Hundetragetasche

Hunde brauchen Bewegung. Sie wollen laufen, spielen und toben. Wer einen Hund bei sich aufnimmt, sollte sich dessen bewusst sein. Zweimal täglich vor die Türe zu gehen ist für diese Tiere nicht genug.

Dennoch kommt es im Leben eines Hundes immer wieder zu Situationen, in denen das Tier Hilfe braucht. Kranke, behinderte oder sehr junge Hunde müssen gelegentlich getragen werden. Das ist anstrengend für den Menschen und für den Hund nicht besonders angenehm. Für all diese Situationen gibt es spezielle Hundetragetaschen, die es erleichtern, den Hund zu transportieren.

Aktuelle Hundetragetasche Bestseller

Bestseller Nr. 1
Lyneun Hundetragetasche Haustier Verstellbare Umhängetasche Transporttasche für Haustiere,Atmungsaktive Transporttasche für Katzen und HundeGeeignet für Spaziergang Aktivitäten im Freien und Ausflüge
  • ★ Sicherheitshakendesign: Die Reißverschlusstasche des Rucksacks verfügt über einen Sicherheitshaken, der mit dem Halsband des Haustieres verbunden werden kann, um ein versehentliches Herunterfallen des Haustieres zu verhindern und das Verletzungsrisiko zu verringern.(Wenn Ihr Haustier relativ klein ist, können Sie die Position des Sicherheitsgurts einstellen und festziehen)
  • ★ Verstellbarer Schultergurt: Die Haustier-Umhängetasche verfügt über eine verstellbare Seilschnalle, Der Schultergurt kann von 15,7 Zoll bis 33,4 Zoll (von 40 cm bis 85 cm) eingestellt werden, was auf die am besten geeignete Länge für unterschiedliche Körpergrößen angepasst werden kann. Die Breite des Gürtels beträgt 3,5 Zoll und um den Schulterdruck zu verringern und Schmerzen zu lindern.
  • ★ Hochwertiges Material Und Größe: Die Haustiertasche besteht aus strapazierfähigem und bequemem Canvas-Material, das Ihrem Haustier einen bequemen und hautfreundlichen Schutz bietet. Es ist für kleine und mittlere Haustiere geeignet und kann bis zu 10 kg tragen.
  • ★ Reißverschlusstasche: Taschendurchmesser: 23 Zoll, Taschentiefe: 13 Zoll, In einer Tasche können persönliche Gegenstände wie Snacks, Kotaschen, Brieftaschen, Mobiltelefone oder Schlüssel aufbewahrt werden. Abhängig von Ihrem Komfort können Sie die Haustiertasche an Ihrer linken oder rechten Schulter anheben. Die Reisetasche für Haustiere ist langlebig und maschinenwaschbar.
  • ★ Mehrzweck: Die Schlinge für Katzen und Hunde eignet sich für Einkaufszentren, U-Bahnen, Lebensmittelgeschäfte, Krankenhäuser, Parks und andere Orte. Dies ist eine gute Wahl für Sie, die Welpen oder Welpen mitbringen möchten oder müssen.
Bestseller Nr. 2
BOUTIQUE ZOO Hundetasche - Grau, L bis 15 kg - Tragetasche für kleinen und mittleren Hund, Welpen, Katze
  • 🐾 Bequeme Tasche / Transporttasche empfohlen für Katzen und Hunde während man auf Reisen oder Ausflügen mit Freunden unterwegs ist. Der Saum der Hunde- bzw. Katzentasche besteht aus imprägniertem Polyester. Die Hundetragetasche ist mit haltbaren Polyurethanschaum gefüllt.
  • 🐶 L: 42x29x33 cm (LxBxH) / Grau; Hinweis: Stellen Sie sicher, dass 3-5 cm als zusätzlicher Platz"
  • 🐶 Die Tragetasche besitzt einen Reißverschluss, der es vereinfacht, das Tier in der Mitte der Schlinge zu platzieren. Die Träger weisen eine Seitentasche für Accessoires oder Leckereien auf.
  • 🐾 Die Hundetasche ist mit einem Metallhalsband am Gummiband ausgestattet. Dadurch springt das Haustier nicht heraus oder rennt von der Schlaufe weg.
  • 🐾 Die Hundetasche ist am Grund zusätzlich mit einer abnehmbaren Holzeinlage ausgesteift und es besteht die Möglichkeit das Kissen herauszuziehen. Die Hundetragetasche kann bei bis zu 30°C gewaschen werden, wobei das Waschprogramm auf eine niedrige Geschwindigkeit an Umdrehungen eingestellt werden sollte.
Bestseller Nr. 3
morpilot Faltbare Hundetragetasche Katzentragetasche, Haustiertragetasche, Transporttasche Transportbox Polyestertuch, mit Schultergurt und Faltbare Hundenapf für Hunden oder Katzen, 3-teiliges Set
  • Tolles Design: Diese tragbare Haustiertasche ist aus strapazierfähigem Polyester und kann durch das Stützbrett in guter Form bleiben. Mittlerweile verfügt es über atmungsaktives Netzgewebe auf der Oberseite und an den Seiten, um die Luftzirkulation im Inneren der Box zu gewährleisten und auch Ihren kleinen Freund zu schauen. An der Außenseite der Tasche befindet sich eine kleine Tasche, um Leckereien und Dinge aufzubewahren, die Sie für Ihr Haustier benötigen.
  • Praktisch und tragbar: Die Größe dieses Produkts ist 44 x 31 x 34 cm. Empfohlen für Haustiere bis zu 6,8 kg. Bitte messen Sie die Größe Ihres Haustieres und reservieren Sie zusätzlichen Platz für Ihre Haustiere vor dem Kauf, falls die Tragetasche nicht für Ihr Haustier fixiert ist. Es kommt mit einer faltbaren blauen Schüssel und einem weichen Kissen in der Tasche.
  • Vielseitig verwendbar: Sie können es als Tragetasche oder Schultertasche mit dem oberen Griff und dem verstellbaren Riemen verwenden. Die Tragegriffe mit Polster liegen sehr angenehm in der Hand. Perfekt für Tierarztbesuche, Transport mit dem Auto, Zug, Flugzeug usw.
  • Einfache Reinigung: Diese Tragetasche für Haustiere ist dunkel und wird nicht leicht schmutzig. Sie können die Flecken und Schmutz von der Oberfläche mit einer weichen Bürste reinigen. Das weiche Kissen im Inneren der Tasche ist abnehmbar und kann von Hand oder Maschine gewaschen werden! Es ermöglicht Ihnen, alle Flecken ohne Sorgen zu lösen.
  • Sicher und praktisch: Egal wann oder wo Sie es verwenden, es bietet Ihrem Haustier einen guten Schutz. Mit dieser leichten Tasche können Sie Ihr Haustier überall hin mitnehmen, und lassen Sie Ihre Haustiere eine wunderbare und glückliche Reise haben.
Bestseller Nr. 4
Tragetuch Klein Hund Tragetasche Welpen Umhängetasche Haustier Transporttasche mit Verstellbarer Schultergurt Hundetragebeutel Mesh Hundetrage Outdoor Katzentrage Kleintiere Hundetragetuch Reise
  • Tragetuch Hund Klein -- 45 x 13 x 28 cm(LxBxH). Der Haustierrucksack geeignet für Hunden, Welpen und Katzen mit einem Gewicht von ca. 6 kg, wie Chihuahua, Pommern, Bulldogge, Zwergschnauzer, Schnauzer, Pudel, Bichon Yorkie, Garfield, Dachshund, Yorkshire Terrier, Spitz, Minipudel, Teddy, Lhasa Apso, Mops, Shih Tzu, Westie, Pekingese und andere Kleintiere.
  • Tragetuch Hund Verstellbar -- Diese Tragetasche für Haustiere hat ein Design mit Kordelzug und einen Reißverschluss, der leicht zu öffnen und zu tragen ist. Es kann auch die Breite je nach Größe der Haustiere anpassen, um sicherzustellen, dass es nicht zu eng ist.
  • Tragetuch Hund Schulter -- Verstellbarer Schultergurt, mit dem Sie die Länge des Schultergurts bequem einstellen können. Unser Hundeschlinge ist ein Freisprech-Träger, mit dem Sie Ihr kleines Haustier mitnehmen können, während Sie Ihre Hände noch benutzen können!
  • Tragetuch Hund Atmungsaktiv -- Die Reisetasche für Haustier besteht aus robustem und atmungsaktivem Material, das reißfest und abriebfest ist. Darüber hinaus integriert ITODA das Mesh-Design in den Haustierrucksack, um die Atmung des Haustierbeutels zu verbessern. Außerdem kann die Luft im Inneren des Beutels immer zirkulieren, ohne dass sich das Haustier langweilt.
  • Tragetasche Hunde Outdoor -- Sie können den Haustier Schleuderträger mitnehmen, damit Sie Ihre lieben Freunde zum Reisen oder Spielen mitnehmen können, wie Outdoor, Reise, Camping, Spazierengehen, Ausflug, Wandern, Strand, Einkaufen, Flugzeuge, Auto, Metro, Fahrrad, Urlaub, Unterwegs usw., lassen Sie sich und Ihre Haustier ist von nun an unzertrennlich.
Bestseller Nr. 5
BUYGOO Hund Tragetuch Katze Haustier Schultertasche Single Schulter Sling Bag, Unterstüzung bis 5kg, Hundetragetasche komfortable und langlebige Hunde Transporttasche Tragetuch für Kleine Hunde Katzen
  • 【Geeignete Größe】Haustier Tragetasche ist 47 * 23 * 20 cm (L x B x H) / 18,5 x 9,05 x 7,87 Zoll (L x B x H), geeignet für Katzen, Welpen, kleinere Hunde und Haustiere bis 5 kg, leicht zu tragen.
  • 【Komfortable】Hundetasche aus strapazierfähigem und waschbarem Baumwolltuch hergestellt, sicher und hautfreundlich, weich und atmungsaktiv, sehr bequem für Haustiere. Das breite und dicke Riemendesign verteilt das Gewicht über Ihre Schulter und Ihren Rücken und minimiert die Schmerzen beim Tragen von Haustieren.
  • 【Mehr Sicherheit】Hundetransporttasche wird mit einem verstellbaren Sicherheitsgurt geliefert, das um den Riemen herumgeht und am Gurtzeug befestigt wird, um die Sicherheit der Tiere zu gewährleisten.
  • 【Einfach zu reinigen】Aus Baumwolle hergestellt, mit Ausnahme des angenehmen Gefühls, auch sehr einfach mit den Händen oder der Waschmaschine zu reinigen. Nach dem Waschen erhalten Sie immer noch eine neue Haustier Hand Schleuderträger Schultertasche.
  • 【Doppelseitiges Design】Die Innen- und Außenseite des hundetragebeutels ist verfügbar, eine Seite ist grau und die andere ist rot mit Punkten. Sie können sie nach Belieben verwenden. Perfekt für tägliche Spaziergänge und Wochenendabenteuer, ist es eine großartige Wahl für junge Welpen oder kleine Hunde, die gerne getragen werden oder getragen werden müssen.
Hund in einer Hundetragetasche
Hund in einer Hundetragetasche | Foto: agatalina / bigstock.com

Modernes Accessoire

Hundetragetaschen sind heute aus der Welt der Hunde nicht mehr wegzudenken. Sie sind in zahlreichen Varianten, Formen und Farben im Fachhandel erhältlich. Sogar Designer haben sich der Hundetragetasche bereits angenommen und so findet jeder Hundebesitzer das für ihn und seinen Liebling passende Modell.

Diese speziellen Taschen mit Strass und Steinen sind nicht nur ein ideales Transportmittel für den Hund, sondern gleichzeitig ein wunderschönes Accessoire für Frauchen. Doch bei all der Auswahl an eleganten und ausgefallenen Handtaschen muss das Hauptaugenmerk darauf gelegt werden, dass sich Hund in seiner Tasche auch wohlfühlt.

Vorteile und Nachteile der Hundetragetasche in der heutigen Gesellschaft

Die Hundetragetasche hat im Gegensatz zu einer Hundetransportbox viele Vorteile, die man als Hundebesitzer nicht vernachlässigen sollte. Die Hundetransportbox scheint für den Autotransport perfekt zu sein und auch beim Tierarztbesuch kann man hier kaum etwas Negatives an der Box finden. Doch für den alltäglichen Gebrauch ist die Transportbox nicht gut geeignet-. Hier lässt sich die Hundetragetasche besser integrieren.

Vorteile
  • handlich in der Anwendung
  • sehr schnell anzuwenden
  • gut geeignet für kleinere Hunderassen
  • sehr gute Belüftungen
  • ausreichend Platzkomfort
  • bestens anzuwenden bei Alltagsarbeiten
Nachteile
  • wenig für große Hunderassen gedacht
  • muss auf Dauer getragen werden

Die Tragetasche für den Hund hat also Vorteile und eindeutige Nachteile, die jedoch nur wenig relevant erscheinen. Die Vorteile überwiegen, vor allem bei den kleineren Hunderassen.

Wann kann ich eine Hundetragetasche benutzen?

Eine ultimative Einsatzmöglichkeit für eine Hundetragetasche ist natürlich der Tierarztbesuch. In der Tragetasche lässt der kleine Vierbeiner sich relativ stressfrei in die Praxis hineinbugsieren und er kann sich in eine vertraute Umgebung zurückziehen, sobald die Untersuchung beendet ist.

Denn sind wir mal ehrlich, die meisten Hunde gehen nicht wirklich gerne zum Tierarzt und fangen ganz gerne mal an zu bocken, sobald sie nur das Haus sehen, in dem die Praxis sich befindet. Zumindest kleinen Hunden kann man mit einer Tragetasche ein Schnippchen schlagen.

Auch im Winter ist eine Tragetasche äußerst praktisch. Denn betrachten Sie das Ganze wieder einmal aus der Sicht Ihres kleinen Hundes. Ihm reicht schon wenig Schnee oft bis zum Bauch. Das kostet zum einen viel Kraft bei der Fortbewegung und zum anderen kühlt der Hund natürlich auch noch sehr schnell aus. Da ist es in einer Hundetasche doch gleich viel gemütlicher.

Streusalz, Split oder Sand können sich unangenehm zwischen den Fußballen festsetzen oder zu Verletzungen führen. Auch ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist so gleich viel stressfreier für den Hund, falls er mitgenommen werden soll. So tritt ihm im Gedränge schon niemand versehentlich auf die Pfoten.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist eine längere Wanderung oder eine Radtour. Was für größere Hunde kein Problem ist, stellt gerade kleine Hunde vor große Herausforderungen und bringt sie oft bis an ihre körperlichen Grenzen. Begleitet Ihr Hund Sie in einer Tasche, können Sie zwischen den Abschnitten, in denen er läuft und getragen wird, abwechseln.

Für Fahrräder gibt es spezielle Hundekörbe. Hier gilt aber die gleiche Regel wie für Tragetaschen. Der Hund sollte langsam an den Korb gewöhnt werden und das Anleinen sollte aufgrund der Verletzungsgefahr nur am Geschirr erfolgen. Weiterhin gibt es auch noch spezielle Hunderucksäcke für kleine Stubenwölfe.

Für größere Hunde werden spezielle Hundetrolleys oder Fahrradanhänger angeboten, in denen Ihr Vierbeiner Sie begleiten kann. Auch ein Hunderucksack ist eine gute Alternative zu einer Tragetasche.

Gerade für Besitzer kleinerer Hunderassen kann sich die Anschaffung einer Hundetragetasche durchaus lohnen. In einer molligen Tasche ist Ihr kleiner Liebling geschützt vor Wind und Wetter und kann Sie zudem überall hin begleiten. Wir haben uns mehrere Hundetragetaschen ganz genau angeschaut und auf Funktionalität geprüft.

Die Tasche muss der Größe des Hundes entsprechen

Das Hauptaugenmerk beim Kauf einer Hundetragetasche sollte nicht unbedingt am Design und am Aussehen liegen. Die Tasche muss einige Bedingungen erfüllen. Sie muss der Größe des Hundes entsprechen. Das Tier muss bequem in der Tasche liegen können. Er sollte sich drehen und auch stehen können. Damit ist schon klar, dass eine Tragetasche nur für kleine Rassen geeignet ist. Der Boden der Tasche muss stabil und fest sein.

Der Hund muss genug Halt haben. Ist der Boden nicht fest, so schadet dies den Gelenken und der Wirbelsäule des Tieres, weil es keinen Halt findet. Damit der Hund nicht ausbrechen kann, sollte er mittels Kurzleine in der Tasche festgehalten werden.

Verschlüsse müssen entsprechend stabil sein und dürfen vom Hund nicht geöffnet werden können. Hunde, die aus einer ungeliebten Tasche fliehen möchten, sind oft sehr kreativ und finden irgendwann einen Weg.

Die Tasche soll für Mensch und Hund bequem sein

Optimal ist es, wenn die Öffnung der Tasche groß und breit ist, damit der Hund leicht hineingesetzt werden kann. Es müssen genug Lüftungsgitter vorhanden sein, die für ausreichende Frischluftzufuhr sorgen. Damit die Tasche auch für den Menschen bequem ist, der sie trägt, ist ein gepolsterter Schultergurt ideal. Manche Taschen lassen sich nur an zwei Henkeln tragen.

Das ist auf die Dauer sehr anstrengend, vor allem wenn das Tier ein paar Kilo wiegt. Die Tasche sollte nicht allzu sperrig sein, denn dies könnte bei größeren Menschenansammlungen sehr unangenehm werden. Erst der letzte Blick sollte auf die optische Erscheinung der Tasche fallen. Es ist ja auch verständlich, dass Frauchen sich mit einer hübschen Tasche wohler fühlt.

Ein Chihuahua in einer Hundetragetasche
Ein Chihuahua in einer Hundetragetasche | Foto: Javier Brosch / bigstock.com

So lernt der Hund die Tasche lieben

Damit der Hund die Tasche auch annimmt und gerne Zeit darin verbringt, ist es notwendig, ihn daran zu gewöhnen. Das funktioniert mit dem Prinzip der Belohnung sehr gut. Zuerst stellt man die Tasche an einen Ort im Wohnbereich.

Der Hund soll in Ruhe an dem neuen Teil schnüffeln und es erkunden. Vielleicht klettert er ja sogar ganz alleine hinein. Tut er das nicht, nimmt man einige Leckerchen oder auch das Lieblingsspielzeug und gibt dieses in die Tasche. Sobald der Hund sich dieses holt, wird er ausgiebig mit freundlicher Stimme gelobt. Auch immer loben, wenn sich der Hund in die Tasche legt. Erst wenn der Hund in Ruhe in der Tasche liegen bleibt, darf sie hochgehoben werden.

Wenn dies passiert, müssen alle Öffnungen gut verschlossen sein, damit das Tier in keinem Fall herausfallen kann. Sollte dies passieren, würde der Hund den Sturz mit der Tasche verknüpfen und sie auf Dauer meiden. Der erste Spaziergang sollte in der Wohnung stattfinden. Erst wenn dies reibungslos funktioniert, darf man mit Hund und Tasche außer Haus gehen.

Zwei Labrador Retriever Welpen - Einer in einer Hundetragetasche
Zwei Labrador Retriever Welpen – Einer in einer Hundetragetasche | Foto: Parilov / bigstock.com

Sinn oder Unsinn

Viele Menschen stehen Hundetragetaschen mit großer Skepsis gegenüber. Das hat seine Gründe. Leider ist es in den letzten Jahren zur Mode geworden, kleine und Minirassen in hübschen Taschen herumzutragen.

Diese immer kleiner und leichter gezüchteten Minis sind kaum mehr daran gewöhnt, selbstständig zu gehen. Sie werden gerade einmal hinuntergesetzt, um ihr Geschäft zu verrichten. Und selbst das machen sie häufig auf einer Hundetoilette im Wohnbereich. So werden Kleinrassen wie Yorkshire Terrier, Zwergspitz oder Chihuahuas liebend gerne als lebendes Accessoire herumgetragen.

Dies ist keinesfalls Sinn und Zweck einer Hundetragetasche. Hunde, auch wenn sie noch so klein sind, müssen sich bewegen können. Sie müsse laufen dürfen, mit anderen Hunden toben und spielen können. Das ist nicht nur für ihre körperliche Gesundheit, sondern auch für ihr Sozialverhalten von größter Bedeutung.

So machen die Taschen Sinn

Hundetragetasche

Hundetragetaschen haben allerdings trotz allem ihre Berechtigung. Als Hundebesitzer möchte man seinen Hund wenn möglich überallhin mitnehmen. Bei Klein- und Kleinsthunden gestaltet sich dies etwa auf Messen, der Kirmes oder auch am Weihnachtsmarkt sehr schwierig. Die Kleinen werden zwischen den Menschenmassen leicht übersehen, geschubst und auch getreten.

Verletzungen können die Folge sein. Um genau dieses Szenario zu vermeiden, kann eine Hundetragetasche sehr hilfreich sein. Praktisch sind die Taschen auch bei älteren oder kranken Hunden. Auf diese Art fällt der Transport zum und vom Tierarzt wieder nach Hause leicht und ohne Probleme. Ältere oder auch behinderte Hunde können oft keine weiten Wege zurücklegen. Auch hier kann die Tragetasche ein sinnvolles Hilfsmittel sein.

Und zu guter Letzt darf die Zeit als Welpe nicht außer Acht gelassen werden. Welpen dürfen in den ersten Lebensmonaten noch nicht allzu lange laufen. Will man nun mit seinem kleinen Liebling eine weitere Strecke zurücklegen oder einen Ausflug machen, ist die Tragetasche ein nützliches Accessoire.

Auch interessant: Hunderucksack und Hundebuggy

Welche Kaufkriterien sollte man bei der Hundetragetasche berücksichtigen

Haben Sie vor einer Hundetragetasche zu erwerben, dann sollten Sie ganz besonders auf verschiedene Aspekte beim Kauf achten. Sowohl die Tragetasche für mittelgroße Hunde als auch die Tragetasche für kleine Hunde ist mit verschiedenen Eigenschaften belegt, die natürlich für Sie speziell passen sollten. Wenn Sie sich im Sortiment der Marktauswahl umsehen, werden Sie ganz schnell feststellen, dass es die Hundetragetasche Filz ebenso wie die Hundetragetasche gefüttert gibt.

Jede dieser Tragetaschen hat ihre Vorteile und ihre Nachteile. Überdenken Sie den Kauf also sehr genau. Wir möchten an dieser Stelle einige wichtige Tipps und Tricks geben, wie sie die beste Tragetasche für Ihren Vierbeiner finden.

Natürlich muss es nicht unbedingt die Hundetragetasche Designer Art sein, denn es gibt durchaus auch Hundetaschen die entsprechend in einem guten Preis-Segment zu finden sind.

Die Größe

Eine der wichtigsten Kaufkriterien ist die Größe der Hundetragetasche. Diese haben wir bereits in einem separaten Absatz angesprochen. Damit der Hund eine bequeme Sitzposition einnehmen kann und sich gegebenenfalls auch hinlegen kann, sollten die Maße der Hundetragetasche sehr genau berücksichtigt werden.

Auf der Suche nach einer geeigneten Hundetragetasche sollte man demnach den hohen Komfort vor das Design stellen. Ganz ideal wäre es, wenn Sie die Möglichkeit haben die Hundetragetasche am eigenen Hund auszuprobieren.

Das Gewicht

Bei dem Gewicht geht es weniger um das Eigengewicht der Tasche, sondern vielmehr um das Gewicht Ihres Vierbeiners. Denn laut Herstellern werden die Hundetragetaschen mit Maximalgewichten gekennzeichnet. Diese sollten möglichst nicht überschritten werden, denn nur dann lässt sich das Material auch über längere Zeit nutzen.

Meistens sind Hundetragetaschen moderner Designer für Gewichte von 5 kg bis 7 kg ausgelegt. Demnach sind sie für kleinere und leichte Hunde geeignet. Es wäre ganz sinnvoll den Hund vor dem Kauf der Tragetasche auf die Waage zu stellen.

Tragekomfort

Der Tragekomfort zählt ebenfalls mit zu den drei wichtigen Hauptkriterien, wenn es um den Kauf der Hundetragetasche geht. Sobald Sie sich die passende Größe für den Komfort ausgesucht haben, geht es darum den Tragekomfort für Sie angenehm zu gestalten. Deswegen sollten Sie darauf achten, dass die Riemen der Tragetasche auf keinen Fall einschnüren.

Es wäre also wichtig, ein möglichst weiches Material und breite Riemen zu wählen. Mit einer separaten Schulterpolsterung gehen Sie auf Nummer sicher, dass Sie Ihren Liebling auch über längere Zeit tragen können.

Stabilität und Qualität

Wenn es um die Hundetragetasche für den eigenen Vierbeiner geht, dann ist es ganz wichtig bei den Eigenschaften natürlich auch auf die Stabilität zu achten. Hierbei wird speziell der Boden der Hundetragetasche angesprochen.

Dieser sollte so stabil sein, dass der Hund die Möglichkeit hat sich auch in der Tragetasche zu bewegen, ohne den Halt zu verlieren. Außerdem sind die Nähte der Tragetasche zu beachten. Sie sollten robust und stabil sein. Falsch gesetzte Nähte sind natürlich fatal, denn dort kann es schnell zu Bruchstellen kommen.

Hundetasche im Flugzeug

Viele Hundebesitzer möchten Ihren kleinen Liebling gerne mitnehmen, wenn sie in den Urlaub fahren bzw. fliegen. Große Hunde müssen in eine Transportbox, das steht außer Frage. Doch kleine Hunde können mit Ihren Besitzern eventuell sogar als „Handgepäck“ mitreisen. Doch die Airlines stellen bestimmte Anforderungen an Größe und Beschaffenheit der Hundetragetasche.

Sie müssen unter anderem komplett verschließbar sein und einen wasserundurchlässigen Boden haben. Zudem dürfen sie eine gewisse Größe nicht überschreiten. Näheres erfahren Sie bei Ihrer Fluglinie.

Die drei wichtigsten Hersteller für die perfekte Hundetragetasche

Wer nach einer Hundetragetasche für den eigenen Vierbeiner sucht, wird feststellen, dass es sehr viele unterschiedliche Hersteller gibt. Zu erkennen sind bekannte ebenso wie unbekannte Hersteller, die jedoch nicht unbedingt die schlechtesten Taschen vermarkten. Natürlich ist es besonders wichtig auf die Besonderheiten jeder einzelnen Taschen zu achten.

HobbyDogAodoorAmazonBasics

Das Unternehmen HobbyDog ist auf  Hundeprodukte spezialisiert. Das Unternehmen bietet viele verschiedene Betten und Varianten für den Hundekorb an. Aber auch die Tragetasche gehört mit zum Sortiment. Beim Unternehmen kann man sich auf eine hervorragende Qualität verlassen und natürlich auf eine umfassende Auswahl. Dadurch fällt der Vergleich der Preis-Leistungs-Verhältnisse besonders einfach.

Wer nach der passenden Tragetasche für den eigenen Hund sucht, der sollte den Hersteller Aodoor nicht vergessen. Ebenfalls auf den Hund spezialisiert bietet dieses Unternehmen eine große Auswahl verschiedenster Angebote. Die Kategorieauswahl bezieht sich auch auf die Tragetasche für den Hund. Selbstverständlich hat das Unternehmen Aodoor darauf geachtet unterschiedlichste Herstellungsprodukte zu bieten. Dabei werden auch ganz verschiedene Materialien verarbeitet.

Das Unternehmen AmazonBasics ist ein Ableger des bekannten Versandhandels Amazon. Unter der Marke AmazonBasics werden Produkte für den Hund verkauft. Die Hundetragetasche gehört natürlich mit zum Sortiment. Gehalten ist sie in einem ganz dezenten schwarz, welches in den meisten Fällen den Hundebesitzer anspricht. Selbstverständlich bietet das Unternehmen eine besonders hohe Qualität. Die Tragetasche für den Hund ist für Haustiere in mittlerer Größe geeignet.

Die wichtigsten Fragen rund um die Hundetragetasche

Der Kauf einer Hundetragetasche ist mit sehr vielen Fragen verbunden. Das wissen natürlich auch wir, denn wir haben uns bereits mehrfach mit diesem Thema beschäftigt. Die Hundetragetasche kann in ganz unterschiedlichsten Ausführungen erworben werden. Sie lässt sich nicht nur gefüttert erwerben, sondern auch mit besonderen Eigenschaften.

Wer eine Hundetragetasche günstig erwerben möchte, sollte natürlich auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Um die wichtigsten Fragen direkt zu beantworten haben wir uns einige herausgesucht und möchten Ihnen dazu direkt die professionelle Antwort bieten.

Gibt es eine Hundetragetasche für das Flugzeug?

Es gibt durchaus, die Hundetragetasche für Flugzeug. Diese Modelle sind jedoch nur für sehr kleine und leichte Hunde geeignet. Denn normalerweise muss ein Hund im Flugzeug in einer Transportbox beim Gepäck die Reise antreten. Wichtig ist, dass man auf die individuellen Vorgaben der entsprechenden Airline achtet.

Denn in den meisten Fällen wird vorausgesetzt, dass die Hundetragetasche für das Flugzeug, sich komplett verschließen lässt und wasserundurchlässig ist. Aber auch bei größeren Taschen gibt es bei den unterschiedlichen Airlines spezielle Vorgaben.

Transportbox für Hunde und Katzen, faltbar, wasserdicht, mit Schultergurt, weich gepolstert, für Reisen im Flugzeug, Auto oder Zug, für Haustiere, (Rosa, S).
  • Im Flugzeug zugelassen: Kompatibel mit den meisten Fluggesellschaften (IATA.): Bitte überprüfen Sie die Einschränkungen der Größe des Handgepäcks.
  • Atmungsaktiv: Der große Netzbereich bietet eine gute Atmungsaktivität und sorgt für eine gute Luftzirkulation und Sonnenschutz. Lindert die Anspannung von Hunden / Katzen.
  • Multifunktional: Wenn Sie den Reißverschluss schließen, wird es zu einer Tasche. Wenn Sie den Reißverschluss öffnen, können Sie die Tasche auf die Gepäckstange legen. Bequem für Reisen und Transport.
  • Sicher: Der Haken im Inneren der Tasche verhindert das Springen Ihres Haustieres. Die Autositzschnalle kann am Sicherheitsgurt befestigt werden.
  • Praktisch. 3 Seitentaschen für kleine Gegenstände. Der weiche Boden ist abnehmbar und waschbar. Der gepolsterte Schultergurt sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Gibt es eine Umhängetasche für den Hund?

Die Hundetragetasche kann in ganz unterschiedlichen Ausführungen hergestellt werden. In den meisten Fällen handelt es sich um eine quadratische Tasche, die mit einem Trageriemen und Henkeln ausgestattet ist. Durch die luftdurchlässige Oberfläche bietet die Tragetasche die optimale Transportmöglichkeit für kleine Hunde. Selbstverständlich gibt es die Umhängetasche, als Alternative.

Diese ist ähnlich wie ein Beutel gefertigt und bietet die Möglichkeit den Hund komfortabel, wie eine Handtasche, mit sich zu führen. Auch in Handtaschenoptik lässt sich gelegentlich eine Tragetasche für den Hund finden.

Welche Standardgrößen gelten bei der Hundetragetasche?

Die Hundetragetasche ist meistens für kleinere und leichtere Hunde ausgestattet. Sie soll es ermöglichen den eigenen Vierbeiner mit sich zu tragen. Ganz besonders wichtig sind die Größen. Der Hund sollte ganz bequem in der Tragetasche Platz haben und die Möglichkeit bekommen sich auszubreiten.

Standardmäßig sind die maximalen Größen für den Hund auf 15 cm oder auf 20 cm bezogen. Tragetaschen für diese Größen gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Bei den Gewichten wird zwischen 5 bis 7 kg und 7 bis 10 kg unterschieden.

Amazon Basics Transporttasche für Haustiere, weiche Seitenteile, Schwarz, Größe S( 35 x 22 x 22 cm)
  • Kleine Tragetasche mit weichen Seitenteilen zum sicheren Transport von Haustieren bis 3,6 kg
  • Einsätze aus Netzgewebe sorgen für eine gute Belüftung; Reißverschlüsse sind an der Vorder- und an der Oberseite vorhanden
  • Tragegriffe und Sitzgurt / Gepäckgurt; verstellbarer Schultergurt
  • Entspricht den Handgepäck-Richtlinien der meisten Fluggesellschaften
  • Maschinenwaschbare Fleecematte; abwischbare Tragetasche, Größe : 35 x 22 x 22 cm (L x B x H)

Unser Fazit zur Hundetragetasche

Die einen Hundebesitzer halten es für vollkommenen Blödsinn, die nächsten können nicht mehr ohne diese Tragetasche leben. Die Hundetragetasche spaltet grundsätzlich die Nation der Hundebesitzer. Ganz unrecht ist diese Tasche jedoch nicht. Gerade bei kleineren Hunden oder bei Welpen kann die Hundetragetasche das Leben in vielerlei Hinsicht vereinfachen.

Geeignet sind diese Taschen generell nur für kleinere Hunde. Natürlich können Sie auch die Möglichkeit nutzen eine Tasche zu erwerben die für größere Hunde geeignet ist. Doch diese lässt sich meistens nur sehr schwer in ihrer eigentlichen Funktion tragen.

Bei der Materialauswahl sollte man auf eine gute Qualität achten und natürlich auch auf Wasserundurchlässigkeit, wenn die Tragetasche beispielsweise im Flugzeug verwendet wird.

FAQ

🐶 Was ist eine Hundetragetasche?

Bei einer Hundetragetasche handelt es sich um eine spezielle Tasche, die dem Transport kleiner Hunde dient. Das Design einer Hundetasche kann hierbei variieren, sodass einige Modelle einem üblichen Shopper ähneln, während andere Produkte an eine typische Handtasche erinnern. Hundetragetaschen sind in der Regel mit einem festen Boden bzw. einem Einlegekissen ausgestattet, das Ihrem Hund einen besonderen Komfort bietet. Die meisten Modelle lassen sich mit einem stabilen Reißverschluss soweit schließen, dass der Hund nicht versehentlich herausfallen kann.

🐶 Lohnt sich der Kauf einer Hundetragetasche?

Zunächst sollte bedacht werden, dass eine Hundetragetasche niemals aus rein ästhetischen Gesichtspunkten genutzt werden sollte. Eine Hundetragetasche macht jedoch beispielsweise dann Sinn, wenn Ihr Vierbeiner mitunter Probleme mit dem Laufen aufweist und Sie dennoch nicht auf gemeinsame Spaziergänge verzichten wollen. Zudem bieten Hundetragetaschen sehr kleinen sowie auch ängstlichen Hunden einen sicheren Schutz, der beispielsweise bei größeren Menschenmassen notwendig sein kann. Auf Flugreisen kann die Hundetragetasche wiederum genutzt werden, um auch in der Flugkabine nicht auf den eigenen Vierbeiner verzichten zu müssen.

🐶 Wie teuer ist eine Hundetragetasche?

Der Preis einer Hundetragetasche kann je nach Größe und Material variieren. So sind kleinere Modelle bereits ab 15 Euro erhältlich, während größere Hundetragetaschen bis zu 50 Euro kosten können. Damit sich Ihre Fellnase in der Hundetragetasche jedoch auch wohlfühlt, sollte diese keinesfalls zu klein ausfallen. Demnach macht es Sinn, in Bezug auf die richtige Größe keine Kompromisse einzugehen.

🐶 Für welche Hunderassen ist die Hundetragetasche gedacht?

Eine Hundetragetasche dient in erster Linie dem sicheren Transport des eigenen Vierbeiners und ist demnach vor allem für kleinere Hunderassen geeignet. Je nach Modell kann die Hundetragetasche für Tiere mit einem Gewicht von 2 bis 7 Kilogramm genutzt werden. Demnach werden Hundetragetaschen in erster Linie für kleine Chihuahuas, Shi Tsus, Möpse, Französische Bulldoggen, Terrier sowie Pinscher. Für größere Hunde sollten ausschließlich stabile Transportboxen verwendet werden, da eine einfache Hundetragetasche nicht für das hohe Körpergewicht geeignet ist.

🐶 Kann man die Hundetragetasche waschen?

Viele Hundetragetaschen lassen sich problemlos im Schonwaschgang bei 30 Grad in der Waschmaschine reinigen. Beachten Sie an dieser Stelle jedoch immer die Herstellerhinweise, da jedes Material eine andere Pflege benötigt. Zudem sollte eine Hundetragetasche nicht geschleudert werden, sondern an der Luft trocken. Sollte das Modell über einen Boden bzw. ein Einlegekissen verfügen, so muss dieser vor dem Waschgang herausgenommen werden.

Letzte Aktualisierung am 4.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*