, sodass sie die beiden Klingen bis ins letzte Detail bearbeitet werden können. Achten Sie bei dem Einsatz eines Schleifsteins jedoch in jedem Fall auf den richtigen Winkel. Für ein perfektes Ergebnis werden die Klingen einzeln in einem schrägen Winkel von fünfzehn bis zwanzig Grad über den Schleifstein gezogen.

Beziehen Sie hierbei auch die Außenseiten mit ein, bearbeiten Sie diese jedoch kürzer. Abschließend können die Klingen wieder aufeinandergelegt und die Schraube eingesetzt werden. Sollten Sie auf Nummer sichergehen wollten, bieten übrigens viele Unternehmen einen Reparatur- und Schleifdienst für Hundescheren an.

Insbesondere bei sehr preisintensiven und hochwertigen Hundescheren lohnt sich ein regelmäßiges Schleifen der Klingen. Dennoch sollten Sie vor allem bei sehr kleinen und feinen Hundescheren Vorsicht beim Schleifen walten lassen. Sollte die Hundeschere zu stumpf sein, dann macht zudem oftmals der Nachkauf einer zusätzlichen Hundeschere Sinn.

Wie gewöhne ich meinen Hund an die Hundeschere?

Damit Sie das Fell Ihres Vierbeiners auch problemlos kürzen können, ist es wichtig, dass Sie Ihre Fellnase an das Schneiden des Fells gewöhnen. Daher ist es sinnvoll, dass Sie Ihr Tier schon in jungen Jahren an das Trimmen das Haarkleids gewöhnen, sodass dieses ihm vertraut wird.

Da die Arbeit mit einer Schere in der Regel absolut geräuschlos von statten geht, können sich jedoch viele Tiere schnell an diese Form der Fellpflege gewöhnen. Idealerweise steht Ihr Hund während des Schneidens, da Sie somit das Haarkleid zwischendurch perfekt kämmen können und gut an alle Bereiche rankommen.

Widmen Sie sich der Fellpflege mit viel Ruhe und streicheln Sie Ihren Hund zwischendurch immer wieder. Auch macht es Sinn, mit sehr ängstlichen Tieren auf besonders beruhigende Art und Weise zu sprechen.

Wenn Sie das Fell Ihres Tieres das erste Mal schneiden, macht es Sinn, regelmäßige Pausen einlegen und Ihren Hund mit Leckerlies zu belohnen. Dadurch verbindet Ihre Fellnase etwas Positives mit dem Schneiden des Fells und wird sich dies auch künftig gerne gefallen lassen.

Die Hundeschere im Test

Leider existiert aktuell weder ein Hundescheren Test noch ein Profi Hundescheren Test der Stiftung Warentest. Wenn auch wir Ihnen daher keinen Hundescheren Testsieger vorstellen können, empfehlen wir Ihnen, bei dem Kauf einer Hundeschere auf die richtige Größe, das Material sowie eine hochwertige Verarbeitung zu achten.

Fazit

Das regelmäßige Schneiden und Ausdünnen des Fells ist für viele Hunde vor allem im Sommer ein wahrer Wohlgefallen. Da Hundescheren in zahlreichen Varianten existieren, sollten Sie sich im Vorfeld genau überlegen, wie und wo Sie die Hundeschere genau einsetzen möchten.

Achten Sie beim Kauf in jedem Fall auf das richtige Material sowie eine hochwertige Verarbeitung. Wenn Sie Ihren Vierbeiner zudem behutsam an das Schneiden des Fells heranführen, dann steht der regelmäßigen Fellpflege nichts mehr im Wege.

Aktuelle Hundescheren Bestseller

SaleBestseller Nr. 1
GHB Hunde Haarschere Hundescheren mit Effilierschere zur Fellpflege 5 in 1 für Alle Hunde Katze Schneiden und Grooming
133 Bewertungen
GHB Hunde Haarschere Hundescheren mit Effilierschere zur Fellpflege 5 in 1 für Alle Hunde Katze Schneiden und Grooming
  • 🐶5 in 1 Hundeschere GHB 4 teiliges Hundeschere Fellschere beinhaltet 7 inch Schneideschere, 6.5 inch Effilierschere, 7 inch Gekrümmte Schere, Pflege Kamm, und 1x Leder Tasche
  • 🐶ergonomisch Design Engineering-Struktur-Design ermöglicht es Ihnen, Griff sie sehr komfortabel und reduzieren die Arbeitsintensität. Diese Design garantiert die minimale Risiko für sich wiederholende Bewegung Verletzungen
  • 🐶Hochwertige Qualität Ein kompletter Satz aus hochwertigem Edelstahl. Die Klinge der Schere ist sehr glatt, scharf und langlebig
  • 🐶multifunktionKomfortabel und bequem für den täglichen Gebrauch. Für Hunde, Katzen und andere Kleintiere
  • 🐶Garantie auf Lebenszeit Wenn diese effilierschere hund ausfällt, erhalten Sie eine Rückerstattung oder wir ersetzen sie, egal wann sie gekauft wurde! Es lohnt sich, in das Beste zu investieren
Bestseller Nr. 2
Exklusive Fellschere Pfotenschere Gebogen Haarschere Hundehaar-Schere (11,5 cm)
344 Bewertungen
Exklusive Fellschere Pfotenschere Gebogen Haarschere Hundehaar-Schere (11,5 cm)
  • PREMIUM Hunde-Haarschere - Pfoten-Schere - Fellschere mit abgerundeten Enden
  • LIEFERUMFANG: Sie erhalten 1 x professionelle Fellschere mit einer Gesamtlänge von 11,5 cm
  • SCHNITTFLÄCHE: Die Hundeschere hat eine gebogene 4,0 cm lange Schnittfläche
  • BESONDERHEIT: Die Schere verfügt über eine Mikroverzahnung, diese verhindert dass die Haare/ das Schnittgut beim Schneiden wegrutschen
  • SPITZEN QUALITÄT: Unsere Felslcheren werden von speziell geschulten Fachkräften hergestellt und verarbeitet
SaleBestseller Nr. 3
YiLFo Hundeschermaschine Tierhaarschneidemaschine Leise Profi Tierhaarschneider,Schnurlosen schermaschine für Hund Katze,Wiederaufladbare Haarschneidemaschine Elektrische Haustie Grooming Clippers kit
  • [Professional tierhaarschneider hunde/katze set] Kit enthält alle Werkzeuge für Haustier pflege: 1*Elektrische Haarschneider,mit hundeschermaschine akku und Keramik klinge,4*Führungskämme,2*Schere,1*Edelstahl-Kamm,1*Nagelknipser,1*Nagelfeile,1*Netzteil,1*Reinigungsbürste.hundehaarschneidemaschine für alle klein tiere passen wie Pudel, Katzen, kaninchen.
  • [Präzisions-Motor,geringe Vibrationen und Leise] Schermaschine hund leise,befreien sie von der Arbeit Lärm mit nur etwa 50 db,auch kleine Tiere fühlen sich wohl und haben keine Angst mehr vor Haarschnitten. Leistungsstarker Motor, der sanft durch Tierhaare läuft, ohne Tierhaare zu quetschen und zu beschädigen.
  • [Hochwertige Wendeplatten für überlegene Schneidleistung] Teure eingedickte Titan-Keramikklingen bleiben lange scharf. Abnehmbare Klinge für einfache Reinigung. Mit 5 einstellbare Längen für einfache Bedienung. Dicke Baumwollmäntel werden nicht blockiert, sodass Sie ein glattes, lang anhaltendes Erlebnis genießen können.
  • [Kabelloses Design und wiederaufladbarer Akku,flexibler arbeiten] Sie können sich in 60-70 Minuten sanft und präzise rasieren, Die Ladezeit beträgt 3-4 Stunden. Es kann auch während des Ladevorgangs verwendet werden. Auch für dichtes fell Haustier, müssen sich nicht um Leistung und Pferdestärken kümmern.
  • [30 Tage Geld-zurück-Garantie]Bei YiLFo sind wir stolz auf unsere Qualitätsprodukte. Wir sind stets bemüht, unseren Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten.Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit Ihrer Hundeschere unzufrieden sind oder diese ändern möchten, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden uns umgehend darum kümmern.
Bestseller Nr. 4
E-More Hunde Fellschere, 5 in 1 Hunde Haarschere Hundescheren mit Effilierschere zur Fellpflege für alle Hunde Katze Schneiden und Grooming
3 Bewertungen
E-More Hunde Fellschere, 5 in 1 Hunde Haarschere Hundescheren mit Effilierschere zur Fellpflege für alle Hunde Katze Schneiden und Grooming
  • Breite Anwendungen: Ideal für die Pflege Ihres Haustieres zu Hause. Das professionelle Haustierpflegeset kann für jedes haarige Haustier verwendet werden, wie z. B. Teddy, Schäferhund, Akita, Katze. Alle empfindlichen Teile des Haustieres, z. B. die Haare am Ohr, das Gesicht, die Achselhöhle usw.
  • Exzellenter Komfort: Die Schere ist sehr glatt, scharf und langlebig. Dieser Prozess reduziert die Reibung, um Tierhaare zu entspannen, insbesondere in sensiblen Bereichen.
  • Hohe Qualität: Pet Grooming Schere aus hochwertigem Edelstahl, langlebig, Schere für eine lange Zeit nicht brauchen Öl, wird die Lebensdauer Ihrer Schere erheblich verlängern.
  • Freundliches Design: Alle Putzscheren sind ergonomisch für maximalen Komfort konzipiert, wodurch die Ermüdung der Hände bei längerem Gebrauch verringert wird. Silikonpolster am Griff verhindern ein versehentliches Einklemmen der Finger und verletzen beim Gebrauch nicht die Hände.
  • Perfect Pet Grooming Kit: 4,5-Zoll-Haarschere, 5,5-Zoll-Haarschere, 6,5-Zoll-Zahnschere, 6,5-Zoll-Bogenschere, gerader Kamm, Scherenbeutel, Wischtuch. Alles was Sie brauchen ist hier.
SaleBestseller Nr. 5
oneisall Tierhaarschneider Haarschneidemaschine Haarschneider Schermaschine Hund und Katze Timmer Haustier Grooming Clipper Kits Elektrische Leise Tierhaarschneidemaschine
813 Bewertungen
oneisall Tierhaarschneider Haarschneidemaschine Haarschneider Schermaschine Hund und Katze Timmer Haustier Grooming Clipper Kits Elektrische Leise Tierhaarschneidemaschine
  • Wiederaufladbare Tierhaarschneider mit eingebauter Batterie ist gut für außergewöhnliche Flexibilität und Wendigkeit
  • Der Klingenabstand vorne kann auf 0.8 mm - 2.0 mm für besonders kurze Haarschnitte eingestellt werden. Und der einstellbare Scherkamm ist für Haare mit unterschiedlichen Längen Clipping; und die abnehmbaren Führungskämme sorgen für schnelle, einfache Kamm Veränderungen und größere Vielseitigkeit. Mit 4 Befestigungsführungskämme: Ausdünnungs, (3mm / 6mm / 9mm / 12mm,) hautfreundliche konturfolgenden Kämme machen es sicher, einfach, bequem
  • Präzisions-Motor, geringe Vibrationen und extrem ruhige Design, befreien sie von der Arbeit Lärm mit nur etwa 50 db, das Tier sich wohl fühlen zu helfen, keine Angst vor Haarschnitt nicht mehr. Starker Motor (die Spindel, von denen aus feinen Kupfer hergestellt ist), nicht zu klemmen und Tierhaare verletzt
  • Hochwertige Edelstahl-feste Klinge und Keramik Laufschaufel bieten hervorragende Schnittleistung. Die Klinge ist scharf genug, obwohl es nach langer Zeit verwendet wird. Abnehmbare Lüfterblätter zur einfachen Wechsel und Reinigung
  • Bitte beachten Sie: Aufgrund der Lieferbeschränkungen, Ihr Paket enthält keine Öl-Zubehör. Bitte zerlegen Sie das Produkt nicht selbst. Dieses Product kann nur mit wenig Wasser oder milden Seifenflüssigkeit mit Tuch zu reinigen zugelassen werden

 

Letzte Aktualisierung am 19.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*