Hundeschlafsack

Der Hundeschlafsack
Der Hundeschlafsack: ein tolles Zubehör! | Foto: Steph_Zieber / Depositphotos.com

Hunde haben ganz unterschiedliche Schlafbedürfnisse und auch sehr unterschiedliche Ansprüche an ihre Schlafstatt. Während die einen gerne in einem kuscheligen Körbchen oder Hundebett schlafen, bevorzugen andere das Sofa oder das Bett des Halters. Manche Hunde lieben Hundehöhlen oder schlafen auch gerne in ihrem Transportkorb.

All diese Möglichkeiten haben so ihre Vorteile oder Nachteile. Wichtig ist in jedem Fall, dass der Hund gut liegt und den für ihn notwendigen Schlaf findet. Das ist jedoch nicht nur zu Hause von großer Bedeutung, sondern auch auf langen Ausflügen oder im Urlaub. Ein Hundeschlafsack bietet hier große Vorteile. Der Hund kann sich richtig gut in den Schlafsack kuscheln und der Kuschelsack kann jederzeit rasch überallhin mitgenommen werden.

Aktuelle Hundeschlafsack Bestseller

Bestseller Nr. 1 Alcott BBL EX MD SB Schlafsack, Größe M
SaleBestseller Nr. 2 Ruffwear Schlafsack für Hunde, Ideal für Camping und Rucksackreisen, One Size - Passend für die meisten Hunderassen, Grün (Meadow Green), Highlands Sleeping Bag, 1060-345M
Bestseller Nr. 3 Tangzhan Hundeschlafsack, groß, wasserdicht, Haustierbett, Rucksackreisen, weiche Hundematte mit tragbarer Aufbewahrungstasche für Reisen, Camping, Wandern, wasserabweisend rot
Bestseller Nr. 4 TEEPAO Großer Schlafsack für Hunde, Wasserdichte Pet Outdoor Bett Weiche Zwinger Matte mit Tragbaren Aufbewahrungstasche für Reise Camping Wandern, Verschleißfest - 115 x 74cm
Bestseller Nr. 5 PAWZ Road Haustier Hund Katze Magie Schlafen Bett Welpen Kissen Kätzchen Matte Durable Machinewashble Nest Grau
Bestseller Nr. 6 YiJee Warm Haustier Schlafsack Weich Gemütlich Bett und Höhle für Katzen und Hunde Orange S
Bestseller Nr. 7 Hanson Mastery®Hundeschlafsack Winter Katzenschlafsack Warme Haustier-Schlafsack Haustierbett Waschbar Wetterfester Tragbar Hundehöhle
SaleBestseller Nr. 8 HUNTER BRIGHTON Katzenhöhle, Katzenbett, Schlafplatz für Katzen, weich, kuschelig, 45 x 45 cm, grau
SaleBestseller Nr. 9 Trixie 36863 Kuschelsack Jasira, 25 × 27 × 45 cm, schwarz/beige

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Ein Hundeschlafsack dient Ihrem Hund als wärmendes Schlafdomizil und besitzt eine ähnliche Konstruktion wie normale Schlafsäcke für den Menschen. Zudem gibt es Hundeschlafsäcke für den Heimgebrauch, die wie eine Hundehöhle aufgebaut sind.
  • Man unterscheidet zwischen Outdoor-Hundeschlafsäcken und Indoor-Hundeschlafsäcken. Während Outdoor-Hundeschlafsäcke sich zum Campen, Wandern oder den Einsatz im Garten eignen, sind Indoor-Hundeschlafsäcke für den Heimgebrauch gemacht. Outdoor-Hundeschlafsäcke müssen in jedem Fall aus isolierenden und wasserfesten Materialien konstruiert sein, damit Ihr Vierbeiner nicht friert. Indoor-Hundeschlafsäcke müssen diese Voraussetzungen hingegen nicht erfüllen und sollten lediglich bequem und pflegeleicht sein.
  • Vor dem ersten Einsatz sollten Sie Ihren Hund in jedem Fall an den Hundeschlafsack gewöhnen. Hierbei kann es sinnvoll sein, einzelne Leckerlies sowie ein vertrautes Hundespielzeug in dem Hundeschlafsack zu platzieren. Wenn Sie den Hundeschlafsack in den eigenen vier Wänden einsetzen möchten, dann sollten Sie einen ruhigen Platz wählen, sodass sich Ihre Fellnase bei Bedarf zurückziehen kann.

Ein Hundeschlafsack für drinnen oder draußen

Bei einem Hundeschlafsack handelt es sich um einen Kuschelsack. Im Prinzip ist er jenen Schlafsäcken für den Menschen sehr ähnlich. Hundeschlafsäcke eignen sich für Hunde jeden Alters und auch jeder Größe. Dabei gilt es zu unterscheiden zwischen einem Hundeschlafsack für den Indoorbereich und jenen Schlafsäcken, die auch Outdoor eingesetzt werden können.

Nun mag sich mancher Hundebesitzer fragen, wozu der Hund einen Schlafsack benötigt. Es gibt Hunde, die nur dann ruhig und tief schlafen können, wenn sie in einer Art Höhle liegen oder komplett mit einer Decke zugedeckt sind. Das gibt ihnen Sicherheit und lässt sie entspannt schlafen. Ein Hundeschlafsack ermöglicht genau das und ist dabei nicht so sperrig wie etwa eine Hunde-Transportbox, die mit einer Decke abgedeckt ist. Zudem kann der Schlafsack platzsparend im Auto oder auf Reisen mitgenommen werden. So hat der Vierbeiner immer und überall seine gemütliche Schlafmöglichkeit.

Die Vorteile eines Hundeschlafsacks

Ein Hundeschlafsack ist ein praktischer Alltagsbegleiter, der Ihnen und Ihrem Vierbeiner zahlreiche Vorteile bietet.

Vorteile
  • Ein Hundeschlafsack bietet Ihrem Vierbeiner Schutz und Behaglichkeit und wird daher gerne als Schlafdomizil genutzt.
  • Insbesondere ängstliche Hunde, Welpen oder Tiere mit keinem oder nur wenig Fell werden den Hundeschlafsack besonders gerne annehmen.
  • Auch für Tiere mit Gelenkproblemen erweisen sich Hundeschlafsäcke als besonders wohltuend und wärmen die Muskeln sowie die Gelenke. Zusätzlich kann ein Hundeschlafsack als wärmende Unterlage unter einem Hundebett verwendet werden und zusätzlich vor dem kalten Boden schützen.
  • Hundeschlafsäcke werden in zahlreichen Größen angeboten und lassen sich daher sowohl für große als auch für kleine Rassen nutzen.
  • Ein Hundeschlafsack lässt sich bequem mitführen und an nahezu jedem Ort einsetzen.
  • Der Markt bietet Ihnen sowohl Modelle für den Outdoor-Bereich als auch Varianten für die eigenen vier Wände. Insbesondere Hundeschlafsäcke zum Campen zeichnen sich durch wasserfeste und wärmende Materialien aus, die bei Wind und Wetter die richtige Isolierung bieten.
  • Da die Konstruktion eines Hundeschlafsacks dem eines Schlafsacks für Menschen sehr ähnelt, lässt er sich besonders einfach nutzen.
  • Der Hundeschlafsack kann auf vielfältige Weise von Ihrem Vierbeiner genutzt werden. Während einige Fellnasen sich besonders gerne in dem höhlenartigen Hundeschlafsack einkuscheln, nutzen andere Hunde den Hundeschlafsack als besonders weiche Hundedecke.
  • Die meisten Hundeschlafsäcke lassen sich bequem und einfach reinigen. Dadurch wird sichergestellt, dass sich weder Feuchtigkeit noch Keime festsetzen können und Ihr Vierbeiner zu jedem Zeitpunkt hygienisch gebettet wird.

Die Nachteile eines Hundeschlafsacks

Wenn auch ein Hundeschlafsack Ihnen fast nur Vorzüge bietet, sollten einige Dinge im alltäglichen Gebrauch beachtet werden.

Nachteile
  • So sind Modelle für den Heimgebrauch oftmals nicht für den Einsatz im Freien geeignet. Sofern Sie den Hundeschlafsack beispielsweise zum Campen verwenden möchten, müssen Sie in jedem Fall auf wasserfeste sowie auch wärmende Materialien achten.
  • Nicht jeder Hund kann sich mit einem Hundeschlafsack Sofern sich Ihr Hund nicht an den Hundeschlafsack gewöhnen können, sollten Sie diesen keinesfalls zu etwas zwingen.

Je nach Verwendungszweck das richtige Material wählen

Beim Kauf muss je nach Verwendungszweck gewählt werden. Ein Outdoorschlafsack muss aus anderen Materialien gefertigt sein als ein Indoorschlafsack. Ein Outdoor-Hundeschlafsack ist vor allem dann geeignet, wenn der Hundehalter gerne campt. Dabei ist es egal, ob es sich um den zweitägigen Wanderausflug oder den zweiwöchigen Campingurlaub handelt.

Der Outdoorschlafsack leistet daneben aber auch gute Dienste bei einer Bahnfahrt oder auch einem Restaurantbesuch. Ideal ist ein derartiger Schlafsack auch im Auto. Je nach der Außentemperatur muss der Schlafsack innen gefüttert sein.

Bei einem Schlafsack für tiefe Temperaturen bietet sich hier wärmendes Fleecematerial optimal an. Es ist kuschelig und wärmt. Gleichzeitig ist es pflegeleicht. Das Außenmaterial sollte wasserabweisend sein. Das ist nicht nur bei Regen wichtig. Es sorgt auch dafür, dass Bodennässe nicht in den Schlafsack eindringen kann. Hier wird gerne leichtes Polyestermaterial verwendet.

Bei einem Indoor-Hundeschlafsack ist man hinsichtlich der verwendeten Materialien deutlich flexibler. Hier können Fleece, Baumwolle, Kunstfell und Plüsch kreativ kombiniert werden. Einige Modelle der Hundeschlafsäcke sind gefüllt. Als Füllung eigenen sich spezielle Schaumstoffe. Sie sollten in jedem Fall pflegeleicht und angenehm weich sein.

Die Form ist reine Geschmacksache

Ein Hundeschlafsack kann sehr unterschiedliche Formen haben. Er kann rechteckig, quadratisch oder aber oval sein. Die Form ist jedoch für das Wohlbefinden des Tieres von keiner großen Bedeutung. Je nach Modell ist die Oberseite fix mit der Unterseite verbunden und es gibt nur einen vorderen Einstieg für das Tier. Andere Modelle verfügen über Reißverschlüsse, die je nach Wunsch geöffnet oder geschlossen werden können. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wichtig bei der Auswahl ist die passende Größe. Ein Hundeschlafsack, der für einen Welpen passt, wird schon bald für den Hund zu klein werden. Einige Hunde schlafen sehr ruhig, andere strampeln und laufen geradezu im Schlaf. All diese Tatsachen und die Eigenarten des Tieres müssen bei der Anschaffung beachtet werden.

Der Schlafsack muss in jedem Fall groß genug sein, damit das Tier sich komplett ausstrecken kann. Hunde, die unruhig schlafen, benötigen deutlich mehr Platz als jene, die sich kaum bewegen. Neben der Größe ist es auch wichtig, dass der Schlafsack pflegeleicht ist. Im besten Fall sollte er in der Maschine zu waschen sein.

Die verschiedenen Hundeschlafsack Größen

Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist sehr groß, sodass ein Hundeschlafsack sowohl für große als auch für kleine Hunde geeignet ist. Die Wahl der richtigen Größe ist zudem entscheidend, damit sich Ihr Vierbeiner in dem Hundeschlafsack auch wohlfühlt. Während zu kleine Modelle Ihrem Vierbeiner nicht ausreichend Platz bieten, fühlt sich Ihr Tier in einem zu großen Hundeschlafsack schnell verloren.

Folgende Größentypen empfehlen wir Ihnen daher als etwaige Orientierung:

95 x 110 cm oder 95 x 120 cm Hundeschlafsack:

75 x 90 cm oder 75 x 100 cm Hundeschlafsack:

55 x 60 bis 65 x 80 cm Hundeschlafsack:

30 x 40 cm Hundeschlafsack:

Sofern Sie einen Hundeschlafsack für einen Welpen kaufen möchten, sollten Sie das Wachstum Ihres Tieres entsprechend einkalkulieren. Alternativ empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig ein größeres Modell zu kaufen, das Ihrer Fellnase ausreichend Platz bietet.

Die verschiedenen Hundeschlafsack Arten

Der Outdoor-Hundeschlafsack zum Campen und Wandern

Wenn Sie den Hundeschlafsack in erster Linie beim Campen, Wandern oder einer Tour mit dem Wohnwagen einsetzen möchten, dann benötigen Sie ein Modell für den Outdoor-Bereich. Outdoor-Hundeschlafsäcke zeichnen sich in der Regel durch ein wasserabweisendes und schnell trocknendes Obermaterial sowie eine wärmende und isolierende Füllung aus. Diese Eigenschaften sind besonders wichtig, damit sich der Hundeschlafsack nicht mit Feuchtigkeit vollsaugt und Ihren Vierbeiner vor Kälte schützt.

Viele Hundeschlafsäcke fürs Camping besitzen zudem einen seitlichen Reißverschluss, mit dem sich die Größe der Öffnung flexibel anpassen lässt. Dadurch können Sie den Hundeschlafsack bei Bedarf auch als wärmende Decke einsetzen. Zudem ist es wichtig, dass sich ein Outdoor-Hundeschlafsack besonders schnell zusammenrollen und auf längeren Wanderungen bequem tragen lässt.

Damit der Hundeschlafsack beim Campen sicher am Boden befestigt werden kann, sind die meisten Modelle zudem mit praktischen Schlaufen versehen. Da ein Outdoor- Hundeschlafsack beim Campen und Wandern regelmäßig Feuchtigkeit und Schmutz ausgesetzt ist, sollte er sich besonders einfach reinigen lassen. Die meisten Modelle dieses Typs können daher problemlos in der Waschmaschine gesäubert werden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Outdoor-Hundeschlafsack sind, dann werden Sie beispielsweise mit dem „Ruffwear Schlafsack für Hunde“ für 80,57 Euro sowie mit dem „TEEPAO Großer Schlafsack für Hunde“ ab 19,99 Euro fündig.

Indoor-Hundeschlafsack für Zuhause

Wenn Sie den Hundeschlafsack zu Hause einsetzen möchten, dann reicht ein Indoor-Modell gänzlich aus. Bei Hundeschlafsäcken für die eigenen vier Wände kommt meist weiches Plüschmaterial oder Baumwolle zum Einsatz. Beide Materialien zeichnen sich durch eine angenehme Weichheit aus und sind daher besonders bequem für Ihren Vierbeiner. Zudem besitzen die meisten Indoor-Hundeschlafsäcke keinen Reißverschluss, sondern ähneln von ihrer Konstruktion her eher einer Hundehöhle. Daher werden Hundeschlafsäcke für Zuhause auch von Katzen oder anderen Kleintieren besonders gerne angenommen.

Hundeschlafsäcke für Zuhause lassen sich in der Regel durch einen abnehmbaren Bezug besonders einfach von Schmutz und Haaren befreien. In diese Kategorie fällt beispielsweise der „Trixie 36863 Kuschelsack Jasira“ für 9,99 Euro. Allerdings sind Indoor- Hundeschlafsäcke in der Regel nicht witterungsbeständig und isolierend. Sofern Sie den Hundeschlafsack also auch im Garten einsetzen möchten, empfehlen wir Ihnen, zu einem entsprechenden Outdoor-Modell zu greifen.

Ein Hundeschlafsack für Welpen und unsichere Hunde

Sehr junge Hunde sowie Welpen besitzen in der Regel ein ausgeprägtes Nähebedürfnis und sind noch die vertraute Nestwärme gewohnt. Ein Hundeschlafsack dient daher für viele junge Tiere als willkommener Rückzugsort. Doch auch sehr ängstliche Hunde profitieren von einem Hundeschlafsack und erfahren einen besonderen Schutz. Sofern Ihr Hund Ihre Familie erst noch kennenlernen muss, können Sie ihm mit einem Hundeschlafsack einen besonders bequemen Rückzugsort bieten.

Einen Hundeschlafsack rasch selber nähen

Hundeschlafsäcke sind vor allem bei Hunden beliebt, die keine isolierende Unterwolle besitzen. Sie kühlen deutlich rascher aus, als jene mit warmem Fell. Dazu zählen die Windhunde oder auch etwa der Malteser. Auch Nackthunde freuen sich über warme, kuschelige Plätzchen (siehe dazu Peruanischer Nackthund). Zumeist lieben auch kleine oder sehr kleine Hunde Hundehöhlen oder Schlafsäcke. Sie können sich zurückziehen und fühlen sich in diesen mehr oder weniger geschlossenen Gegebenheiten sicher und geborgen. Hundeschlafsäcke sind im Fachhandel aber auch online erhältlich.

Wer jedoch ein wenig kreativ ist und mit einer Nähmaschine umgehen kann, kann einen Hundeschlafsack auch ganz leicht selbst machen. Dazu ist gar nicht viel nötig. Eine Decke, ein wenig Fleece und ein hübscher Stoff als Obermaterial ergeben bereits einen gemütlichen Schlafsack. Der Vorteil hier ist vor allem, dass die Materialien selbst gewählt werden können. Man muss sich nicht an fixe Größenvorgaben halten und kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Schlaf ist für den Hund lebenswichtig

Ein geeigneter Schlafplatz ist für den Hund besonders wichtig. Gesunde Hunde benötigen je nach Rasse und Alter zwischen 17 und 20 Stunden Schlaf am Tag. Dazu zählt jedoch nicht nur der Tiefschlaf, sondern auch das gemütliche Dahindösen.

Damit der Hund den Schlaf benötigt, den er braucht, um fit und gesund zu bleiben, ist der Hundehalter gefordert. Er hat dafür zu sorgen, dass der Hund einen idealen Schlafplatz wie etwa einen Hundeschlafsack vorfindet. Dieser sollte an einer ruhigen Stelle im Wohnbereich platziert werden, damit der Hund nicht laufend gestört wird. Zieht sich der Hund auf seinen Schlafplatz zurück, darf er nicht geweckt werden.

Es ist für den Hund äußerst unangenehm, wenn ständig ein Familienmitglied zu ihm kommt, um ihn zu streicheln oder mit ihm zu kuscheln. Besonders Kinder sollten dies möglichst rasch lernen. Der Schlafplatz des Hundes sollte für sie auch tabu sein. Ein Hund, der sich auf seinem Schlafplatz wohlfühlt und ausreichend Schlaf erhält, wird deutlich ruhiger und fitter sein als ein Hund, der ständig gestört wird.

Welcher ist der beste Hundeschlafsack?

Der „Ruffwear Schlafsack für Hunde“ für 81,11 Euro ist ein Bestseller auf Amazon und zählt zu den besten Hundeschlafsäcken. Besonders gelobt wird die leichte und platzsparende Konstruktion, sodass sich der „Ruffwear Schlafsack für Hunde“ überall mitführen ließ. Durch das isolierende und weiche Material spendete der „Ruffwear Schlafsack für Hunde“ dem Vierbeiner auch beim Campen ausreichend Wärme und Behaglichkeit.

Auch der seitliche Reißverschluss wurde als besonders praktisch empfunden, da sich der „Ruffwear Schlafsack für Hunde“ somit auch als Decke ausbreiten ließ. Durch die vier zusätzlichen Schlaufen ließ sich der „Ruffwear Schlafsack für Hunde“ bequem aufhängen oder auch am Boden befestigen. Nach der Nutzung konnten die Hundebesitzer den Hundeschlafsack bequem und einfach im Schonwaschgang reinigen.

Welcher ist der günstigste Hundeschlafsack?

Der „YiJee Warm Haustier Schlafsack“ ist ab 6,49 Euro erhältlich und zählt damit zu den günstigsten Hundeschlafsäcken. Da der „YiJee Warm Haustier Schlafsack“ in den Größen XY bis L angeboten wird, eignet sich dieser Hundeschlafsack sowohl für kleine Pinscher und Möpse als auch für größere Huskys oder Labradore. Insbesondere das breite Angebot verschiedener Farben konnte viele Käufer überzeugen.

Durch den abnehmbaren Bezug gelang es den Kunden zudem, den „YiJee Warm Haustier Schlafsack“ jederzeit schnell und einfach zu reinigen. Durch das offene und höhlenartige Design eignet sich der „YiJee Warm Haustier Schlafsack“ sowohl für Hunde als auch für andere kleinere Haustiere und lässt sich perfekt in den eigenen vier Wänden einsetzen.

Welche Hundeschlafsack Erfahrungen gibt es?

Liest man sich die einzelnen Kundenrezensionen auf Amazon durch, so wird man feststellen, dass die Hundeschlafsack Erfahrungen größtenteils sehr positiv ausfallen. Besonders gelobt wird die Tatsache, dass für Hundeschlafsäcke fürs Camping in der Regel isolierende und wasserabweisende Stoffe zum Einsatz kommen, die den Hund wärmen und trocken halten.

Zudem wird auch die Pflegeleichtigkeit vieler Hundeschlafsäcke sehr geschätzt. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn der Hundeschlafsack hygienisch sauber bleiben soll. Da es zudem Modelle in verschiedenen Größen gibt, eignen sich Hundeschlafsäcke sowohl für kleine Terrier als auch für größere Golden Retriever.

Auch praktische Extras, wie beispielsweise seitliche Reißverschlüsse sowie Schlaufen, erleichtern die Handhabung der Hundeschlafsäcke.

Was kostet ein Hundeschlafsack?

Der Preis eines Hundeschlafsacks hängt von zahlreichen Faktoren ab und kann daher variieren. Während einfache Modelle für den Heimgebrauch bereits ab rund 7 Euro erhältlich sind, schlagen besonders hochwertige Hundeschlafsäcke fürs Camping mit wärmenden und isolierenden Materialien mit bis zu 100 Euro zu Buche. Sofern Sie den Hundeschlafsack im Freien einsetzen möchten, sollten Sie keinesfalls sparen und ein Modell aus den witterungsbeständigen Materialien wählen.

Wo kann ich einen Hundeschlafsack kaufen?

Wenn Sie einen Hundeschlafsack kaufen möchten, dann werden Sie sowohl in größeren Geschäften, im Zoofachhandel sowie auch im Internet fündig. Zu den Anbietern von Hundeschlafsäcken zählen mitunter:

  • Amazon
  • eBay
  • Hundeshop.de
  • Luxus4Dogs.de
  • Medpets.de
  • tiierisch.de sowie
  • Zoo-Boutique.de.

Da sämtliche dieser Verkäufer Ihnen die gängigen Bezahlverfahren anbieten, können Sie sich Ihr Wunschmodell jederzeit sicher und bequem in die eigenen vier Wände liefern lassen.

Der Hundeschlafsack im Test

Leider wurde bisher kein Text der Stiftung Warentest zum Thema Hundeschlafsack durchgeführt. Wenn auch wir Ihnen an dieser Stelle daher keinen Hundeschlafsack Testsieger präsentieren können, empfehlen wir Ihnen jedoch, bei dem Kauf auf die richtige Größe, hochwertige Materialien sowie eine saubere Verarbeitung zu achten.

Die verschiedenen Hundeschlafsack Hersteller und Marken

Hundeschlafsäcke zählen zu den etwas spezielleren Produkten, die nicht jeder Hersteller von Heimtierbedarf führt. Wir fassen Ihnen in dem folgenden Abschnitt die wichtigsten Anbieter von Hundeschlafsäcken übersichtlich zusammen.

Ruffwear

Das Unternehmen Ruffwear steht für besonders hochwertigen Heimtierbedarf und berücksichtigt insbesondere den Outdoor-Bereich. Der Ruffwear Hundeschlafsack ist bis ins letzte Detail durchdacht und bietet dank dem Einsatz isolierender und wasserabweisender Materialien einen optimalen Schutz bei jedem Campingurlaub. Zusätzlich verfügt der Ruffwear Hundeschlaf über einen seitlichen Reißverschluss, mit dem sich die Weite der Öffnung anpassen lässt. 4 Schlaufen zur Sicherung sowie ein dazugehöriger Packsack erfüllen hingegen einen besonders praktischen Nutzen bei dem Ruffwear Hundeschlafsack.

Krämer

Der Verkäufer Krämer konzentriert sich zwar in erster Linie auf hochwertiges Reitzubehör – allerdings wird auch der beste Freund des Menschen von dem Hersteller nicht vernachlässigt. Der Hundeschlafsack Sirus von Krämer ist mit einer wärmenden Fütterung als Coralfleece sowie wasserdichtem Obermaterial aus 600 Denier Oxford Polyester gefertigt. Durch einen praktischen Reißverschluss lässt sich der Krämer Hundeschlafsack komplett öffnen und auch als bequeme Decke nutzen. Durch den zusätzlichen Henkel lässt sich der Krämer Hundeschlafsack bequem zusammenrollen und besonders handlich tragen.

Wolf of Wilderness

Das Unternehmen Wolf of Wilderness kennt die Bedürfnisse Ihres Vierbeiners ganz genau und bietet daher sowohl Hundefutter als auch Hundezubehör an. Der Hundeschlafsack von Wolf of Wilderness ist aus einem besonders atmungsaktiven und wasserfestem Mix aus Polyester und Nylon gefertigt. Durch das weiche Füllmaterial und die zusätzliche Steppung wird durch den Wolf of Wilderness Hundeschlafsack zudem sichergestellt, dass Ihr Hund auch bei Nacht nicht friert. Auch dieser Hundeschlafsack besitzt einen seitlichen Reißverschluss, der sich so öffnen lässt, dass der Hundeschlafsack auch als wärmende Decke genutzt werden kann. Eine praktische Packtasche sowie zusätzliche Schlaufen runden den Wolf of Wilderness Schlafsack ab.

Trixie

Das Unternehmen Trixie ist vielen Hundebesitzern bekannt und steht für erstklassige Qualität zu fairen Preisen. Auch Trixie hat einen weichen Hundeschlafsack im Angebot, der sich jedoch ausschließlich für die Nutzung in den eigenen vier Wänden eignet. Der Trixie Hundeschlafsack besitzt einen weichen Softplüsch-Bezug sowie eine weiche Polyestervlies-Füllung, die Ihrem Vierbeiner einen besonderen Komfort bietet. Durch die höhlenartige Konstruktion wird dieser Hundeschlafsack nicht nur von kleinen Hunden, sondern auch von Katzen, besonders gerne angenommen.

Welcher Ort eignet sich für den Hundeschlafsack?

Wenn Sie den Hundeschlafsack in den eigenen vier Wänden einsetzen möchten, dann ist es wichtig, dass Sie einen Ort wählen, an dem Ihre Fellnase nicht gestört wird. Daher empfehlen wir Ihnen, den Hundeschlafsack in einer ruhigen Ecke des Zimmers aufzustellen, sodass Ihr Tier Sie beobachten kann und dennoch einen sicheren Rückzugsort hat. Ein Durchgangszimmer sollte daher in keinem Fall für den Hundeschlafsack genutzt werden.

Zudem sollte der Hundeschlafsack nicht direkter Sonneneinstrahlung oder Zugluft ausgesetzt sein. Möchten Sie den Hundeschlafsack hingeben beim Campen oder Wandern verwenden, dann sollten Sie den Hundeschlafsack direkt in oder neben Ihrem Zelt platzieren, damit Sie Ihren Hund stets im Blick behalten können. Achten Sie auf einen möglichst weichen Untergrund, sodass Ihr Hund bequem in dem Hundeschlafsack liegen kann.

Wie reinige ich den Hundeschlafsack richtig?

Ein Hundeschlafsack kommt regelmäßig mit Schmutz, Haaren und Feuchtigkeit in Berührung und sollte sich daher problemlos reinigen lassen. Da die Materialien eines Hundeschlafsacks variieren, sind an dieser Stelle stets die Herstellerhinweise zu befolgen. Die meisten Hundeschlafsäcke lassen sich bei 30 Grad in der Waschmaschine säubern. Hundeschlafsäcke für Zuhause besitzen zudem meist einen abnehmbaren Bezug, der separat gereinigt werden kann.

Nutzen Sie ein möglichst mildes Waschmittel und verzichten Sie bei der Säuberung auf die Nutzung von Weichspüler, da die Duftstoffe bei vielen Hunden allergische Reaktionen auslösen können.

Die Hersteller geben zudem an, ob sich der Hundeschlafsack für den Trockner eignet oder nicht. Da viele Modele jedoch aus schnell trocknenden Materialien gefertigt sind, reicht es aus, diese nach der Wäsche an der Luft trocknen zu lassen.

Wie sollte ich meinen Hund an den Hundeschlafsack gewöhnen?

Wenn auch ein Hundeschlafsack ein wärmendes Schlafdomizil für jeden Vierbeiner darstellt, müssen sich viele Hunde zunächst mit dem fremden Gegenstand vertraut machen. Geben Sie Ihrem Hund daher noch vor der ersten Verwendung ausreichend Zeit, um den Hundeschlafsack zu begutachten und zu beschnuppern. Gerne können Sie vertraute Spielzeuge oder kleine Leckerlies in den Hundeschlafsack legen, sodass Ihre Fellnase dazu motiviert wird, sich dem Hundeschlafsack zu nähern.

Setzen Sie an dieser Stelle keinen Druck ein und legen Sie Ihren Vierbeiner keinesfalls einfach in den Hundeschlafsack. Andernfalls wird Ihr Hund den Hundeschlafsack als Bedrohung wahrnehmen und ihn womöglich fortan meiden. Loben Sie Ihren Hund stattdessen, sobald er sich dem Hundeschlafsack nähert und diesen freiwillig nutzt. Dadurch verbindet Ihr Hund etwas Positives mit dem Hundeschlafsack und wird ihn immer wieder gerne von selbst aufsuchen.

Eignet sich ein Hundeschlafsack für jeden Hund?

Da Hundeschlafsäcke in verschiedenen Größen angeboten werden, sind sie für jede Rasse geeignet. Daher ist es ganz egal, ob Sie den Hundeschlafsack für einen Chihuahua, einen Pudel oder einen Weimaraner einsetzen. Entscheidend ist vielmehr der Einsatzbereich. Während Hundeschlafsäcke für das Camping in jedem Fall isolierend und witterungsbeständig ausfallen sollten, sind Modelle für den Heimgebrauch in der Regel aus weichem Plüsch gefertigt. Wählen Sie in jedem Fall die richtige Größe aus, damit sich Ihr Hund in dem Hundeschlafsack nicht beengt fühlt.

Fazit

Der Hund ist der beste Freund des Menschen und belgeitet sein Herrchen daher oftmals auch beim Camping. Ein Hundeschlafsack wärmt und schützt Ihren Vierbeiner an kalten Tagen und sollte daher keinesfalls fehlen. Doch auch in den eigenen vier Wänden spendet ein Hundeschlafsack besonders Schutz und wird von vielen Vierbeiner gerne als Rückzugsort verwendet. Wenn Sie den nächsten Urlaub auch für Ihren Vierbeiner so angenehm wie möglich gestalten möchten, liegen Sie mit einem Hundeschlafsack genau richtig.

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am 13.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*