Hundehalsband

Hundehalsband
Foto: savytska / Bigstockphoto.com

Steht die tägliche Gassirunde an, dann haben viele Hundebesitzer schnell das Hundehalsband in der Hand. Ein eindeutiges Signal für den Vierbeiner, dass es für ihn nun raus geht. Die Wichtigkeit eines Hundehalsbandes sollte bekannt sein. Es sorgt nicht nur für die Kontrolle über den Vierbeiner, sondern es vermittelt auch Sicherheit.

Eine funktionale und nützliche Aufgabe kann man dem Hundehalsband also nachsagen. Zusätzlich hat das Halsband einen stylischen Aspekt. Immer mehr Hundebesitzer sehen das Halsband als Accessoire an, wodurch sich die Tragweite der Auswahlmodelle stark erweitert hat. Damit Sie als Hundebesitzer schnell das richtige Halsband erwerben, wollen wir auf die verschiedenen Arten genauer eingehen.

Bestseller Nr. 1 Kaka Mall Hundehalsband Verstellbare Nylon Hunde Halsband Atmungsaktives 3M Reflektierend Halsband (S,Orange)
Bestseller Nr. 2 PetTec Hundehalsband aus Trioflex mit Polsterung, Braun, Wetterfest, Wasserabweisend, Robust
SaleBestseller Nr. 3 Hunter Hundehalsung Neopren Vario Plus, Größe: 40/2,0, braun/karamell

Was ist ein Hundehalsband?

Was ist ein Hundehalsband? Eine Frage, die man eigentlich nicht mehr beantworten muss. Wir wollen es an dieser Stelle trotzdem kurz tun. Das Halsband für den Hund hat ganz unterschiedliche Aufgaben und kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Nachfolgend werden wir einige dieser Halsbänder beschrieben.

Spricht man von einem Hundehalsband, dann kann man deutlich definieren, dass es sich um ein Band handelt, mit dem man den Hund an eine Leine „anbindet“. Das Halsband für den Hund ist das Schmuckstück und zugleich die Sicherung. Es verbindet die Hundeleine mit dem Hund selbst.

Hundebesitzer nutzen ein Halsband nicht nur zur Erziehung im Welpenalter, sondern zusätzlich um den eigenen Vierbeiner zu sichern. Hinzu kommen weitere Funktionen und Aufgaben. Dabei kommt es aber immer auf die Art des Hundehalsbandes an.

Hinweis: Einen Hund an sein Hundehalsband zu gewöhnen, das kann man nicht zeitig genug beginnen. Wichtig ist, dass man den Hund langsam an das Halsband gewöhnt und auch beim Neuerwerb immer auf die Eingewöhnungsphase setzt.

Welche Funktion hat ein Halsband?

Bevor wir auf die verschiedenen Arten der Halsbänder eingehen, wollen wir ganz kurz beschreiben welche Funktionen hinter einem Hundehalsband stehen.

Fakt ist: Schon lange kann man als Hundebesitzer zwischen dem Hundehalsband aus Leder, dem Hundehalsband aus Tau und selbst dem Hundehalsband mit Namen unterscheiden. Doch die Funktionen bleiben fast immer identisch.

Das Führen an der Leine ist die wichtigste Funktion, die man einem Hundehalsband nachweisen kann. Zusätzlich kann das Halsband als Accessoire genutzt werden. Aber auch als Erkennungszeichen ist es perfekt anzuwenden. Denn das Halsband trägt natürlich die Hundemarke bei sich.

Mit einem Halsband kann der Hund zusätzlich wichtige Erziehungsmaßnahmen erlernen. Die Funktionen des Hundehalsbands sind also durchaus wichtig, wenn man sich die vielen Aspekte anschaut. Aus diesem Grund ist es bedeutsam das Hundehalsband auch im Welpenalter bereits anzuwenden.

Hundehalsband
Grosser Schweizer Sennenhund mit rotem Halsband. | Foto: savytska / Bigstockphoto.com

Welche Hundehalsband Arten kann man erwerben?

Kommen wir nun zu den wichtigsten Halsbändern, die man für den eigenen Vierbeiner erwerben kann. Es zeigen sich im Online Handel und auch im Einzelhandel eine ganze Reihe an Halsbändern. Die Vorteile und die Nachteile lassen sich schnell anhand des Aufbaus und der Funktionen erkennen. Tauchen wir nun also in die vielen Aspekte ein und finden wir für Sie das passende Halsband.

Erziehungshalsband

Beginnen wir gleich im Welpenalter. In diesem Stadium der Erziehung wird das Halsband besonders wichtig. Der Hund muss erlernen das Halsband nicht als „Feind“ zu sehen, sondern durch dieses die Signale des Besitzers zu erhalten. Aus diesem Grund sind die meisten Erziehungshalsbänder mit einem Signalton oder einer Vibration ausgestattet. Sie ermöglichen dem Hundebesitzer dadurch die Erziehung des Vierbeiners aktiv zu gestalten.

Die Signale, welche ein Erziehungshalsband von sich gibt sind harmlos, können aber eine gewisse Wirkung vermitteln. Spricht man von einem Erziehungshalsband, dann muss man mehrere Arten definieren. Es gibt das Hundehalsband mit Wasser, das Halsband mit Strom und Stacheln und natürlich auch das Halsband mit Vibrationen.

Das Hundehalsband mit Wasser funktioniert ähnlich wie ein Hundehalsband mit Spray. Es sprüht auf Knopfdruck Wasser an den Hund, wodurch er in seiner Handlung unterbrochen wird.

Anti-Bell-Halsband

Kommen wir zu einer weiteren Sonderform. Das Anti-Bell-Halsband ist ähnlich in den Funktionen und der Anwendung aufgebaut wie das Erziehungshalsband. Auch dieses sorgt dafür dem Hund eine bestimmte Verhaltensweise anzugewöhnen. Das Hundehalsband ist mit einem speziellen Geruch versehen, den Hunde nicht mögen und sie vom Bellen abhält. Auch in diesem Falle sind die Anwendungen vollkommen bedenkenlos.

Hundehalsband als Kette

Spricht man von einem Hundehalsband als Kette, dann kann man deutlich das Stachelhalsband anführen. Es beschreibt ein spezielles Halsband, welches ebenfalls zur Kontrolle des Tieres verwendet wird. Bei diesem Hundehalsband muss man jedoch aufpassen. Denn es besitzt nach innen gerichtete Stacheln, die natürlich bei falscher Handhabung zu Verletzungen führen können.

Bekannt ist ein solches Halsband als Würgehalsband. Von Tierschützern wird dieses Hundehalsband stark kritisiert, genauso wie das Teletakt Halsband. Hierzu empfehlen wir das Lesen vom Artikel Ist Hundeerziehung mit speziellen Halsbändern sinnvoll und tiergerecht?

In der großen Auswahl an Halsbändern für den Hund gibt es aber auch Modelle die klassisch aus einer reißfesten Kette bestehen.

Flohhalsbänder

Wenn man über die verschiedenen Arten an Halsbändern spricht, dann muss man auch das Flohhalsband mit in Betracht ziehen. Dieses spezielle Halsband ist für Hunde gedacht, die den Parasiten ausgesetzt sind. Im Normalfall verwendet man als solches Halsband nur zum Schutz. Durch eine chemische Imprägnierung kann man das Tier vor den Flohangriffen schützen. Besonders effizient bei jungen Tieren.

Klassisches Hundehalsband

Kommen wir nun noch zu den klassischen Halsbändern. Das normale Hundehalsband kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen und sorgt schnell für die Kennzeichnung des Tieres und vermittelt Kontrolle. Sie können aus Leder oder anderen reißfesten Materialien bestehen.

Hundehalsband mit Namen

Wenn man von den klassischen Halsbändern spricht, dann muss man auch die weniger klassischen ansprechen. Seit vielen Jahren sind Halsbänder mit dem Namen besonders beliebt. Diese Anfertigungen haben nicht nur einen praktischen Nutzen, sondern auch einen optischen. Das Hundehalsband mit Namen gibt es in vielen Arten und Materialien.

LED Hundehalsband

Nicht zu vergessen ist das LED Hundehalsband bzw. das Leuchthalsband, welches aus einem robusten Kunststoffmaterial besteht und mit einem LED Komplex verbunden ist. Das heißt, dieses Hundehalsband beginnt in der Dunkelheit zu leuchten, wenn man als Hundebesitzer einen speziellen Knopf betätigt. Diese speziellen Halsbänder nennt man auch Schlauchhalsband.

Hundehalsband Materialien: Diese Materialien lassen sich online finden

Bei einer Betrachtung der gigantischen Auswahl ist deutlich zu erkennen, dass es nicht nur verschiedene Arten an Hundehalsbändern gibt, sondern auch verschiedene Materialien. Wir haben und einige der Materialien genauer angesehen, um die Vorteile und die Nachteile zu erkennen.

Hundehalsband aus Leder

Leder ist ein sehr robustes Material, welches zudem sehr widerstandsfähig scheint. Deswegen ist ein Lederhalsband auch immer eine gute Entscheidung. Mit einem Hundehalsband aus Leder kann man als Hundebesitzer nicht viel falsch machen. Das Halsband ist robust, lange haltbar und kann auch gegen Nässe hervorragend strotzen. Man bekommt als Hundebesitzer also durchaus ein Halsband geboten, dass viele Jahren in Anwendung sein kann.

Hundehalsband aus Tau

Das Hundehalsband aus Tau ist seit vielen Jahren bei Hundebesitzern beliebt. Nicht nur wegen der hohen Robustheit wird es von den Hundefans geliebt, sondern auch wegen der optischen Vielfalt. Diese Halsbänder können ganz unterschiedlichen Farben und Mustern entstehen und zeugen von einer sehr hohen Individualität. Das Besondere an dem Hundehalsband ist, dass Tau ein Produkt aus Fasern ist und somit auch in der Reinigung schneller Vorteile bieten kann.

Hundehalsband aus Paracord

Das Hundehalsband aus Paracord ist eine Besonderheit und bei wenigen Hundebesitzern bekannt. Das hat natürlich einen Grund. Das Material wurde bereits im 2. Weltkrieg verwendet und ist bis heute als Fallschirmleine bekannt. Durch die Verwendung als Hundehalsband kann man dem Stoff einige Vorteile abgewinnen.

Das Produkt ist für seine enorme Robustheit und Haltbarkeit bekannt. Gerade wer einen sehr stürmisch veranlagten Hund hat, wird diese Eigenschaft zu schätzen wissen. Damit aber noch nicht genug. Denn das Material trocknet unglaublich schnell und bietet sich demnach für lange und feuchte Spaziergänge hervorragend an.

Weitere gängige Materialien für das Hundehalsband

Wenn man sich die Hundehalsbänder und die Materialien genauer ansieht, dann kann man schnell erkennen, dass es viele Unterschiede gibt. Die Materialien, welche wir gerade eben vorgestellt haben, können auch in Kombination auftreten. Das heißt, viele Hersteller vereinen die Materialien miteinander, um größere Vorteile zu erzielen. Der Hersteller Hunter bietet beispielsweise das Hundehalsband aus Leder und Schiffstau an. Andere wiederum setzen auf das typische Nylon Hundehalsband, welches es in grellen Farben gibt.

Weitere gängige Materialien:

  • Kunststoff/Elastin
  • Nylon
  • Edelstahl/ Metall

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die vielen Besonderheiten, die man bei einem Hundehalsband in diesem Falle bekommen kann. Neben dem Klassiker sind viele Halsbänder heute mit Schleifen, Halstüchern oder besonderen Accessoires versehen. Damit wird das Halsband nicht nur zu einem Helfer im Alltag, sondern auch zu einem echten Modeprodukt.

Hinweis: Seit einigen Jahren gibt es das Bernsteinhalsband. Dieses Hundehalsband besteht aus einer Bernsteinkette und soll als natürliches Zeckenmittel wirken. Lesen Sie dazu Bernstein gegen ZeckenZeckenhalsband und Scalibor Zeckenhalsband.

Das Hundehalsband selbst nähen?

Wir wollen noch kurz auf die Frage eingehen, ob man das Hundehalsband selbst nähen kann. Kann man als Hundebesitzer durchaus. Dafür kommen verschiedene Materialien in Frage. Natürlich  Leder oder auch Stoff bzw. Tau. Wer es besonders individuell wünscht, der kann sich das Hundehalsband auch einfach aus Jeansstoff nähen und es so zu einem echten Highlight machen. Dabei zu bedenken ist jedoch, dass alle Halsbänder dem Hund passen müssen und dass ein perfekter Verschluss integriert sein muss.

Zusätzlich ist zu empfehlen eine Polsterung in das Halsband einzunähen. Diese schützt vor Verletzungen und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Namhafte Hersteller bzw. Marken: Diese Hersteller sind bekannt für perfekte Herstellung und Robustheit

Wir haben uns natürlich auch mit den bekannten Herstellern befasst. Einige sind uns besonders ins Auge gestochen.

Hunter

Das Hundehalsband Hunter ist ein Muss für jeden Hunde Fan. Die Halsbänder sind aus einem hochwertigen Material gefertigt und meist in Leder zu bekommen. So scheint die Auswahl bei dem bekannten Hersteller schier unendlich zu sein. Aber nicht nur das Hundehalsband aus Leder ist im Shop integriert, sondern auch die verschiedenen Material-Mixe sind immer wieder ein Highlight.

SaleBestseller Nr. 1
Hunter Hundehalsung Neopren Vario Plus, Größe: 40/2,0, rot/schwarz
119 Bewertungen
Hunter Hundehalsung Neopren Vario Plus, Größe: 40/2,0, rot/schwarz
  • Ideal für den Alltag oder sportliche Aktivitäten
  • Aus strapazierfähigem Nylon mit weichem Neopren gepolstert
  • Mit Zugentlastung
  • Halsumfang stufenlos Größenverstellbar 35 - 40 cm, 2,0 cm breit
  • Robust und pflegeleicht

Michur

Auch der Hersteller Michur ist bei vielen Hundebesitzern bekannt und geliebt. Das Hundehalsband von Michur bietet eine hohe Robustheit, eine einfache Anwendung und kann in vielen Fällen in der Größe verstellt werden. Damit ist das Halsband optimal für große und kleine Rassen gedacht. Natürlich spiegeln sich auch bei diesem Hersteller die Qualitäten wieder.

Bestseller Nr. 1
MICHUR Stardust Hundehalsband Leder, Lederhalsband Hund, Halsband, Leder, Stern Muster, Braun Grau Pink Grün, mit Steinchen, in verschiedenen Größen erhältlich
  • Michur Stardust, ein weiches und starkes Hundehalsband aus Leder / Lederhalsband für Hunde! Das Modell Stardust ist aus braunem Leder mit bunten Applikationen gefertigt. In der Gesamtlänge 55cm und 3,9cm Breite, ist es geeignet für einen Halsumfang von 41-49cm. Eine passende Leine von Michur ist separat erhältlich.
  • Michur Halsbänder für Hunde werden in Handarbeit aus Leder gefertigt, sind weich unterlegt und fellschonend da wir schon beim Wareneinkauf der Rohmaterialien auf geprüfte Lederwaren bestehen und kontrollierten Produktionsprozess, nach deutschem Qualitätsstandard versichern.

    Jedes einzelne Lederhalsband ist ein Einzelstück, durch Einflüsse von außen enthält es seine wahre Schönheit und unverwechselbare Patina.

  • Michur ist ein deutsches Unternehmen, mit dem einfachen Ziel: "hochwertige, funktionale und ästhetisch wunderschöne Produkte für unsere Fellnasen zu fertigen". Genau mit diesem Hundehalsband aus Leder, sind wir fest davon überzeugt, dies geschafft zu haben.
  • Unsere hochwertigen Hundehalsbänder / Hundeleinen werden durch sachgerechte Pflege immer schöner, durch Einfluss von Wasser, natürlicher Reibung am Fell und Sonne, wird das Lederprodukt stark beansprucht. Pflegen Sie es mit einfachen Lederfetten, so bleibt das Halsband bzw. die Huneleine optisch perfekt und verlangsamt den Verschleiß.

Dog&Dress

Ein Hersteller, den sehr viele Hundebesitzer kennen. Mit hochwertigen Halsbändern und einer ausgezeichneten Auswahl an modernen Farben und Formen, kann der Hersteller überzeugen. Aber nicht nur damit, sondern auch mit der erstklassigen Verarbeitung verschiedener Materialien Perfekt für alle Hundebesitzer die nicht nur Sicherheit wünschen.

Bestseller Nr. 1
Dogs & Co Luxus 'Wasserfall' mit Halsband - Gold
  • Vielfarbig Kristalle, hell und sehr Sparkly
  • Feinstes, weiches Leder mit Messing-Beschlägen
  • Waschen & abgewischt werden wenn das Halsband verschmutzt
  • Auswahl von Farben und Größen
  • Center Ring für die Leine - hält die Kristalle auf Show zu allen Zeiten.

Was man beim Kaufen beachten sollte

Was muss man beim Kauf beachten, wenn man als Besitzer das optimale Hundehalsband kaufen möchte. Eine ganze Menge, denn Halsband ist nicht gleich Halsband.

Materialien

Wenn es um den Kauf des Halsbandes geht, dann sollte in erster Linie das Material entscheiden. Es gibt verschiedene Materialien, um das passende zu wählen, muss man als Hundebesitzer die eigenen Vorlieben kennen und die Verwendung. Muss das Halsband sehr robust sein, dann empfiehlt sich Leder oder Tau. Aber auch Edelstahl kann zum Einsatz kommen. Handelt es sich um kleinere Rassen, dann können auch andere Materialien perfekt genutzt werden.

Größe

Die Größe ist natürlich ebenfalls entscheidend. In der Länge und der Breite muss das Halsband optimal passen. Deswegen empfehlen wir vor dem Kauf den Halsumfang zu messen, damit am Ende auch wirklich alles passt und sitzt. Ein Hundehalsband breit zu wählen ist immer eine gute Wahl. Denn dadurch können Sie sicher sein, dass der Hund ein angenehmes Tragegefühl besitzt. Zu schmale Halsbänder können einschneiden und Verletzungen hervorrufen.

Verwendung

Je nach Verwendung kommen unterschiedliche Halsbänder in Frage. Nutzen Sie beispielsweise zur Erziehung immer ein entsprechendes Hundehalsband oder sorgen Sie für ein Welpenhalsband, wenn das Tier noch sehr jung ist.

Hund mit Erziehungshalsband
Hund mit Erziehungshalsband | Foto: Parilov / Bigstockphoto.com

Geht es darum, Ihr Hund bei Bedarf lokalisieren zu können, dann kommt eher ein GPS-Halsband infrage. Lesen Sie dazu PetTec GPS für Hunde im Praxistest und GPS für Hunde.

Daneben gibt es auch spezielle Halsbänder, die für eine bestimmte Hunderasse hergestellt werden. Als Beispiel können wir das Windhundhalsband nennen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist natürlich immer ein wichtiger Faktor. Die Preise sind nun sehr unterschiedlich und lassen sich nicht pauschal zusammenfassen. Am besten nehmen Sie sich ein bestimmtes Preislimit vor. Anhand dieser Preiseingrenzung können Sie dann das passende Halsband heraussuchen.

Fazit zum Hundehalsband

Das Hundehalsband kann ganz unterschiedliche Materialien aufweisen und auch verschiedene Formen. Es gibt sie in Leder, aus Tau oder einfach aus Edelstahl. Und auch die verschiedenen Anwendungsbereiche sollte man nicht vernachlässigen. Entsprechend umfangreich ist die Auswahl, die man als Hundebesitzer bekommt. Wichtig ist, dass man sich genau vor Augen führt, wozu das Halsband angewendet wird. Mit dieser Spezifizierung grenzt man die Auswahl bereits ein. Nutzen Sie deswegen die vielen Angebote und entscheiden Sie anhand vom Preis, den Materialien und der Anwendung.

Nutzen Sie ein passendes Halsband und achten Sie auf den Tragekomfort für Ihren Hund.
Bestseller Nr. 1 Kaka Mall Hundehalsband Verstellbare Nylon Hunde Halsband Atmungsaktives 3M Reflektierend Halsband (S,Orange)
Bestseller Nr. 2 PetTec Hundehalsband aus Trioflex mit Polsterung, Braun, Wetterfest, Wasserabweisend, Robust
SaleBestseller Nr. 3 Hunter Hundehalsung Neopren Vario Plus, Größe: 40/2,0, braun/karamell

Eine Alternative zum Hundehalsband: die Moxon- oder Retrieverleine!

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*